The Gulag Archipelago Volume 1

An Experiment in Literary Investigation

Author: Aleksandr I. Solzhenitsyn

Publisher: Harper Perennial Modern Classics

ISBN: 9780061253713

Category: Social Science

Page: 704

View: 2854

DOWNLOAD NOW »

"Portions of this work previously appeared in the New York Times"--T.p. verso.

The Gulag Archipelago Volume 2

An Experiment in Literary Investigation

Author: Aleksandr I. Solzhenitsyn,Anne Applebaum

Publisher: Harper Perennial Modern Classics

ISBN: 9780061253720

Category: Biography & Autobiography

Page: 752

View: 2282

DOWNLOAD NOW »

Volume 2 of the gripping epic masterpiece, The story of Solzhenitsyn's entrance into the Soviet prison camps, where he would remain for Nearly a decade

The Gulag Archipelago

Author: Aleksandr Solzhenitsyn

Publisher: Random House

ISBN: 1473568617

Category: Biography & Autobiography

Page: 544

View: 7077

DOWNLOAD NOW »

WITH A NEW FOREWORD BY JORDAN B. PETERSON 'Solzhenitsyn’s masterpiece...The Gulag Archipelago helped create the world we live in today' Anne Applebaum THE OFFICIALLY APPROVED ABRIDGEMENT OF THE GULAG ARCHIPELAGO VOLUMES I, II & III A vast canvas of camps, prisons, transit centres and secret police, of informers and spies and interrogators but also of everyday heroism, The Gulag Archipelago is Aleksandr Solzhenitsyn's grand masterwork. Based on the testimony of some 200 survivors, and on the recollection of Solzhenitsyn's own eleven years in labour camps and exile, it chronicles the story of those at the heart of the Soviet Union who opposed Stalin, and for whom the key to survival lay not in hope but in despair. A thoroughly researched document and a feat of literary and imaginative power, this edition of The Gulag Archipelago was abridged into one volume at the author's wish and with his full co-operation. '[The Gulag Archipelago] helped to bring down an empire. Its importance can hardly be exaggerated' Doris Lessing, Sunday Telegraph

The Gulag Archipelago, 1918-1956

An Experiment in Literary Investigation

Author: Aleksandr Isaevich Solzhenit︠s︡yn,Александр Исаевич Солженицын

Publisher: New York : Harper & Row

ISBN: 9780060139148

Category: Political Science

Page: 660

View: 8164

DOWNLOAD NOW »

Describes individual escapes and attempted escapes from Stalin's camps, a disciplined, sustained resistance put down with tanks after forty days, and the forced removal and extermination of millions of peasants

The Gulag Archipelago, 1918-1956

An Experiment in Literary Investigation

Author: Aleksandr Isaevich Solzhenit︠s︡yn,Александр Исаевич Солженицын

Publisher: New York : Harper & Row

ISBN: 9780060139148

Category: Political Science

Page: 660

View: 1977

DOWNLOAD NOW »

Describes individual escapes and attempted escapes from Stalin's camps, a disciplined, sustained resistance put down with tanks after forty days, and the forced removal and extermination of millions of peasants

Ganz normale Männer

das Reserve-Polizeibataillon 101 und die "Endlösung" in Polen

Author: Christopher R. Browning

Publisher: N.A

ISBN: 9783499608001

Category: Polen - Deutschland / Reserve-Polizei-Bataillon 101 - Judenvernichtung - Geschichte

Page: 330

View: 8917

DOWNLOAD NOW »

Berlin 1961

Kennedy, Chruschtschow und der gefährlichste Ort der Welt

Author: Frederick Kempe

Publisher: N.A

ISBN: 9783886809943

Category: Berlin (Germany)

Page: 668

View: 2282

DOWNLOAD NOW »

Das Jahr, in dem die Mauer gebaut wurde 1961, der Höhepunkt der sogenannten Berlin-Krise, die Welt befindet sich am Rande eines Atomkriegs. Frederick Kempe erzählt auf der Basis neu zugänglicher Dokumente die atemberaubende Geschichte dieses Jahres, in dem Berlin der "gefährlichste Ort der Welt" war, wie Chruschtschow meinte. Ein Blick hinter die Kulissen der treibenden Mächte, eine faszinierende Darstellung der wichtigsten Protagonisten jener Zeit. Im Juni 1961 erneuerte der sowjetische Regierungschef Nikita Chruschtschow sein Berlin-Ultimatum und forderte unter anderem den Abzug der westalliierten Truppen aus der Stadt. Die USA unter ihrem Präsidenten Kennedy hielten diesen Forderungen eigene Bedingungen entgegen. Mit Walter Ulbricht auf der einen und Konrad Adenauer auf der anderen Seite standen sich auch die deutschen Staatschefs feindselig gegenüber und trugen zur Verschärfung der politischen Lage bei. In den folgenden Wochen und Monaten spitzte sich die Situation extrem zu, die Massenflucht aus der DDR nahm immer dramatischere Ausmasse an. Am 13. August schliesslich wurde die Mauer durch Berlin gebaut, Ende Oktober richteten sowjetische und amerikanische Soldaten am Checkpoint Charlie ihre Panzer aufeinander. In diesem Moment war Berlin zur weltpolitischen Arena geworden, aus dem Kalten Krieg drohte ein heisser zu werden. Frederick Kempe, geboren 1954, ist Präsident des Atlantic Council, eines aussenpolitischen Think tanks mit Sitz in Washington. Kempe hat als Journalist u.a. für das Wall Street Journal gearbeitet und mehrere Bücher veröffentlicht. Bei Siedler ist erschienen: "Sibirische Odyssee. Reise in die Seele Russlands" (1993).

Marschpulver

Eine wahre Geschichte von Korruption, Koks und einer unglaublichen Freundschaft im krassesten Knast der Welt

Author: Rusty Young

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 3864138361

Category: Biography & Autobiography

Page: 400

View: 7690

DOWNLOAD NOW »

"Im Gefängnis San Pedro wurde man nicht von der Polizei belästigt und hatte leichten Zugang zu billigem, reinem Kokain. Einer der besten Orte in Südamerika, um wilde Partys zu feiern." Marschpulver ist ein atemberaubender Bericht über das Leben im bolivianischen Gefängnis San Pedro, in dem Insassen ihre Zellen von Maklern kaufen, Shops und Restaurants führen und Hunderte Frauen und Kinder gemeinsam mit verurteilten Familienmitgliedern innerhalb der Gefängnismauern leben. Korrupte Politiker und Drogenbarone wohnen in Luxusappartements, während die ärmsten Insassen Überfällen und Elend ausgesetzt sind. Teile des Gefängnisses, in denen tagsüber Kindergeschrei zu hören ist, beherbergen nachts Boliviens florierendste Drogenlabors. Doch inmitten von Korruption, Gewalt und dem täglichen Kampf ums Überleben ist Marschpulver auch die Geschichte einer ungleichen Freundschaft, entstanden unter kuriosen Umständen, zwischen Thomas, einem Drogenschmuggler, und dem jungen Anwalt Rusty. Dieser besticht die Wachen, lebt drei Monate lang gemeinsam mit Thomas in einer Zelle und schreibt dessen Erlebnisse auf – entstanden ist die zugleich ungewöhnlichste und spannendste Gefängnis-Story aller Zeiten.