Vergleichende Verhaltensforschung

Grundlagen der Ethologie

Author: K. Lorenz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709130972

Category: Science

Page: 308

View: 9912

DOWNLOAD NOW »

ihr eine gezielt beschnittene Doktrin zu machen, zu deren Verwaltung sich eif rige Leute drängen. - In jedem der verglichenen Fälle war das durchaus nicht , ,im Sinne der Erfinder". Da ist es zur Klärung allemal gut, zu den Quellen hinaufzusteigen und nachzusehen, wo die Ursprünge waren, und wie sich alles seinerzeit entwickelt hat. Dabei schärft sich der Blick für den wesentlichen Kern und das Beiwerk, sowie für sachliche und persönliche Gründe und Bedeutung unausweichlicher Auseinandersetzungen. So sehe ich den Sinn dieses Buches. Ob es ganz objektiv ist? - Das wäre zuviel verlangt! Denn wer kann die Entwicklung seiner Kinder ganz objektiv sehen? Daß es redlich ist, darauf kommt es an; und das muß man ihm zuerkennen. Nicht das Durchsetzen einer Doktrin wird hier betrieben, sondern hier werden dargestellt die Entwicklung und der Inhalt eines neu-entstandenen Wissenschaftszweiges und seiner vielfäl tigen und sorgsam abgewogenen Methoden. Das Buch ist aueh frei von der Meinung, man müsse - um das Gesicht zu wahren - auf Entdeckungsschritten verharren, die einst originell waren, nun aber teilweise überholt sind. Der Ver fasser zeigt sich offen jeder sinnvollen Kritik und Korrektur, ist jedoch ausrei chend unhöflich, um unhaltbare Einwände begründet abzuweisen.

Verhaltensforschung

Eine Einführung in die Tier-Ethologie

Author: Günter Tembrock

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Animal behavior

Page: 521

View: 1170

DOWNLOAD NOW »

Verhaltensforschung am Point of Sale

Ansatzpunkte und Methodik

Author: Günter Silberer

Publisher: Universitätsverlag Göttingen

ISBN: 3940344680

Category: Commerce

Page: 199

View: 648

DOWNLOAD NOW »

Viele Kaufentscheidungen fallen erst am Point of Sale (POS), zumindest werden viele Absichten dort erst konkretisiert. Dies allein begründet die herausragende Bedeutung der Verhaltensforschung am POS. Bei dieser Forschung bedarf es des Einsatzes geeigneter Forschungsmethoden und der Beachtung ihrer Leistungsfähigkeit. Aus diesem Grunde befasst sich die hier vorgelegte Publikation mit den klassischen, aber auch mit neueren Forschungsmethoden, vor allem mit der Erfassung des Lauf-, Zuwendungs- und Kaufverhaltens und mit der Erfassung kognitiver Prozesse beim Besuch eines stationären Geschäfts. Besondere Beachtung erfahren Validitätsaspekte sowie Selektivitäts- und Reaktivitätseffekte, die über die Aussagekraft der Befunde entscheiden. Um aufzuzeigen, wie mit begrenztem Aufwand möglichst viel in Erfahrung gebracht werden kann, wird eine abgestufte Verhaltensforschung am POS skizziert. Abschließend wird aufgezeigt, wie auch das Verhalten der Mitarbeiter am POS untersucht werden kann.

Vergleichende Verhaltensforschung und Phylogenetik

Author: Wolfgang Wickler

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662452669

Category: Science

Page: 130

View: 5382

DOWNLOAD NOW »

Wie Wolfgang Wickler in seinem kurzen, kompakten und seit seinem erstmaligem Erscheinen im Jahr 1967 immer noch aktuellen Werk zeigt, strebt die vergleichende Verhaltensforschung danach, charakteristische Verhaltensmerkmale und Fähigkeiten von Tieren und Menschen zu beschreiben und zu dokumentieren. Auch heutige Forschung möchte verstehen, warum und wie diese entstanden sind. Einen nach wie vor wichtigen Forschungsschwerpunkt bildet deshalb die Frage nach der evolutionären Herkunft von Formen, Mechanismen und Funktionen der verschiedenen Verhaltensweisen. Erläutert werden die Methoden der Phylogenetik, mit denen man die Stammesgeschichte rekonstruieren kann. In erster Linie mithilfe des Homologisierens lassen sich Aussagen für die genetisch-organische wie für die kulturelle Evolution, die Traditionen begründet, treffen. Der Autor beleuchtet Verhaltensweisen, die „historische Reste“ aus der Stammesgeschichte enthalten und eine Rolle als Evolutions-Schrittmacher spielen. Als soziale Signale unterliegen sie der Semantisierung und der Ritualisation. In wichtigen Funktionskreisen wie Revierverhalten, Paarbindung und altruistischem Verhalten dienen sie der Anpassung an ökologische und soziale Erfordernisse. Dabei entstehen soziale Verhaltenselemente durch Motivationswechsel aus dem Brutpflege- und Sexualverhalten. Als grundlegendes Werk, das sich zudem durch seinen kompakten Ansatz auszeichnet, gibt Wicklers Buch einen Überblick zum Thema Verhaltensforschung und Stammesgeschichte.

