Training Socialist Citizens

Sports and the State in East Germany

Author: Molly Wilkinson Johnson

Publisher: BRILL

ISBN: 9004169571

Category: History

Page: 232

View: 2194

DOWNLOAD NOW »

Drawing on archival, published, and oral history sources, this book analyzes the successes and limitations encountered by the East German state as it used participatory sports programs, sports festivals, and sports spectatorship to transform its population into new socialist citizens.

Vom Kult zur Kulisse

das Völkerschlachtdenkmal als Gegenstand der Geschichtskultur

Author: Katrin Keller,Hans-Dieter Schmid

Publisher: Leipziger Universitätsverlag

ISBN: 9783929031607

Category: Leipzig (Germany)

Page: 230

View: 1877

DOWNLOAD NOW »

Der Irak seit 1958

von der Revolution zur Diktatur

Author: Peter Sluglett,Marion Farouk-Sluglett

Publisher: N.A

ISBN: 9783518116616

Category: Iraq

Page: 345

View: 7005

DOWNLOAD NOW »

Baedeker Reiseführer Deutschland Osten

Author: Isolde Bacher,Dr. Cornelia Hermanns,Christoph Neumann

Publisher: Mair Dumont DE

ISBN: 3829793227

Category: Travel

Page: 588

View: 8623

DOWNLOAD NOW »

Reiseführer Deutschland Osten jetzt mit Infografiken und einem neuen großen Kapitel "Erleben und Genießen". Ausführliche und fundierte Informationen zu Geschichte, Kultur, Politik und Wirtschaft; Tourenvorschläge, Sehenswertes und Praktische Informationen von A bis Z. Die E-Book Ausgabe basiert auf: 4. Auflage 2015 Der Baedeker Deutschland Osten begleitet durch eine reiche Region an Geschichte, Natur und Tradition. Lust auf malerische Parkanlagen und prachtvolle Schlösser? Meisterwerke der Technik? Der Osten Deutschlands hat reichlich zu bieten. Kurz, knapp und schnell nachzuschlagen: Wissenswertes über Deutschland Osten findet man im Kapitel Hintergrund. Was sind die typischen Gerichte und wo kann man sie probieren? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese, und viele andere Fragen gibt das Kapitel "Erleben und Genießen". Entdecken Sie die Deutsche Nordseeküste unterwegs: zahlreiche Roten führen durch die schönsten Gegenden Ostdeutschlands. Spannende Touren laden ein alte Hansestädte und die Ostseeküste zu erkunden, romantische Baukunst zu bewundern und den Spuren der Bergleute durch das Erzgebirge zu folgen. Orte, die man auf keinen Fall verpassen sollte, sind im großen Kapitel Sehenswürdigkeiten von A - Z ausführlich beschrieben. Infografiken zeigen u.a. Berlin von oben und von unten. Einzigartige 3D-Darstellungen geben anschauliche Einblicke in den Reichstag in Berlin, das Dresdner Schloss und das Deutsche Nationaltheater in Weimar. Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. ... und durchsuchen Sie das E- Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche! Bitte beachten Sie: Nicht alle Lesegeräte unterstützen sämtliche der praktischen Zusatzfunktionen unserer E-Book- Reiseführer gleichermaßen bitten Sie, dies vor dem Kauf zu berücksichtigen.

Körper der Nation

Habitusformierung und die Politik des Turnens 1860-1890

Author: Olaf Blaschke,Svenja Goltermann

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525357897

Category: History

Page: 360

View: 6659

DOWNLOAD NOW »

Europa der Vaterländer

Author: Markus Willinger

Publisher: Arktos

ISBN: 1907166602

Category: Political Science

Page: 114

View: 9020

DOWNLOAD NOW »

