Vom Konflikt zur Versöhnung

Kühn träumen - pragmatisch handeln

Author: John Paul Lederach

Publisher: Neufeld Verlag

ISBN: 3862560686

Category: Self-Help

Page: 214

View: 7613

DOWNLOAD NOW »

Täglich werden wir mit Konflikten und ihren Folgen konfrontiert. Auf persönlicher wie auf politischer Ebene. Familie, Nachbarschaft, Arbeitsplatz, Kirche und Gemeinde – es gibt keine Umgebung, die gegen Konflikte immun wäre. Und Kriege und Auseinandersetzungen, die eigentlich weit weg scheinen, kommen uns durch Flüchtlinge ganz nahe. Was bedeutet es, Jesus praktisch nachzufolgen, der Menschen mit Gott und untereinander versöhnt, der uns als Botschafter seines Friedens in die Welt sendet? Wie können Christen in dieser turbulenten Welt ihrem Auftrag gerecht werden? John Paul Lederach hilft uns, Konflikte besser zu verstehen. Und er ermutigt mit spannenden Erlebnisberichten und einem umfangreichen Praxisteil zu konkreten Schritten auf dem Weg zur Versöhnung – dem Weg zur Freiheit.

Zeit der Versöhnung

Wege in die Zukunft der Ökumene

Author: Dorothea Sattler,Hans-Georg Link

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3788730935

Category: Religion

Page: 194

View: 2624

DOWNLOAD NOW »

Die Veröffentlichung gehört zu den wenigen Publikationen zum Reformationsjubiläum 2017, die in ökumenischer Gemeinschaft konzipiert worden sind. Der Altenberger Kreis steht für Optionen in der Ökumene, die offen in die Zukunft weisen und sich von bestehenden kirchenamtlichen Vorgaben nicht schrecken lassen. Über lange Zeit hat Johannes Brosseder dem Kreis angehört; ihm wird in der Studie mit seinem ökumenischen Engagement ein lebendiges Gedächtnis bewahrt. Das Jahr 2017 lädt zu einer Bestandsaufnahme in der Ökumene ein. Was ist erreicht worden? Was ist in Zukunft noch dringend erforderlich? Über lange Zeit war der gemeinsame Blick von Christinnen und Christen auf 2017 von der Frage bestimmt, ob es anlässlich dieses Datums überhaupt etwas zu feiern gibt, oder ob einzig die Trauer über die Folgen der Reformation gemeinsam zu beklagen sind. Beides ist wahr. Trotz der vielen offenen Fragen haben sich die Kirchen in Deutschland auf den Weg gemacht, eine Zeit der Versöhnung miteinander zu gestalten. Der Sammelband orientiert über die geplanten Vorhaben und beleuchtet deren Hintergründe. Perspektiven der Ökumene werden mit biblischen und liturgischen Bezügen eröffnet. Im Blick ist dabei nicht nur die lutherische Reformation, vielmehr kommen exemplarisch auch weitere Orte der Reformation in Europa – vor allem die reformierte Tradition in den Niederlanden und in der Schweiz - zur Sprache. Das Buch ist ein Votum für mehr Ökumene – gerade angesichts des Reformationsjubiläums im Jahr 2017. Konkrete Handlungsformen (beispielsweise Gemeindepartnerschaften) werden vorgestellt. Die Gemeinschaft von Taizé, deren Weg in die Ökumene erinnert wird, ist eine Quelle der Inspiration für die geistliche Ökumene der Zukunft. Versöhnung ist ein Leitwort der Ökumene – und die Zeit ist nun gekommen, sie zu leben. Die Geschehnisse im Jahr 2017 können dazu wichtige Impulse geben.

Wege zur Versöhnung

Gewalterfahrungen: Grundlagen für ein tragfähiges Miteinander. Auschwitz als Brennpunkt der Versöhnung. Kirchliche Arbeit auf schwierigem Terrain.

