The Routledge Companion to Theatre and Performance

Author: Paul Allain,Jen Harvie

Publisher: Routledge

ISBN: 1317698193

Category: Performing Arts

Page: 300

View: 2021

DOWNLOAD NOW »

What is theatre? What is performance? What connects them and how are they different? What events, people, practices and ideas have shaped theatre and performance in the twentieth and twenty-first century? The Routledge Companion to Theatre and Performance offers some answers to these big questions. It provides an analytical, informative and engaging introduction to important people, companies, events, concepts and practices that have defined the complementary fields of theatre and performance studies. This fully updated second edition contains three easy to use alphabetized sections including over 120 revised entries on topics and people ranging from performance artist Ron Athey, to directors Vsevold Meyerhold and Robert Wilson, megamusicals , postdramatic theatre and documentation. Each entry includes crucial historical and contextual information, extensive cross-referencing, detailed analysis and an annotated bibliography. The Routledge Companion to Theatre and Performance is a perfect reference guide for the keen student.

Place, Writing, and Voice in Oral History

Author: S. Trower

Publisher: Springer

ISBN: 0230339778

Category: History

Page: 235

View: 6293

DOWNLOAD NOW »

This book demonstrates how oral history can provide a valuable way of understanding locality, which is important in light of major issues facing the world today, including global environmental concerns.

Theatre-Making

Interplay Between Text and Performance in the 21st Century

Author: D. Radosavljevic,Duška Radosavljevi?

Publisher: Springer

ISBN: 1137367881

Category: Performing Arts

Page: 275

View: 319

DOWNLOAD NOW »

Theatre-Making explores modes of authorship in contemporary theatre seeking to transcend the heritage of binaries from the Twentieth century such as text-based vs. devised theatre, East vs. West, theatre vs. performance - with reference to genealogies though which these categories have been constructed in the English-speaking world.

Reframing Immersive Theatre

The Politics and Pragmatics of Participatory Performance

Author: James Frieze

Publisher: Springer

ISBN: 1137366044

Category: Performing Arts

Page: 345

View: 9004

DOWNLOAD NOW »

This diverse collection of essays and testimonies challenges critical orthodoxies about the twenty-first century boom in immersive theatre and performance. A culturally and institutionally eclectic range of producers and critics comprehensively reconsider the term ‘immersive’ and the practices it has been used to describe. Applying ecological, phenomenological and political ideas to both renowned and lesser-known performances, contributing scholars and artists offers fresh ideas on the ethics and practicalities of participatory performance. These ideas interrogate claims that have frequently been made by producers and by critics that participatory performance extends engagement. These claims are interrogated across nine dimensions of engagement: bodily, technological, spatial, temporal, spiritual, performative, pedagogical, textual, social. Enquiry is focussed along the following seams of analysis: the participant as co-designer; the challenges facing the facilitator of immersive/participatory performance; the challenges facing the critic of immersive/participatory performance; how and why immersion troubles boundaries between the material and the magical.

Übungen und Spiele für Schauspieler und Nicht-Schauspieler

Author: Augusto Boal

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351873038X

Category: Performing Arts

Page: 403

View: 2811

DOWNLOAD NOW »

Die berühmten Übungen und Spiele Boals liegen hier in einer auf den neuesten Stand gebrachten und stark erweiterten Ausgabe vor. Dabei geht es darum, Zuschauer in Handelnde zu verwandeln. Dieses in 25 Sprachen übersetzte Standardwerk richtet sich an jeden, der die Übungen beruflich oder im Alltag anwenden will – an Schauspieler wie an Laiendarsteller, Pädagogen, Lehrer und Therapeuten. Zugleich gibt der Band Einblick in die Arbeit »des wichtigsten Theatermachers Lateinamerikas« (The Guardian).

Ästhetik des Performativen

Author: Erika Fischer-Lichte

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518785400

Category: Philosophy

Page: 378

View: 5726

DOWNLOAD NOW »

Spätestens seit den 60er Jahren lassen sich zeitgenössische Kunstwerke nicht mehr in den Begriffen herkömmlicher Ästhetiken erfassen. Anstatt "Werke" zu schaffen, bringen die Künstler zunehmend Ereignisse hervor, die in ihrem Vollzug die alten ästhetischen Relationen von Subjekt und Objekt, von Material- und Zeichenstatus außer Kraft setzen. Um diese Entwicklung nachvollziehbar zu machen, entwickelt Erika Fischer-Lichte in ihrer grundlegenden Studie eine Ästhetik des Performativen, die den Begriff der Aufführung in den Mittelpunkt stellt. Dieser umfaßt die Eigenschaften der leiblichen Kopräsenz von Akteuren und Zuschauern, der performativen Hervorbringung von Materialität sowie der Emergenz von Bedeutung und mündet in eine Bestimmung der Aufführung als Ereignis. Die Aufhebung der Trennung von Kunst und Leben, welche die neueren Ausdrucksformen anstreben, wird hier ästhetisch auf den Begriff gebracht.

