The Visible Hand

Author: Alfred D. Chandler Jr.

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 9780674940529

Category: Business & Economics

Page: 608

View: 1469

DOWNLOAD NOW »

Examines the processes of production and distribution in the U.S. and the ways in which their management has become increasingly systematized

The Visible Hand

Author: Alfred D. Chandler Jr.

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 0674417682

Category: Business & Economics

Page: 624

View: 4828

DOWNLOAD NOW »

The role of large-scale business enterprise—big business and its managers—during the formative years of modern capitalism (from the 1850s until the 1920s) is delineated in this pathmarking book. Alfred Chandler, Jr., the distinguished business historian, sets forth the reasons for the dominance of big business in American transportation, communications, and the central sectors of production and distribution.

Management Gurus

40 Vordenker und ihre Ideen

Author: N.A

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322827712

Category: Business & Economics

Page: 223

View: 6150

DOWNLOAD NOW »

Die vierzig wichtigsten Management-Denker und ihre Ideen, flüssig geschrieben von einer preisgekrönten Management-Journalistin. Dieser Bestseller aus England ist ein ideales Nachschlagewerk und eine Fundgrube für Zitate.

Constructing Corporate America

History, Politics, Culture

Author: Kenneth Lipartito,David B. Sicilia

Publisher: Oxford University Press on Demand

ISBN: 9780199251896

Category: Business & Economics

Page: 369

View: 4417

DOWNLOAD NOW »

This collection of cutting-edge research reviews the evolution of the American corporation, the domination trends in the way it has been studied, and at the same time introduces some new perspectives on the historical trajectory of the business organization as a social institution.

Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft

Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus

Author: Jeremy Rifkin

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593425165

Category: Fiction

Page: 525

View: 4683

DOWNLOAD NOW »

Teilen ist das neue Besitzen Der Kapitalismus geht zu Ende? Eine gewagte These! Doch wer könnte eine solch spannende Zukunftsvision mit Leben füllen? Jeremy Rifkin - Regierungsberater, Zukunftsvisionär und Bestsellerautor. Kurz: "einer der 150 einflussreichsten Intellektuellen der Welt" (National Journal). Rifkin ist überzeugt: Das Ende des Kapitalismus kommt nicht von heute auf morgen, aber dennoch unaufhaltsam. Die Zeichen dafür sind längst unübersehbar: - Die Produktionskosten sinken. - Wir leben in einer Share Economy, in der immer mehr das Teilen, Tauschen und Teilnehmen im Fokus steht. - Das Zeitalter der intelligenten Gegenstände - das Internet der Dinge - ist gekommen. Es fördert die Produktivität in einem Maße, dass die Grenzkosten vieler Güter und Dienstleistungen nahezu null sind, was sie praktisch kostenlos macht. - Eine einst auf Knappheit gegründete Ökonomie macht immer mehr einer Ökonomie des Überflusses Platz. Ein neues Buch für eine neue Zeit Jeremy Rifkin fügt in seinem neuen Buch "Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft. Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus" die Koordinaten der neuen Zeit endlich zu einem erkennbaren Bild zusammen. Aus unserer industriell geprägten erwächst eine globale, gemeinschaftlich orientierte Gesellschaft. In ihr ist Teilen mehr wert als Besitzen, sind Bürger über nationale Grenzen hinweg politisch aktiv und steht das Streben nach Lebensqualität über dem nach Reichtum. Die Befreiung vom Diktat des Eigentums hat begonnen und mit ihr eine neue Zeit. - Wie wird dieser fundamentale Wandel unser Leben verändern? - Wie wird der Wandel unsere Zukunft bestimmen? - Was heißt das schon heute für unseren Alltag? Kein anderer könnte die Zeichen der Zeit besser für uns deuten als der Zukunftsvisionär Rifkin in seinem neuen Buch.

The Great Merger Movement in American Business, 1895-1904

Author: Naomi R. Lamoreaux

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 9780521357654

Category: Business & Economics

Page: 224

View: 5375

DOWNLOAD NOW »

Between 1895 and 1904 a great wave of mergers swept through the manufacturing sector of the United States' economy. This book explores the causes of the mergers, arguing that there was nothing natural or inevitable about turn-of-the-century combinations. Despite this conclusion, the author does not accept the view that they were necessarily a threat to competition. She shows that most of these consolidations were less efficient that the new rivals that appeared almost immediately, and they quickly lost their positions of market dominance. More over, in most of those few cases where consolidations proved to be more efficient, the nation was better off for their formation. Some exceptions occurred, however, and in these instances anti-trust policy should have had a significant role to play. Unfortunately, the peculiar division of power and authority that characterizes the Federal system of government prevented an effective policy from emerging. Ironically, anti-trust policy proved much more effective against small firms in relatively competitive industries than large firms in oligopolistic ones.