Author: Zentralkomitee der deutschen Katholiken Renovabis e.V.

Publisher: Verlag Friedrich Pustet

ISBN: 3791772007

Category: History

Page: 80

View: 8497

DOWNLOAD NOW »

Die gegenwärtige politische und gesellschaftliche Stimmung in Europa (und weltweit) muss man als ziemlich angespannt bezeichnen. Nationalistische Strömungen nehmen zu, Staaten grenzen sich voneinander ab, längst überwunden geglaubte Gespenster der Vergangenheit werden beschworen. Damit stellt sich die Frage, inwieweit die Bemühungen um ein angemessenes Erinnern an die Katastrophen des 20. Jahrhunderts und, daraus resultierend, die Versuche zur Aussöhnung zwischen einstigen Gegnern erfolgreich waren – oder ob es überhaupt so etwas wie Versöhnung zwischen Völkern geben kann. Heft 2/2018 wird dieser Frage nachgehen und neben grundsätzlichen Überlegungen das schwierige Terrain anhand einiger Beispiele wie des deutsch-polnischen Verhältnisses und der Situation in Bosnien und Herzegowina untersuchen. Die weiteren Themen 2018: Islam in Europa (Heft 3) und Montenegro (Heft 4).

Vom Konflikt zum Kreis

Von der strafenden zur wiederherstellenden Gerechtigkeit

Author: Linus Botha

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3746062586

Category: Religion

Page: 132

View: 996

DOWNLOAD NOW »

In diesem Buch sollen konkrete Wege im Umgang mit Schuld, Scham, Strafe und Vergebung aufgezeigt werden. Wege - weg von einer strafenden, vergeltenden - hin zu einer wiederherstellenden, wiedergutmachenden, versöhnenden Gerechtigkeit.

Konflikte einkochen

Rezepte zur Streitbeilegung

Author: Susanne Lederer,Kathrin Erhardt-Neger

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406701868

Category: Business & Economics

Page: 142

View: 878

DOWNLOAD NOW »

25 erprobte Methoden zur Streitbeilegung Wo immer Menschen miteinander kommunizieren – ob in der Familie, am Arbeitsplatz, unter Freunden – sind Konflikte etwas ganz natürliches. Dennoch gibt es Situationen, in denen das zwischenmenschliche Wirrwarr wie ein gordischer Knoten erscheint. Mit diesem Buch werden Betroffenen einfach anwendbare Rezepte für Konfliktsituationen vorgestellt und Fachleuten ein Werkzeug für ihre Arbeit mit Konflikten in die Hand gegeben. Das Buch umfasst fünf Kapitel mit je fünf Rezepten. Der Aufbau orientiert sich an verschiedenen Bedürfnissen: von der schnellen Hilfe in emotional aufgeladenen Konflikten, bis hin zur Selbstreflexion und Vorbeugung. Die Beschreibung der Methoden ist übersichtlich und macht es dem Leser leicht, ein für die Situation passendes Rezept zu finden. Illustrationen veranschaulichen wichtige Aspekte der beschriebenen Konfliktlösungsstrategien und lockern das Buch auf. Aus dem Inhalt 1. Kapitel: Warenkunde 2. Kapitel: Wenn alles überkocht 3. Kapitel: Gesprächseintöpfe 4. Kapitel: Blick in die Schränke 5. Kapitel: Zutaten zur Versöhnung 6. Kapitel: Lösungen finden und servieren

Kult, Konflikt und Versöhnung

Author: Rainer Albertz,Arbeitskreis zur Erforschung der Religions- und Kulturgeschichte des Antiken Vorderen Orients,Sonderforschungsbereich 493--Funktionen von Religion in Antiken Gesellschaften des Vorderen Orients

Publisher: N.A

ISBN: 9783934628052

Category: Psychology

Page: 332

View: 7757

DOWNLOAD NOW »

Hvanndalir – Beiträge zur europäischen Altertumskunde und mediävistischen Literaturwissenschaft

