The Moral Life

An Introductory Reader in Ethics and Literature

Author: Louis P. Pojman,Lewis Vaughn

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 9780190607845

Category: Philosophy

Page: 960

View: 9115

DOWNLOAD NOW »

Ideal for introductory ethics courses, this text brings together an extensive and varied collection of ninety-one classical and contemporary readings on ethical theory and practice. Integrating literature with philosophy in an innovative way, this unique anthology uses literary works toenliven and make concrete the ethical theory or applied issues addressed.

Willensfreiheit und Wissenschaft

Ein Dialog

Author: Alfred R. Mele

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754564

Category: Philosophy

Page: 162

View: 9377

DOWNLOAD NOW »

Ist unser Denken und Handeln so frei, wie wir für gewöhnlich glauben? Diese alte Frage beschäftigt und verwirrt Philosophen wie Laien und seit einiger Zeit auch die Naturwissenschaft. Nun bringt uns der renommierte Philosoph Alfred R. Mele das Problem auf neue und unterhaltsame Art näher: in Form eines Gesprächs unter Studierenden. Nach und nach zeigt sich darin, was wir unter Willensfreiheit verstehen sollten und wie den Herausforderungen insbesondere von Hirnforschern und Psychologen wie Benjamin Libet oder Stanley Milgram begegnet werden kann. Eine perfekte Einführung in die Willensfreiheitsdebatte und die damit verbundenen Grundfragen der Philosophie.

Ethics, Literature, and Theory

An Introductory Reader

Author: Stephen K. George

Publisher: Rowman & Littlefield

ISBN: 9780742532342

Category: Literary Criticism

Page: 401

View: 6518

DOWNLOAD NOW »

Do the rich descriptions and narrative shapings of literature provide a valuable resource for readers, writers, philosophers, and everyday people to imagine and confront the ultimate questions of life? Do the human activities of storytelling and complex moral decision-making have a deep connection? What are the moral responsibilities of the artist, critic, and reader? What can religious perspectives—from Catholic to Protestant to Mormon—contribute to literary criticism? Thirty well known contributors reflect on these questions, including iterary theorists Marshall Gregory, James Phelan, and Wayne Booth; philosophers Martha Nussbaum, Richard Hart, and Nina Rosenstand; and authors John Updike, Charles Johnson, Flannery O'Connor, and Bernard Malamud. Divided into four sections, with introductory matter and questions for discussion, this accessible anthology represents the most crucial work today exploring the interdisciplinary connections between literature, religion and philosophy.

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 4815

DOWNLOAD NOW »

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Utilitarismus

Author: John S Mill

Publisher: N.A

ISBN: 3787320873

Category: Philosophy

Page: 117

View: 1824

DOWNLOAD NOW »

In seiner 1861 zunächst in Frazer's Magazine publizierten und zu seinen Lebzeiten in weiteren vier Auflagen vorgelegten Schrift "Utlitarism" verteidigt John Stuart Mill das Nützlichkeitsprinzip als das grundlegende Kriterium für die Beurteilung der Moralität aller Handlungen, sei es der freien Handlungen der Individuen, sei es der Einschränkungen dieser Freiheit durch von Gesellschaft und Staat vorgegebene Regeln.Dabei geht es ihm vor allem darum, den Utilitarismus vor dem Einwand zu retten, er gebe dem hedonistischen Eigennutz Vorrang vor der ethischen Maxime einer gerechten Verteilung der Güter. So glaubt er, aus dem Prinzip des "größten Glücks der größten Zahl" ein Modell der Verteilungsgerechtigkeit ableiten zu können, das das Nützlichkeitsprinzip als das erste Prinzip der Moral erweist.Die hier in neuer deutscher Übersetzung vorgelegte Schrift gilt als das Hauptwerk der klassischen utilitaristischen Ethik.

Beauty's Appeal

Measure and Excess

Author: International Society for Phenomenology, Fine Arts, and Aesthetics. Conference

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 1402065205

Category: Philosophy

Page: 296

View: 2506

DOWNLOAD NOW »

Beauty fulfils human existence. As it registers in our aesthetic experience, beauty enhances nature’s enchantment around us and our inward experience lifting our soul toward moral elevation. Carried by creative imagination (Imaginatio Creatrix), beauty participates in the moulding of the forms of the intellective constitution of the mind in tandem with praxis and seeks deeper enigmas of the real in the labyrinth of the cosmos. Yet with the evolution of human development and in technological inventions, beauty, while suffusing all modalities of experience, seems to undergo transformations and expansion. Are there perduring norms and modalities of beauty or are we carried along blindly by human development? Is there a measure intrinsic to our human ontopoietic unfolding and the growth of human life that we may follow instead of the whim of fancy and excess? The present collection of art-explorations seeks the elemental ties of Human Condition. Together, the authors aim to answer the questions posed above. Papers by: Brian Grassom, Lawrence Kimmel, Gabriel Hindin, John Baldachino, Piero Trupia, Maria Golaszewska, Mariola Sulkowska, Valerie Reed, Max Statkiewicz, Victor Gerald Rivas, Robert D. Sweeney, Raymond J. Wilson III, Tsung-I Dow, Vladimir Marchenkov, Maciej Kaluza, Patricia Trutty-Coohill, Diane G. Scillia, Bruce Ross, James Werner, Elena Stylianou, Arthur Piper, Christopher Wallace, Matti Itkonen, Munir Beken, Andrew J. Svedlow.

