The Buffalo Creek Disaster

How the Survivors of One of the Worst Disasters in Coal-mining History Brought Suit Against the Coal Company -- and Won

Author: Gerald M. Stern

Publisher: Vintage

ISBN: 0307388492

Category: History

Page: 282

View: 5600

DOWNLOAD NOW »

An in-depth account of the February 1972 disaster in which a dam built by the Pittston Coal Company gave way, killing 125 people, injuring more than 1,100, and leaving more than four thousand homeless, focuses on the survivors' lawsuit against the company, which became a landmark case of a legal triumph over corporate responsibility. Reprint. 17,500 first printing.

Something's Rising

Appalachians Fighting Mountaintop Removal

Author: Silas House

Publisher: University Press of Kentucky

ISBN: 0813173418

Category: History

Page: 320

View: 7380

DOWNLOAD NOW »

Like an old-fashioned hymn sung in rounds, Something’s Rising gives a stirring voice to the lives, culture, and determination of the people fighting the destructive practice of mountaintop removal in the coalfields of central Appalachia. Each person’s story, unique and unfiltered, articulates the hardship of living in these majestic mountains amid the daily desecration of the land by the coal industry because of America’s insistence on cheap energy. Developed as an alternative to strip mining, mountaintop removal mining consists of blasting away the tops of mountains, dumping waste into the valleys, and retrieving the exposed coal. This process buries streams, pollutes wells and waterways, and alters fragile ecologies in the region. The people who live, work, and raise families in central Appalachia face not only the physical destruction of their land but also the loss of their culture and health in a society dominated by the consequences of mountaintop removal. Included here are oral histories from Jean Ritchie, “the mother of folk,” who doesn’t let her eighty-six years slow down her fighting spirit; Judy Bonds, a tough-talking coal-miner’s daughter; Kathy Mattea, the beloved country singer who believes cooperation is the key to winning the battle; Jack Spadaro, the heroic whistle-blower who has risked everything to share his insider knowledge of federal mining agencies; Larry Bush, who doesn’t back down even when speeding coal trucks are used to intimidate him; Denise Giardina, a celebrated writer who ran for governor to bring attention to the issue; and many more. The book features both well-known activists and people rarely in the media. Each oral history is prefaced with a biographical essay that vividly establishes the interview settings and the subjects’ connections to their region. Written and edited by native sons of the mountains, this compelling book captures a fever-pitch moment in the movement against mountaintop removal. Silas House and Jason Howard are experts on the history of resistance in Appalachia, the legacy of exploitation of the region’s natural resources, and area’s unique culture and landscape. This lyrical and informative text provides a critical perspective on a powerful industry. The cumulative effect of these stories is stunning and powerful. Something’s Rising will long stand as a testament to the social and ecological consequences of energy at any cost and will be especially welcomed by readers of Appalachian studies, environmental science, and by all who value the mountain’s majesty—our national heritage.

Mountaintop Mining in Appalachia

Understanding Stakeholders and Change in Environmental Conflict

Author: Susan F. Hirsch,E. Franklin Dukes

Publisher: Ohio University Press

ISBN: 082144509X

Category: Social Science

Page: 160

View: 835

DOWNLOAD NOW »

Residents of the Appalachian coalfields share a history and heritage, deep connections to the land, and pride in their own resilience. These same residents are also profoundly divided over the practice of mountaintop mining—that is, the removal and disposal in nearby valleys of soil and rock in order to reach underlying coal seams. Companies and some miners claim that the practice has reduced energy prices, earned income for shareholders, and provided needed jobs. Opponents of mountaintop mining argue that it poisons Appalachia’s waters and devastates entire communities for the sake of short-term gains. This conflict is emblematic of many other environmental disputes in the United States and around the world, disputes whose intensity derives not only from economic and environmental stakes but also from competing claims to individual and community identity. Looking beyond the slogans and seemingly irreconcilable differences, however, can reveal deeper causes of conflict, such as flawed institutions, politics, and inequality or the strongly held values of parties for whom compromise is difficult to achieve. Mountaintop Mining in Appalachia focuses on the people of the region, the people who have the most at stake and have been the most active in trying to shift views and practices. By examining the experiences of these stakeholders and their efforts to effect change, Susan F. Hirsch and E. Franklin Dukes introduce key concepts and theories from the field of conflict analysis and resolution. They provide a compelling case study of how stakeholders challenge governance-as-usual, while offering insight into the causes of conflict over other environmental issues.