Carl von Siemens

1829-1906

Author: Martin Lutz

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406645445

Category: Biography & Autobiography

Page: 415

View: 1126

DOWNLOAD NOW »

Drei Brüder waren es, die zusammen mit ihrem Partner Johann Georg Halske ab Mitte des 19. Jahrhunderts aus der kleinen Berliner «Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske» eine Weltfirma machten: Werner, Wilhelm und Carl von Siemens. Martin Lutz legt die erste Biographie des jüngsten der drei Brüder vor und liefert damit gleichzeitig eine anschaulich geschriebene Frühgeschichte der Firma Siemens, deren heutiges Selbstverständnis wesentlich mit auf diesen Pionier der Globalisierung zurück geht. «Ich scheine von der Natur für große Unternehmungen geschaffen zu sein, denn wo ich bis jetzt hingekommen, ist stets großes entstanden», schrieb Carl im Jahr 1888 an Werner. Tatsächlich war er es, der maßgeblich dazu beitrug, das internationale Telegrafengeschäft von Siemens & Halske aufzubauen. In Paris gründete der 23-Jährige 1852 die erste Beteiligungsgesellschaft des Unternehmens außerhalb Deutschlands. Drei Jahre später sollte sich der russische Telegrafenbau unter seiner Führung sehr positiv entwickeln; er war zeitweise der wichtigste Geschäftszweig des Hauses. In den späten 1860er Jahren war Carl im Kaukasus am Bau der spektakulären Indo-Europäischen Telegrafenlinie von London nach Kalkutta beteiligt. Von London aus bereitete er wenige Jahre später die Verlegung des ersten Transatlantik-Kabels des Unternehmens vor; die er 1874/75 an Bord des Dampfers «Faraday» persönlich leitete. Auch über das elektrotechnische Kerngeschäft hinaus entfaltete Carl von Siemens eine große unternehmerische Energie – und ging dabei erhebliche finanzielle und persönliche Risiken ein: Im Kaukasus betrieb er eine der größten Kupferhütten Russlands, auch war er ein Wegbereiter der europäischen Erdölförderung. Als Siemens & Halske 1897 in einer Aktiengesellschaft aufging, wurde Carl Aufsichtsratsvorsitzender eines der weltgrößten Elektrounternehmen.

Fallstudien zur Netzökonomie

Author: Günter Knieps,Hans-Jörg Weiß

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834982660

Category: Business & Economics

Page: 222

View: 5897

DOWNLOAD NOW »

In diesem Buch werden die theoretischen Konzepte der Netzökonomie in Fallstudien aus den Bereichen Telekommunikation, Schienen- und Luftverkehr sowie Energieversorgung angewendet. Das Buch erleichtert den Zugang zu tagesaktuellen Diskussionen und leistet einen Beitrag zur fundierten Beurteilung der sektoralen Entwicklungen.

Postheroische Führung

Vom Rechnen mit Komplexität

Author: Dirk Baecker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658084316

Category: Business & Economics

Page: 26

View: 9167

DOWNLOAD NOW »

Dirk Baecker erläutert den Unterschied zwischen einem heroischen, auf Eindeutigkeit zielenden und einem postheroischen, mit verteilten Strukturen rechnenden Führungsverständnis. Erich Gutenbergs Begründung der Betriebswirtschaftslehre wird als Beispiel für eine Abstraktion diskutiert, die Management und Führung in der Organisation beherrschen müssen, um sie fallweise und zielführend aufheben zu können. Das Management dosiert die Unterwerfung des Betriebs unter die Anforderungen der Wirtschaft, die Führung die Unterwerfung des Betriebs unter die Anforderungen der Gesellschaft. Beides sind Moderationstechniken, die mit den robusten Eigenstrukturen der Organisation rechnen müssen. Als Beispiel für solche Eigenstrukturen wird die fraktale Größe von Gruppen diskutiert, die an verschiedenen Typen von Organisationen nachgewiesen werden konnten. Der Beitrag plädiert für eine interdisziplinäre Organisationsforschung, um einem nicht trivialen Verständnis von Führung näherzukommen.