Gerechtigkeit für Igel

Author: Ronald Dworkin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518780204

Category: Philosophy

Page: 813

View: 9147

DOWNLOAD NOW »

»Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache.« Der griechische Dichter Archilochos hat diesen Satz formuliert, Isaiah Berlin hat ihn mit seinem Tolstoi-Essay berühmt gemacht. Aber was ist diese »eine große Sache«? Ronald Dworkin liefert eine Antwort: Es sind Werte in all ihren Erscheinungsformen. Wenn wir verstehen wollen, was Wahrheit und Schönheit sind, was dem Leben Sinn verleiht, was die Moral fordert und die Gerechtigkeit verlangt, so müssen wir der Spur jener moralischen Einstellungen nachgehen, die menschliches Denken, Fühlen und Handeln durchdringen und zu einer Einheit formen. »Gerechtigkeit für Igel« ist eines jener Bücher, wie es sie in Zeiten der Füchse – der Spezialisten und Skeptiker – immer seltener gibt: eines, das aus einem einzigen Prinzip eine ganze Welt erklären und zugleich Orientierung geben möchte.

Ethical Ambiguity in the Hebrew Bible

Philosophical Analysis of Scriptural Narrative

Author: Shira Weiss

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108631231

Category: Religion

Page: 264

View: 625

DOWNLOAD NOW »

In this book, Shira Weiss elucidates the moral tradition of the Hebrew Bible by subjecting ethically challenging biblical texts to moral philosophical analysis. Examining the most essential questions of Jewish Thought, she uses contemporary philosophy to decipher Scriptural ethics as uncovered from a variety of biblical stories. Aided by ancient, medieval, and contemporary resources, Weiss presents a comprehensive discussion of enduring ethical questions that arise from biblical narrative and continue to be contested in modern times. She shows how such analysis can unsettle assumptions and beliefs, as well as foster moral reflection. Ethical Ambiguity in the Hebrew Bible will be of interest to scholars and students of ethics, philosophy, Jewish thought, biblical theology, and exegesis.

Scham, Schuld und Notwendigkeit

Eine Wiederbelebung antiker Begriffe der Moral

Author: Bernard Williams

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050077174

Category: Philosophy

Page: 232

View: 1531

DOWNLOAD NOW »

Wie aktuell ist die Antike? Können wir Modernen von Homer etwas lernen und können wir mit Hilfe der antiken Tragödien einige tiefsitzende Mißverständnisse unserer Zeit von uns abschütteln? Auf diese Fragen antwortet Bernard Williams in einer faszinierenden Studie, die als sein Hauptwerk gilt, indem er insbesondere die antike Literatur von einseitigen modernen Deutungen befreit. Die Antike ist uns nicht nur viel näher als wir glauben, sie verfügt auch über Begriffe, die unser moralisches Selbstverständnis und die damit verbundenen unausweichlichen Konflikte besser beschreiben als unsere eigenen Begriffe.

Überflieger

Warum manche Menschen erfolgreich sind - und andere nicht

Author: Malcolm Gladwell

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593405016

Category: Political Science

Page: 272

View: 7402

DOWNLOAD NOW »

Malcolm Gladwell, Bestsellerautor und Star des amerikanischen Buchmarkts, hat die wahren Ursachen des Erfolgs untersucht und darüber ein lehrreiches, faszinierendes Buch geschrieben. Es steckt voller Geschichten und Beispiele, die zeigen, dass auch außergewöhnlicher Erfolg selten etwas mit individuellen Eigenschaften zu tun hat, sondern mit Gegebenheiten, die es dem einen leicht und dem anderen unmöglich machen, erfolgreich zu sein. Die Frage ist nicht, wie jemand ist, sondern woher er kommt: Welche Bedingungen haben diesen Menschen hervorgebracht? Auf seiner anregenden intellektuellen Erkundung der Welt der Überflieger erklärt Gladwell unter anderem das Geheimnis der Softwaremilliardäre, wie man ein herausragender Fußballer wird, warum Asiaten so gut in Mathe sind und was die Beatles zur größten Band aller Zeiten machte.