Woher ich kam

Author: Joan Didion

Publisher: Ullstein Buchverlage

ISBN: 3843720894

Category: Biography & Autobiography

Page: 288

View: 9039

DOWNLOAD NOW »

»Unwiderstehlich... Ein Liebeslied über den Ort, an dem ihre Familie seit Generationen lebt, aber ein Liebeslied voller Fragen und Zweifel.« Michiko Kakutani, New York Times Joan Didion wurde in Sacramento geboren und verbrachte die meiste Zeit ihres Lebens in Kalifornien. In Woher ich kam spürt sie der Geschichte und den Mythen dieses Landstrichs nach, und denen ihrer Familie, die seit vielen Generationen an der Westküste beheimatet ist. Sie beschreibt vornehmlich die weibliche Ahnenreihe, aus der sie stammt, von der Ur-ur-ur-ur-ur-Großmutter Elisabeth Scott, geboren 1766 in Virginia, bis zu ihrer Mutter Eduene Jerrett Didion, die 2001 starb und in Joan Didions Augen viele der »Verwirrungen und Widersprüche kalifornischen Lebens« verkörpert hatte. Sie schreibt über die Pioniersfrau und die Rodney-King-Unruhen im Los Angeles der 90er Jahre, über den Bau der ersten Eisenbahn und die kalifornische Besessenheit mit Gefängnissen, und immer wieder über die eigene, höchst wechselvolle Beziehung zu ihrer Heimat.

Zeitoun

Author: Dave Eggers

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462306693

Category: Social Science

Page: 368

View: 5482

DOWNLOAD NOW »

»›Zeitoun‹ gehört zum Interessan testen, Packendsten und Aufregendsten, das man gerade lesen kann.« FAZ Dave Eggers erzählt in seiner vielfach ausgezeichneten literarischen Reportage die Geschichte der amerikanisch-syrischen FamilieZeitoun, die nach dem Hurrikan Katrina unschuldig ins Visier der amerikanischen Terrorismusfahnder gerät. Nachdem Hurrikan Katrina im August 2005 New Orleans verwüstet hat, schickt der Familienvater Abdulrahman Zeitoun seine Frau und die vier Kinder nach Arizona und bleibt selbst in der Stadt. Mit seinem Kanu fährt er durch die überfluteten Straßen und hilft, wo er kann – bis er am 6. September ohne Angabe von Gründen verhaftet und unter unmenschlichen Bedingungen festgehalten wird. Erst nach langen Wochen erreicht die Familie ein Lebenszeichen, und sie beginnt, um Zeitouns Freilassung zu kämpfen.Drei Jahre hat Dave Eggers in enger Zusammenarbeit mit der Familie Zeitoun an diesem Buch gearbeitet und herausgekommen ist »ein grandioser Reportage-Roman« (SZ). »Dave Eggers hat den Job des Schriftstellers brillant gemacht, er hat ihn in gewisser Weise für unsere Zeit neu erfunden.« (Spiegel Online) »Eine überwältigende literarische Reportage« (Frankfurter Allgemeine Zeitung) »Ein großartiger Tatsachenroman, der ein unglaubliches Heldendrama aus dem überschwemmten New Orleans erzählt.« (Süddeutsche Zeitung)

Helter Skelter

Die wahre Geschichte des Serienmörders Charles Manson

Author: Vincent Bugliosi,Curt Gentry

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 3959718683

Category: Biography & Autobiography

Page: 784

View: 1645

DOWNLOAD NOW »

Im Sommer 1969 erschüttert eine Reihe bestialischer Morde Los Angeles und die USA. Sharon Tate, die schwangere Ehefrau von Roman Polanski, ist eines der sieben Opfer des Serienmörders Charles Manson. Vincent Bugliosi war leitender Staatsanwalt in diesem spektakulären Fall. In seinem meisterhaft geschriebenen Buch berichtet er, wie es ihm in minutiöser Detektivarbeit gelang, Charles Manson und seine ihm blind ergebene Hippie-Kommune für das Massaker hinter Gitter zu bringen. Die akribischen Ermittlungen, der komplexe Prozess, die kranke Weltanschauung, die Manson seinen Anhängern einflößte ... all dies macht diesen atemberaubend spannenden Weltbestseller aus. Seit 1971 sitzt Manson im Hochsicherheitsgefängnis, doch vergessen ist er noch lange nicht. Er ist zu einer diabolischen Kultfigur geworden, deren apokalyptisches Szenario und verschrobene Weltanschauung auch heute noch eine makabere Faszination ausüben. Dies ist eine Neuausgabe des 2010 erschienen Buchs Helter Skelter - Der Mordrausch des Charles Manson.