Festschrift für Wilhelm Heizmann

Author: Alessia Bauer,Alexandra Pesch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110569485

Category: History

Page: 642

View: 2776

DOWNLOAD NOW »

Die facettenreiche Disziplin Altnordistik zielt darauf ab, den nordgermanischen Raum im ersten Jahrtausend nach Christus und im Mittelalter umfassend kulturhistorisch zu erschließen. Da die dortigen Menschen aber länger als die der kontinentalen Kulturen bis zum Spätmittelalter überwiegend mündlich organisiert waren, sind Forscher darauf angewiesen, ihre materielle Kultur, also archäologische Quellen, Bilddarstellungen sowie Runeninschriften, in die Untersuchungen einzubeziehen. Als einer der renommiertesten Altskandinavisten hat sich Wilhelm Heizmann in seinem Oevre intensiv mit den Bereichen Altertumskunde, Ikonographie, Runologie und Literaturwissenschaft befasst. Dabei sind auch produktive interdisziplinäre Kooperationen entstanden. Die vielen disparaten, auch im vorliegenden Band angesprochen Themen gelten als Annäherung an die Kultur der Nordgermanen aus unterschiedlicher Perspektive. Mittelalter-Forscher können durch die Beiträge gute Einblicke in die breite Palette der Altnordistik bekommen; daraus ergeben sich deutliche Berührungspunkte und Gemeinsamkeiten mit benachbarten Fächern, die zu einer fruchtbaren Interdisziplinarität beitragen.

Konfliktfelder in der Kita

Author: Joachim Armbrust,Melina Savvidis,Verena Schock

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3525701411

Category: Education

Page: 155

View: 8055

DOWNLOAD NOW »

Konfliktfelder gibt es viele – Lösungen aber auch!

Eine Kultur des Friedens

Gottes Vision für Kirche und Welt

Author: Alan Kreider,Eleanor Kreider,Paulus Widjaja

Publisher: N.A

ISBN: 9783937896632

Category: Christian life

Page: 192

View: 7858

DOWNLOAD NOW »

Versöhnung durch strafrechtliche Aufarbeitung?

die Verfolgung von Kriegsverbrechen in Bosnien und Herzegowina

Author: Simone Schuller

Publisher: Peter Lang

ISBN: 9783631598795

Category: Law

Page: 158

View: 2660

DOWNLOAD NOW »

In den letzten Jahren erlangt neben dem International Criminal Tribunal for the former Yugoslavia (ICTY) zunehmend auch die nationale Gerichtsbarkeit Bedeutung bei der Verfolgung von zwischen 1992 und 1995 in Bosnien und Herzegowina begangenen Kriegsverbrechen. Die Offentlichkeit ist jedoch nur in geringem Masse uber die Tatigkeit der gerichtlichen Institutionen informiert und steht diesen uberwiegend negativ gegenuber. Eine Darstellung der grundlegenden Ziele strafrechtlicher Aufarbeitung, sowie der Situation in Bosnien und Herzegowina, zeigt die dafur verantwortlichen Versaumnisse auf. Diese liegen insbesondere in der verspateten und unzureichenden Implementierung von Massnahmen zur Einbindung der Bevolkerung in die strafrechtlichen Prozesse."

Nackter Glaube

Christsein in einer nachchristlichen Welt

Author: Stuart Murray

Publisher: Neufeld Verlag

ISBN: 3862560465

Category: Anabaptists

Page: 176

View: 9106

DOWNLOAD NOW »

Keine Angaben

Gottes Angebote

final ausgerichtete Seelsorge

Author: Manfred Engeli

Publisher: Neufeld Verlag

ISBN: 3862560201

Category:

Page: 306

View: 4546

DOWNLOAD NOW »

Versöhnung durch Wahrheit?