Ein neues Jahrtausend hat begonnen, das Jahrtausend der großen politischen Einheiten. Amerika gegen China, Indien gegen die muslimische Welt, Russland gegen den Westen. Globale Supermächte treffen aufeinander und versuchen ihre Interessen und kulturellen Vorstellungen durchzusetzen oder aber zu verteidigen. In diesem Kampf der Giganten steht das heutige Europa zerstritten und uneins da. Diejenigen, die sich selbst „gute Europäer" nennen, geben dafür oft den europäischen Nationalstaaten die Schuld. Denn diese wehren sich immer wieder gegen eine weitere Zentralisierung der Europäischen Union und stehen damit dem Wunsch vieler EU-Bürokraten nach einem europäischen Zentralstaat im Wege. In seinem Buch „Europa der Vaterländer" wirft Markus Willinger genau diesen EU-Bürokraten Kurzsichtigkeit und Einfallslosigkeit vor. Er erklärt, dass ein europäischer Staat angesichts der kulturellen, sprachlichen und wirtschaftlichen Vielfalt Europas weder möglich noch wünschenswert sei. Anstatt Staatsmodelle aus dem Ausland zu übernehmen, müssten die Europäer aufgrund ihrer Einzigartigkeit eine ganz eigene Form des Zusammenlebens finden. Die Europäische Union verwirft Willinger als ein gescheitertes Modell, das der Einheit Europas nicht nützt, sondern dieser sogar schadet. Dem Autor zufolge muss die Europäische Union so schnell wie möglich aufgelöst und durch einen Staatenbund freier, europäischer Nationalstaaten, also durch ein Europa der Vaterländer, ersetzt werden. In 32 scharfen Kapiteln erklärt Willinger wie ein solches Europa aussehen könnte, und wie es im Gegensatz zur heutigen EU oder eines europäischen Staates organisiert wäre. Dabei ist dieses Buch keineswegs eine trockene Analyse. Aus jedem Wort und jedem Satz spricht die Leidenschaft des Autors und seine Liebe zu dem, was er das wahre Europa nennt. Willinger kritisiert die EU-Bürokraten und ihr politisches Scheitern rücksichtslos und zögert dabei nicht auch harte Worte zu gebrauchen. Er beschränkt sich dabei aber jedoch nicht auf simple Kritik, sondern erstellt selbst die Leitlinien für ein neues Europa. Markus Willinger, geboren 1992, studierte Politikwissenschaft und Geschichte. Er ist Mitarbeiter beim international tätigen Verlag Arktos Media und veröffentliche im Jahr 2013 sein politisches Manifest „Die identitäre Generation", welches bislang in 6 Sprachen übersetzt wurde.

Die rätselhafte Stabilität der DDR

Arbeit und Alltag im sozialistischen Deutschland

Author: Andrew I. Port

Publisher: Ch. Links Verlag

ISBN: 3862840832

Category: History

Page: 392

View: 2408

DOWNLOAD NOW »

Die Frage, was zum Zusammenbruch der DDR führte, ist noch immer ein brisantes Thema. Dabei scheint man mitunter zu vergessen, dass der sozialistische deutsche Teilstaat immerhin vier Jahrzehnte lang existierte - länger als die Weimarer Republik und das Dritte Reich zusammen. So gesehen war die DDR ein rätselhaft stabiler Staat, dessen Bestand dringend einer Erklärung bedarf. In seiner Studie präsentiert der amerikanische Historiker Andrew Port eine originelle Lösung für dieses Rätsel: Weder Repressionen und die berühmt-berüchtigte Stasi noch der Rückzug ins Private oder die Loyalität gegenüber dem angeblich fürsorglichen Regime können die Stabilität der DDR hinreichend erklären. Port verweist vielmehr auf die ostdeutschen Funktionäre an der Basis, die immer wieder Kompromisse mit den Massen eingingen. Außerdem war das vermeintliche Miteinander der Ostdeutschen oftmals ein Gegeneinander: Soziale Spannungen verhinderten kollektive Aktionen gegen den Staat. Das Buch, das sich vor allem auf Material aus dem thüringischen Kreis Saalfeld gründet, besticht durch klare Thesen sowie eine überwältigende Fülle an Primärquellen und Zeitzeugeninterviews. Port verklärt nicht, noch dämonisiert er. Vielmehr zeichnet er ein realitätsgetreues Bild des Alltags im sozialistischen Deutschland.

Inszenierte Einigkeit

Herrschaftsrepräsentationen in DDR-Städten

Author: Adelheid von Saldern

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515083010

Category: History

Page: 418

View: 8703

DOWNLOAD NOW »