Gespräche über ein Leben mit John F. Kennedy

Mit einem Vorwort von Caroline Kennedy

Author: Jacqueline Kennedy

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455850111

Category: Biography & Autobiography

Page: 480

View: 1244

DOWNLOAD NOW »

Eine der unvergesslichen Frauen des 20. Jahrhunderts erinnert sich an die Ehe mit John F. Kennedy und ihre - privaten wie öffentlichen - Erfahrungen. Ein Resümee, fast 50 Jahre unter Verschluss gehalten: vom Aufstieg eines Weltpolitikers bis zum dramatischen Ende, dem Attentat in Dallas. In tiefster Trauer über den Verlust ihres dreieinhalb Monate zuvor ermordeten Mannes empfängt Jacqueline Kennedy Anfang März 1964 den Historiker Arthur M. Schlesinger und gewährt ihm sieben Interviews, insgesamt sechseinhalb Stunden lang. Sie gibt ihm überraschende Einblicke in Kennedys Wirken als Senator und späterer Präsident der USA, erzählt von ihren Gesprächen mit ihm, von ihrer Rolle in seiner politischen Karriere. Sie wirft interessante, von feinem Gespür zeugende Schlaglichter auf Begegnungen mit bedeutenden Männern und weltbewegende Ereignisse wie die Kubakrise. Und auch private Belange rücken in den Blick, etwa der Glaube ihres Mannes, die Verbundenheit der Kennedy-Brüder und ihr eigenes Hineinwachsen in die Rolle der First Lady.

Totenkammer

Roman

Author: Nancy Grace,Carsten Mayer

Publisher: N.A

ISBN: 9783442376292

Category:

Page: 444

View: 6466

DOWNLOAD NOW »

Furcht

Trump im Weißen Haus

Author: Bob Woodward

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644002738

Category: Political Science

Page: 512

View: 9099

DOWNLOAD NOW »

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.

Wir haben die Wahl

ein Plan zur Lösung der Klimakrise

Author: Albert Gore

Publisher: N.A

ISBN: 9783570501153

Category:

Page: 416

View: 7130

DOWNLOAD NOW »

Der frühere US-Vizepräsident bietet Vorschläge zur Eindämmung bzw. Abwendung der Klimakatastrophe.

Blackwater

Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt

Author: Jeremy Scahill

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3888978548

Category: History

Page: 351

View: 8139

DOWNLOAD NOW »

Kaum jemand hatte von der Firma Blackwater gehört, als am 16. September 2007 im Irak 17 Zivilisten erschossen wurden – von einem Söldnertrupp. Schnell stellte sich heraus, dass sie zu einer Art Privatarmee gehörten, die im Irak und anderswo für die USA Krieg führt, unbemerkt von der Öffentlichkeit und immun gegen Strafverfolgung. Blackwater: die mächtigste militärische Dienst­leis­tungsfirma der Welt. Ihr Gründer Erik Prince, Multimillionär und christlicher Fundamentalist, hat beste Kontakte zur Regierung. Und erkennt nach dem 11. September 2001, wie viel Geld sich mit dem »Outsourcing« militärischer Leistungen verdienen lässt: Bushs »Krieg gegen den Terror« ist die Steilvorlage für den kometenhaften Aufstieg der Firma. Blackwaters Elitesoldaten schützen US-Politiker und Geschäftsleute im Irak – gegen ein Gehalt, von dem GIs nur träumen können. Blackwater kann bei Bedarf Truppen und eine Flugzeugflotte zur Verfügung stellen, groß genug, Regierungen zu stürzen. Blackwaters Söldner bewachen Öl-Pipelines, seine »Sicherheitskräfte« patrouillierten nach Katrina in den Straßen von New Orleans. Doch erst jetzt fällt dem US-Kongress auf, dass die martialischen Rambos keinerlei parlamentarischer Kontrolle, keiner Gerichtsbarkeit unterliegen. Mit seiner glänzend recherchierten Geschichte der Firma Blackwater zeigt Jeremy Scahill überzeugend auf, welche Gefahren der Demokratie drohen, wenn die Regierung ihr Gewaltmonopol privatisiert.

Salz der Erde

Christentum und katholische Kirche an der Jahrtausendwende : ein Gespräch mit Peter Seewald

Author: Pope Benedict XVI

Publisher: N.A

ISBN: 9783421050465

Category: Benedikt (Papst, XVI.) - Interview

Page: 302

View: 857

DOWNLOAD NOW »

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 1720

DOWNLOAD NOW »

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406547546

Category: Constitutional history

Page: 583

View: 9371

DOWNLOAD NOW »