Theatre Organ

Journal of the American Theatre Organ Society

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Organ (Musical instrument)

Page: N.A

View: 8409

DOWNLOAD NOW »

Lied und populäre Kultur

Song and Popular Culture. Jahrbuch des Deutschen Volksliedarchivs Freiburg - 55. Jahrgang – 2010

Author: Nils Grosch,Tobias Widmaier

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 9783830973959

Category: Art

Page: 257

View: 3348

DOWNLOAD NOW »

Aus dem Inhalt Armin Hadamer American Fiddle Tunes and their German Connection Heike Bungert Deutschamerikanische Sängerfeste und Lieder als Medium der Ethnizitätsbildung, 1849–1914 Tobias Widmaier „Listen to the German Band“. Straßenkapellen aus Deutschland als Thema amerikanischer Songs 1872–1932 James P. Leary Herr Louie, the Weasel, and the Hungry Five. German American Performers on Midwestern Radio Thomas Phleps Ridin’ and Drivin’. Zug und Auto im Pre-War Blues Ute Evers Deutsch-tschechischer Melodienaustausch in Gesangbüchern des 16. Jahrhunderts Junko Hayakawa Die Rezeption deutscher Lieder in Japan. Betrachtung einiger Beispiele der Textübertragung Hans J. Wulff Ein Lied geht um die Welt (1933/1958): Wandlungen des Sängerfilms oder Der Sänger Joseph Schmidt als Genrefigur und als historische Person

Das Klonen und der Terror

Der Krieg der Bilder seit 9/11

Author: W. J. T. Mitchell

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518763601

Category: Social Science

Page: 284

View: 5179

DOWNLOAD NOW »

Die Propagandaformel vom »Krieg gegen den Terror« ist seit geraumer Zeit nicht mehr in aller Munde, wirkt jedoch untergründig fort. Aber haben wir überhaupt jemals richtig begriffen, was damit gemeint ist, und vor allem, wie subtil und mit welchen Mitteln dieser Krieg geführt wurde und wird? In seinem neuen Buch erkundet der renommierte Bildtheoretiker W. J. T. Mitchell die Sprach- und Bildpolitiken im Jahrzehnt nach 9/11 und stößt auf eine so heikle wie mächtige Konstellation aus Metaphern und Bildern, die ihre eigene furchteinflößende Realität erschafft und enorme gesellschaftliche und politische Auswirkungen hat. Letztere werden noch verstärkt durch einen anderen Begriff, der praktisch zeitgleich die Bühne des öffentlichen Diskurses betrat: das Klonen. Das Klonen und der Terror, so eine zentrale These Mitchells, weisen beunruhigende strukturelle Ähnlichkeiten auf und verschmelzen zu einem Dispositiv aus Realem und Imaginärem, Fakten und Metaphern, Überzeugungen und religiösem Glauben – zu einer gefährlichen Allianz aus Biotechnologie, Biopolitik und realer Politik, die sich in Bildern reproduziert und ins kollektive Gedächtnis eingräbt. Mitchells Buch ist ein Meisterwerk politischer Ästhetik und zugleich eine düstere Bilanz der Bush-Ära: »Der Kapuzenmann von Abu Ghraib, des Terrors verdächtig, Opfer der Folter, ein anonymer Klon, gesichtsloser Menschensohn, wird auf absehbare Zeit die Ikone unserer Zeit bleiben.«

Devising in Process

Author: Alex Mermikides,Jackie Smart

Publisher: Macmillan International Higher Education

ISBN: 1137105356

Category: Performing Arts

Page: 208

View: 547

DOWNLOAD NOW »

Devising in Process examines the creative processes of eight theatre companies making devising-based performances. Companies covered include: • The People Show • Station House Opera • Shunt • The Red Room • Faulty Optic Theatre of Animation • theatre O • Gecko • Third Angel Authors were granted unusual access to the rehearsal room, enabling them to provide unique insights into how ideas evolve and develop, how strategies and methods are applied and how roles and relationships are structured. Covering a broad range of styles, the collection explores physical theatre, political theatre, puppetry, live art, new writing and performance with new technology. Accessibly framed, the book includes a comprehensive introduction which highlights similarities and differences in approach, examines the impact of economic and cultural factors and explores how definitions of devised theatre are changing and developing. This eye-opening collection will be important reading for students and practitioners interested in exploring 21st century devising processes.

Die Zufällige

Roman

Author: Ali Smith

Publisher: Luchterhand Literaturverlag

ISBN: 3641197163

Category: Fiction

Page: 320

View: 4260

DOWNLOAD NOW »

Eine englische Familie macht Ferien in einem Sommerhaus in Norfolk. Der Vater Michael, ein Literaturprofessor, trifft sich wie gewohnt mit Studentinnen. Die Mutter Eve, eine erfolgreiche Autorin, versucht, ihre Schreibblockade zu überwinden. Die Kinder Magnus und Astrid leben in ihrer eigenen abgeschotteten Welt. Bis plötzlich Amber auftaucht, eine geheimnisvolle, charismatische Fremde, und das Leben dieser ganz normalen neurotischen Familie gehörig durcheinanderbringt. Ausgezeichnet mit dem Whitbread Award für den besten Roman.

Spielräume des Anderen

Geschlecht und Alterität im postdramatischen Theater

Author: Nina Birkner,Andrea Geier,Urte Helduser

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839418399

Category: Performing Arts

Page: 244

View: 1591

DOWNLOAD NOW »

Die postdramatische Wende bedeutete eine radikale Selbstreflexion des Theaters und seiner Mittel, die zu spezifischen Auseinandersetzungen mit dem Anderen geführt hat. Anhand nicht mehr dramatischer Theatertexte (u.a. von Martin Crimp, Elfriede Jelinek) sowie postdramatischer Inszenierungen und Performances (u.a. von Bobby Baker, Christoph Marthaler, Nicolas Stemann) arbeiten die Beiträger_innen dieses Bandes das Verhältnis von Alterität und »postdramatischer« Theaterästhetik im Hinblick auf Geschlecht, Ethnizität und körperliche »Normalität« heraus. Dabei entstehen neue Blickweisen auf die Charakteristika des postdramatischen Theaters: Es reflektiert über den Fiktions- bzw. Konstruktionscharakter alles Wirklichen und schafft einen Erkenntnisraum, der den Zuschauerinnen und Zuschauern die soziokulturelle Konstruktion gesellschaftlicher Normen sowie deren psychische Verankerung und körperliche Manifestation im Subjekt bewusst macht.