Der Beitrag von Wahrheitskommissionen zur Friedenskonsolidierung: Möglichkeiten und Grenzen. Der Fall Südafrika

Author: Philipp Ebert

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640780361

Category: Political Science

Page: 20

View: 1009

DOWNLOAD NOW »

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar Konflikte und Friedensschaffung (Peacebuilding) in Afrika, Sprache: Deutsch, Abstract: 1992 hat der Generalsekretär der Vereinten Nationen (VN), Boutros Boutros-Ghali die „Agenda for Peace“ veröffentlicht und in ihr ist erstmals eine Typologisierung von Friedensmissionen seitens der VN vorgenommen. Boutros-Ghali unterscheidet darin vier Phasen aktiver Friedensdiplomatie durch die VN: Präventive Diplomatie, Friedensschaffung, Friedenssicherung und Friedenskonsolidierung (Preventive Diplomacy, Peacemaking, Peacekeeping, Peacebuilding).4 Die Überlegungen, wie Frieden gestiftet werden kann, bezogen und beziehen sich dabei keineswegs nur auf internationale Konflikte. Auch Gewalt in Staaten gilt heute als Anlass für Aktivitäten der internationalen Gemeinschaft. In den letzten Jahrzehnten gab es in Friedenskonsolidierungsprozessen nach in- ternationalen und intranationalen Konflikten mehr als zwei dutzend Wahrheitskommis- sionen. Diese Arbeit geht der Frage nach, ob und wie Wahrheitskommissionen zur nachhaltigen Friedenskonsolidierung beitragen können. Dabei soll die südafrikanische Truth and Reconciliation Commission (TRC, Wahrheits- und Versöhnungskommission) als Fallbeispiel untersucht werden. Hat die TRC einen Beitrag zur Friedenskonsolidierung nach dem Ende des Apartheid-Regimes 1994 geleistet und lässt sich dafür etwas für zukünftige Friedenskonsolidierungsprozesse ableiten? Um dies zu beantworten behandelt ein theoretisches Kapitel zu Eingang Konzepte der Friedenskonsolidierung, den Begriff Versöhnung, das Instrument Wahrheitskommission und entwickelt einen Ana- lyserahmen. Anschließend wird anhand empirischer Daten überprüft, ob sich eine Korrelation zwischen dem Aufdecken der „Wahrheit“ über Menschenrechtsverletzun- gen in der Zeit des Apartheidregimes und Versöhnung feststellen lässt, ob sich die süd- afrikanische Gesellschaft überhaupt als versöhnt beschreiben lässt. Abschließend soll der Blick anhand des Analyserasters darauf gerichtet werden, wie sich der Erfolg oder Misserfolg der TRC erklären lässt.

Inszenierte Versöhnung

Reisediplomatie und die deutsch-israelischen Beziehungen von 1957 bis 1984

Author: Jenny Hestermann

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593435454

Category: History

Page: 290

View: 6000

DOWNLOAD NOW »

In den 1960er-Jahren präsentierten sich deutsche Politiker auf "privaten Pilgerreisen" in Israel als Vertreter eines moralisch erneuerten Deutschlands. Nach Aufnahme der diplomatischen Beziehungen (1965) belegten die nun offiziellen Reisen den deutschen Anspruch auf "Normalisierung"; die israelische Regierung dagegen bestand in den Gesprächen auf der besonderen moralischen Verantwortung der Deutschen. Hinter den Kulissen verstanden beide Seiten von Beginn an ihre Wiederannäherung als ein pragmatisches Projekt. Die Studie analysiert umfassend, wie die Wiederannäherung nach dem Zivilisationsbruch der NS-Diktatur in die Rhetorik von Moral und Versöhnung gekleidet wurde.