American Firms in Europe

Strategy, Identity, Perception and Performance (1880-1980)

Author: Hubert Bonin,Ferry de Goey

Publisher: Librairie Droz

ISBN: 9782600012591

Category: Business & Economics

Page: 699

View: 1715

DOWNLOAD NOW »

The processes of the Americanisation of Europe and the moves of American firms abroad have been already well studied. But the very expansion of American firms in Europe still lacked a comprehensive survey. This book gathered two dozens of academics on an actual European level, which paves the way to comparisons, synthetised by leading business historian M. Wilkins. The breakthroughs achieved here concern the topics of timetable and rhythms of American FDIs in Europe, the patterns followed in each country, along with the specificities of each industry or service sector, and the strategy adopted by big firms. Beyond the facts, the immaterial aspects of this business history are scrutinised, especially about the perception of American firms by Europeans: firms' corporate image and identity were at stake. The Europeanisation of American firms is a key issue, about industrial relations, management. commercial policies. brand image, connections and embeddedness. The positions of public authorities and of (industrialists and trade unions') lobbies in front of such an American offensive are also gauged. Graphs and tables of figures provide numerous data. And a few chapters are accompanied by an overview of ads published by American affiliates in newsmagazines. to fuel analysis of their perception by consumers.

Class Politics in the Information Age

Author: Donald Clark Hodges

Publisher: University of Illinois Press

ISBN: 9780252025839

Category: Business & Economics

Page: 229

View: 7254

DOWNLOAD NOW »

"Class Politics in the Information Age uncovers the origins, development, aims, means, and moral and political hypocrisy of the new class of professionals. In line with a broad consensus that expertise has replaced capital as the decisive asset in the informational economy, Hodges asserts that professionals have replaced capitalists as the premier exploiting class. The dictatorship of the proletariat predicted by Marx is, the United States, a dictatorship of experts."--BOOK JACKET.

Der Europäische Traum

Die Vision einer leisen Supermacht

Author: Jeremy Rifkin

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593400928

Category: Fiction

Page: 464

View: 650

DOWNLOAD NOW »

Welches politische System bietet langfristig Frieden, Gerechtigkeit und Humanität? Jeremy Rifkin macht sich auf die Suche nach einer neuen, zukunftsfähigen Weltordnung. Und er findet sie - in Europa. Der alte Kontinent ist der Hoffnungsträger für eine gerechtere Welt.

Das Baustoffunternehmen Kemmler

Die Geschichte eines schwäbischen Familienunternehmens über fünf Generationen

Author: Wolfgang Fischer

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593391430

Category: Business & Economics

Page: 329

View: 1715

DOWNLOAD NOW »

Was im Jahr 1885 mit einer Zementmühle in Dußlingen seinen Anfang nahm, ist im Laufe von 125 Jahren zu einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte geworden. Das Baustoffunternehmen Kemmler besteht heute aus den vier Schwesterfirmen Beton Kemmler, Kemmler Baustoffe, Kemmler Industriebau und Kemmlit Bauelemente. Über 1 300 Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2008 einen Umsatz von 360 Millionen Euro. Bis heute befindet sich das Unternehmen ausschließlich in Familienhand und verfolgt eine nachhaltige, auf solides und eigenfinanziertes Wachstum gerichtete Unternehmenspolitik. Wie hat Kemmler Kriege und Krisen gemeistert, was sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren heute? Diesen Fragen geht der Unternehmenshistoriker Wolfgang Fischer in diesem Buch nach.

The Rise of Modern Business

Great Britain, the United States, Germany, Japan, and China

Author: Mansel G. Blackford

Publisher: UNC Press Books

ISBN: 146960020X

Category: Business & Economics

Page: 296

View: 7014

DOWNLOAD NOW »

The Rise of Modern Business compares and analyzes the development of business and business institutions in several countries from the preindustrial era to the present. Paying close attention to connections between business development and political, social, and cultural changes, Blackford addresses both manufacturing and nonmanufacturing firms, small firms as well as big businesses. For this third edition, he updates his study in light of new scholarship, with special attention paid to the structural diversity of business firms and with a timely discussion about the reciprocal relationship between business and the environment. The business history of Germany is extensively updated, and there is entirely new coverage of the business history of China, a country whose growing political and economic prowess on the world stage demands the historical and contextual understanding of business scholars today.

American History Awards, 1917-1991

From Colonial Settlements to the Civil Rights Movement

Author: Heinz Dietrich Fischer,Erika J. Fischer

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783598301773

Category: Reference

Page: 366

View: 6836

DOWNLOAD NOW »