Gutes besser tun

Wie wir mit effektivem Altruismus die Welt verändern können

Author: William MacAskill

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843713391

Category: Social Science

Page: 288

View: 5731

DOWNLOAD NOW »

Soll ich einen Flüchtling bei mir beherbergen? Ist es sinnvoll, nach Naturkatastrophen zu spenden? Übernehme ich besser die Patenschaft für ein Kind aus Äthiopien oder für ein Kind aus Deutschland? Helfe ich den Betroffenen, oder beruhige ich nur mein Gewissen? William MacAskill hat mit dem Konzept des effektiven Altruismus eine Antwort gefunden. Er nennt die Kriterien für sinnvolles und nachhaltiges Helfen. Oft sind es scheinbar kleine Handlungen, die Großes bewirken: Eine einfache Wurmkur verbessert die Lebensqualität afrikanischer Kinder mehr als eine teure Wasserpumpe fürs ganze Dorf. MacAskill zeigt, warum gut gemeint und gut gemacht zwei verschiedene Dinge sind und wie wir Veränderungen am besten erreichen können. Sein Buch ist eine konkrete Handreichung für alle, die Gutes noch besser tun wollen.

Literature and Ethics

From the Green Knight to the Dark Knight

Author: Steve Brie,William T. Rossiter

Publisher: Cambridge Scholars Publishing

ISBN: 1443823163

Category: Social Science

Page: 230

View: 1260

DOWNLOAD NOW »

This volume examines the crucial relationship between literature and ethics, as it has developed and changed from the late medieval period to the present day. The focus of the volume is predicated upon three interrelated themes: instruction, judgement, and justice. Previous studies of literature and ethics have often been restricted to a limited chronology and generic focus; the present volume covers a range of periods, texts and genres in order to provide a wider illustration of the relationship between the literary and the ethical.

Effektiver Altruismus

Eine Anleitung zum ethischen Leben

Author: Peter Singer

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518745131

Category: Philosophy

Page: 250

View: 3154

DOWNLOAD NOW »

Wir alle haben schon gespendet. Doch geht es uns dabei wirklich um die Hilfe für andere? Oder wollen wir eher unser Gewissen beruhigen, ein wohliges Gefühl verspüren oder spendabel wirken? Millionäre lassen Kunstmuseen errichten, statt Verhungernden zu helfen, und Normalbürger geben Beträge, die nicht einmal die Bearbeitungsgebühren decken. Wer dagegen so viel Gutes wie möglich tun will, sollte besser auf seinen Verstand hören als auf seinen Bauch. Diese simple Idee ist Ausgangspunkt einer neuen sozialen Bewegung – des effektiven Altruismus. Peter Singer, einer ihrer Gründerväter, zeigt in seinem Buch, wie effektives Spenden möglich und warum es richtig ist. Gestützt auf harte Fakten und neue wissenschaftliche Methoden, können wir heute in vielen Fällen sagen, welcher gute Zweck der bessere ist. Gleiches gilt für die Wahl der Mittel: Auch hier orientieren sich effektive Altruisten daran, was den größten Nutzen verspricht. Um mehr spenden zu können, beschränken sich manche von ihnen auf das Allernötigste, andere geben gar freiwillig einen Teil ihrer selbst, etwa eine Niere. Effektive Altruisten sind aber weder Heilige noch Masochisten: Man darf sie sich als glückliche Menschen vorstellen. Singers Buch ist ein Aufruf zu einem in doppelter Hinsicht gelungenen Leben: Indem man für andere das Bestmögliche tut, gibt man dem eigenen Leben Sinn.

Quell der Einsamkeit

Author: Radclyffe Hall

Publisher: Verlag Krug & Schadenberg

ISBN: 3944576659

Category: Fiction

Page: 540

View: 9980

DOWNLOAD NOW »

»Quell der Einsamkeit« erzählt die Geschichte von Stephen Gordon, einer Frau aus der britischen Oberschicht, die eigentlich ein Sohn hätte werden sollen. Von Kind an hat Stephen das Gefühl, dass mit ihr etwas nicht stimmt - dass sie anders ist: Sie trägt gern Männerkleidung, begeistert sich für Fuchsjagd und Fechtkunst und verliebt sich von früher Jugend an in Frauen - zunächst in das Hausmädchen Collins, später in die mondäne Angela Crossby, deren eifersüchtigen Ehemann Stephen durch ihre Bewunderung seiner Rosenzucht zu beschwichtigen sucht. Als Krankenwagenfahrerin im Ersten Weltkrieg lernt Stephen schließlich Mary Llewellyn kennen und lieben. Die beiden Frauen gehen in den zwanziger Jahren nach Paris, schaffen sich zusammen ein Heim und schließen Freundschaften, doch ihr gemeinsames Glück ist massivem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt ... »Quell der Einsamkeit« ist ein bis heute faszinierender historischer Roman und kann als ein Vorläufer von Leslie Feinbergs »Stone Butch Blues« gelten. Er löste Debatten über Sexualität, Homosexualität und Geschlechterrollen aus, die noch immer andauern.

Der Pragmatismus

ein neuer Name für alte Denkmethoden : volkstümliche philosophosche Vorlesungen

Author: William James

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Pragmatism

Page: 194

View: 7038

DOWNLOAD NOW »