Ethnische Konflikte im Transkaukasus

Ursachen - Lösungsstrategien - wirtschaftliche Entwicklungschancen

Author: Rupert Stöger

Publisher: diplom.de

ISBN: 3832402209

Category: Social Science

Page: 150

View: 9797

DOWNLOAD NOW »

Inhaltsangabe:Einleitung: Innerstaatliche, kriegsähnliche Auseinandersetzungen lassen sich nach Gantzel/Siegelberg grundsätzlich in zwei Arten gliedern: Zum einen in die sogenannten Anti-Regimekriege, die meist einen Befreiungskampf von einer Kolonialmacht darstellen, und zum anderen in die Seperations- bzw. Autonomiekriege. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich ausschließlich mit der letztgenannten Form, also mit ethnisch strukturierten Konflikten im Transkaukasus, die zu Separations- bzw. Autonomiebestrebungen führen und schließlich in gewalttätigen Auseinandersetzungen eskalieren. Die wachsende Zahl ethnisch strukturierter Konflikte auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion lassen wissenschaftliche Fragen nach dem Wesen dieser Konfliktart, den Ursachen- und Wirkungszusammenhängen, den Konfliktparteien, den eskalationsbefördernden Mechanismen und schließlich den deeskalierenden und konfliktlösenden Antworten um so brennender erscheinen. Nur wenn analytische Klarheit darüber herrscht, welche Interessen, Ziele und Mittel aufeinandertreffen und angeblich unvereinbar sind, kann der Diskurs über einen gerechten Ausgleich und Lösungsvorschläge beginnen. Es gilt allerdings zu beachten, daß es hierbei als Grundlage zuerst einer eindeutigen Klärung der Genese ethnisch strukturierter Konflikte bedarf. Sollten diese wirklich in ethnischen Unterschieden ihren tieferen Ursprung haben, werden jegliche Lösungsansätze zur Wirkungslosigkeit verdammt, da die Auseinandersetzungen immer wieder aufbrechen werden bis zum absoluten und dauerhaften Sieg einer Partei. Gerade die Konflikte um Berg Karabach sowie um Abchasien bieten sich als Fallbeispiele an, da ihr Inhalt, das Verhalten der Eliten, der Konfliktverlauf und die Rolle äußerer Mächte als typisch für ähnlich gelagerte Spannungen im Transkaukasus herangezogen werden können und daher eine geeignete Grundlage für mögliche Lösungsansätze bieten. Die Behandlung gemeinsamer Ursachen unter Punkt 5.2. werden ihre Beispielfunktion unterstreichen. Daneben riefen diese beiden Fälle das meiste internationale Echo hervor, sind von großer regionalpolitischer Bedeutung und führten zu den schwerwiegendsten Belastungen für die jungen Republiken. Gang der Untersuchung: Die Arbeit gliedert sich in sechs Kapitel. Steht zunächst die theoretische Behandlung der Frage nach den Hintergründen und Eskalationsursachen ethnisch strukturierter Konflikte im Mittelpunkt, wird im Punkt 3 auf die historischen und politischen [...]

Der Beitrag von Wahrheitskommissionen zur Friedenskonsolidierung und dauerhaften Versöhnung

das Beispiel Südafrika

Author: Georg Bacher

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: N.A

Category: Apartheid

Page: 176

View: 3762

DOWNLOAD NOW »

Das wohl bekannteste Beispiel einer Wahrheitskommission, die südafrikanische «Wahrheits- und Versöhnungskommission», wird in der Arbeit näher analysiert. Zentrale Frage ist, welchen Beitrag diese Kommission zur Friedenskonsolidierung und Konfliktbearbeitung in Südafrika leisten konnte? Es wird zunächst allgemein auf die Rolle von Wahrheitskommissionen in Friedens- und Übergangsprozessen eingegangen, wobei einige abgeschlossene Kommissionen näher betrachtet werden. Zur südafrikanischen «Wahrheits- und Versöhnungskommission» werden neben der Entstehung und dem Aufbau auch die öffentlichen Anhörungen der Kommission beschrieben und abschließend versucht, deren Bedeutung als Modell der Konfliktbearbeitung und ihre vielfältigen Beiträge zur Friedenskonsolidierung in Südafrika deutlich zu machen.