Obwohl ueber die DDR schon viel geforscht worden ist, haben HistorikerInnen bislang kaum ueber Stadte gearbeitet. Besonders auf Festen und Feiern wurde Herrschaft reprasentiert und Stadtoffentlichkeit aktiviert. Staat und Partei brauchten die Stadte als sichtbares Zeichen der von ihnen proklamierten Leistungsfahigkeit des sozialistischen Systems. Sondermittel sollten die stadtische Infrastruktur und die Versorgungslage verbessern. Nach auaen hin dienten die groaen Ereignisse dazu, Einigkeit zwischen Staat und Stadt zu inszenieren und vielfaltige Identifikationsangebote zu schaffen. In Reden, Schriften, Filmen, Photos, Zeitungsberichten und Souvenirs wurden die Feiern festgehalten und positive Erinnerungen zu erzeugen versucht. Dieser Band zeigt nun durch Einblicke in die Akten auch die zahlreichen Spannungen zwischen Staat und Stadt auf, besonders bei Fragen der Geschichtskultur, der Veranstaltungstypen, der Politisierung sowie der Sicherheit und Organisation. "aa pioneering worko German History "Fuer die Stadtgeschichtsschreibung setzt dieser Sammelband Maastabe. Die beispielhaft vorgefuehrte Integration von Sozial-, Politik- und Kulturgeschichte ist aber auch ein weiterfuehrender Beitrag zur DDR-Forschung insgesamt, nicht zuletzt weil sie die Aufmerksamkeit fuer die Ambivalenzen im Verhaltnis von Herrschaft und Gesellschaft in der Diktatur scharft." sehepunkte "Der Band ist ein gelungenes Werk, das fuer die untersuchten Bereiche den derzeitigen Forschungsstand zur DDR-Stadtgeschichte dokumentiert. [a] das Buch stellt einen wichtigen Beitrag zur DDR-Forschung dar, vor allem, weil es zahlreiche Anknuepfungspunkte fuer die Diskussion ueber das Verhaltnis von Politik und Gesellschaft im SED-Staat bietet." H-Soz-u-Kult "Well-written by all hands, these trenchant political analyses and rich microhistories not only give one a first-hand insight into intrastate GDR politics but also truly make one get a sense of aewie es eigentlich gewesen ist'. One should therefore look forward to their forthcoming comparative volume with special anticipation." H-Net-Reviews "Die Fallstudien sind in sich geschlossene Beitrage und konnen als Einzelgeschichten gelesen werden, zumal auch sie jeweils am Ende kurze Resuemees der Forschungsergebnisse aufweisen. Die Einbettung der Beitrage durch Einleitung, Einfuehrung und Zusammenfassung ist jedoch ein gelungenes Beispiel, wie mikrohistorische und ereignisorientierte Forschung zusammengefuehrt, gebuendelt prasentiert und vor allem kommentiert werden kann. Der Band leistet damit einen wichtigen und vor allem differenzierten Einblick in die Stadtgeschichte der DDR. Die Lektuere im Zusammenhang ist daher nur zu empfehlen." Zeitschrift fuer Geschichtsdidaktik "Der Franz Steiner Verlag hat mit dem ersten Band der eBeitrage zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschungae einen ansprechenden Reihenauftakt vorgelegt (Festeinband, gute Qualitata)" Westfalische Forschungen."

Nation und Emotion

Deutschland und Frankreich im Vergleich 19. und 20. Jahrhundert

Author: Etienne François,Hannes Siegrist,Jakob Vogel

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525357736

Category: History

Page: 404

View: 3368

DOWNLOAD NOW »

Papers from a conference held in Berlin Oct. 14-16, 1993.

Denkmal im sozialen Raum

nationale Symbole in Deutschland und Frankreich im 19. Jahrhundert

Author: Charlotte Tacke

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525357712

Category: History

Page: 408

View: 3851

DOWNLOAD NOW »

Der Weg zur Mauer

Stationen der Teilungsgeschichte

Author: Manfred Wilke

Publisher: Ch. Links Verlag

ISBN: 3862841162

Category: History

Page: 472

View: 9118

DOWNLOAD NOW »

Der lange Weg zur Berliner Mauer begann 1945. Stalin beauftragte die KPD in der Sowjetischen Besatzungszone, die Macht zu übernehmen, die drei Westmächte sicherten ihren Einflussbereich. 1949 entstanden zwei deutsche Staaten, wobei Berlin in vier Sektoren geteilt blieb und West-Berlin fortan wie ein erratischer Block und ein Schaufenster des Westens mitten in der DDR lag. Nach dem gescheiterten sowjetischen Versuch, die Alliierten durch eine Blockade 1948/49 aus West-Berlin zu vertreiben, folgte 1958 bis 1960 die zweite Berlin-Krise, bei der Moskau ultimativ den Abzug der Westmächte und die Schaffung einer "Freien Stadt Berlin" verlangte. Die Entscheidung zur Grenzschließung fiel durch Nikita Chruschtschow. Ursache waren die steigenden Flüchtlingszahlen aus der DDR. Für die Rekonstruktion der internationalen Vorgeschichte des Mauerbaus und der genauen Abstimmung zwischen Chruschtschow und SED-Chef Walter Ulbricht konnte der Autor erstmals die Gesprächsprotokolle zwischen den beiden Partei- und Staatschefs nutzen, die bislang der Forschung nicht zugänglich waren.

Goldkinder

die DDR im Spiegel ihres Spitzensports

Author: Brigitte Berendonk

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Sports & Recreation

Page: 351

View: 5060

DOWNLOAD NOW »