Verhaltensforschung im Wirtschaftsleben

Author: Günter Schmölders

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3688102444

Category: Business & Economics

Page: 168

View: 6924

DOWNLOAD NOW »

Ein Kontrastprogramm zur abstrakten Wirtschaftstheorie: ■ Verhaltensforschung zur Erklärung wirtschaftlicher und sozialer Prozesse ■ Verhaltensforschung zur Dokumentation struktureller Wandlungen ■ Verhaltensforschung zwecks Wirtschaftsprognose

Rex and the City

Modernes Hundeleben im Blick der Verhaltensforschung

Author: Paul McGreevy

Publisher: Kynos Verlag

ISBN: 3942335689

Category: Pets

Page: 240

View: 6994

DOWNLOAD NOW »

Welche Herausforderungen stellen Alltag und Umwelt des 21. Jahrhunderts an die Hunde und Hundehalter? Ist eine artgerechte Hundehaltung unter den heutigen Bedingungen überhaupt noch möglich? Der australische Verhaltensforscher McGreevy beleuchtet all diese spannenden Fragen, schafft mehr Verständnis für die wirklichen Bedürfnisse von Hunden, erklärt, was sie irritiert oder motiviert und schlägt einen neuen Ansatz zur Hundehaltung vor, mit dem auch moderne Hunde und ihre Halter glücklich sein können. Bei aller wissenschaftlichen Gründlichkeit kommen praktische Tipps, Humor und Spaß bei McGreevy nie zu kurz - dieses Buch ist ein Augenöffner und macht Mut für ein weiteres Kapitel in der langen Geschichte der Mensch-Hund-Beziehung!

Handbuch der politikwissenschaftlichen Einstellungs- und Verhaltensforschung

Author: Thorsten Faas,Oscar W. Gabriel,Jürgen Maier

Publisher: N.A

ISBN: 9783848721757

Category:

Page: 700

View: 5329

DOWNLOAD NOW »

Das Handbuch gibt einen umfassenden Uberblick uber die Theorien und Erkenntnisse der internationalen empirischen Forschung auf den Teilgebieten "Politische Kommunikation," "Politische Einstellungen," Politische Partizipation," "Wahlerverhalten" und stellt "Neue Methoden der Einstellungs- und Verhaltensforschung" vor.

Geschichte als Prozess und Aussage

eine Einführung in Theorien des historischen Wandels und der Geschichtsschreibung

Author: Dietmar Rothermund

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 9783486560817

Category: Historiography

Page: 240

View: 2177

DOWNLOAD NOW »

Einstellungen und Verhalten in der empirischen Sozialforschung

Analytische Konzepte, Anwendungen und Analyseverfahren

Author: Jochen Mayerl,Thomas Krause,Andreas Wahl,Marius Wuketich

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658163488

Category: Social Science

Page: 470

View: 6518

DOWNLOAD NOW »

Aus verschiedenen Perspektiven wird in dieser Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Dieter Urban das thematische Feld der Einstellung-Verhaltens-Forschung beleuchtet. Dies umfasst sowohl neuere theoretisch-analytische Zugänge als auch aktuelle methodisch-statistische Entwicklungen sowie methodologische Überlegungen zur Analyse von Einstellungen und sozialem Verhalten in der empirischen Sozialforschung. Der Band unterteilt sich in die Bereiche Theorie, Methodik, Analysestrategien und Längsschnittanalysen in unterschiedlichen inhaltlichen Anwendungsfeldern und deckt damit eine große Bandbreite der sozialwissenschaftlichen Einstellungs-Verhaltens-Forschung ab. Der Inhalt Perspektiven zur empirisch-analytischen Soziologie • Theorien und Konzeptionen der Einstellungs- und Verhaltensforschung • Einstellungen und Verhalten in der Forschungspraxis: Erhebungsmethoden und Analyseverfahren • Längsschnittliche Analyseverfahren der Einstellungs- und Verhaltensforschung Die Herausgeber Dr. Jochen Mayerl ist Juniorprofessor am Fachbereich Sozialwissenschaften der TU Kaiserslautern. Thomas Krause und Andreas Wahl sind Wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart. Marius Wuketich ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim.