Soziale Ästhetik, Atmosphäre, Medialität

Beiträge aus der Ethnologie

Author: Philipp Zehmisch,Ursula Münster,Jens Zickgraf,Claudia Lang

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 364313911X

Category: Ethnology

Page: 257

View: 9677

DOWNLOAD NOW »

Der Band ehrt die Forschung und Lehre des Ethnologen Frank Heidemann mit Aufsatzen in deutscher und englischer Sprache. DIe Beitrage seiner SchulerInnen, FreundInnen und WegbegleiterInnen reprasentieren sowohl Frank Heidemanns regionalen Schwerpunkt in Sudasien als auch sein breites Forschungsinteresse an Politik- und Medienethnologie, Poststrukturalismus, Postkolonialen Studien, ethnographischem Film und an der Anthropologie der Sinne. DIe Essays zur sozialen Asthetik und Atmosphare vereinen internationale Expertise zu einem hochaktuellen Forschungsfeld, das von Frank Heidemann in der deutschen Ethnologie vertreten wird.

Suicide and Agency

Anthropological Perspectives on Self-Destruction, Personhood, and Power

Author: Ludek Broz,Daniel Münster

Publisher: Routledge

ISBN: 1317048458

Category: Social Science

Page: 238

View: 476

DOWNLOAD NOW »

Suicide and Agency offers an original and timely challenge to existing ways of understanding suicide. Through the use of rich and detailed case studies, the authors assembled in this volume explore how interplay of self-harm, suicide, personhood and agency varies markedly across site (Greenland, Siberia, India, Palestine and Mexico) and setting (self-run leprosy colony, suicide bomb attack, cash-crop farming, middle-class mothering). Rather than starting from a set definition of suicide, they empirically engage suicide fields-the wider domains of practices and of sense making, out of which realized, imaginary, or disputed suicides emerge. By drawing on ethnographic methods and approaches, a new comparative angle to understanding suicide beyond mainstream Western bio-medical and classical sociological conceptions of the act as an individual or social pathology is opened up. The book explores a number of ontological assumptions about the role of free will, power, good and evil, personhood, and intentionality in both popular and expert explanations of suicide. Suicide and Agency offers a substantial and ground-breaking contribution to the emerging field of the anthropology of suicide. It will appeal to a range of scholars and students, including those in anthropology, sociology, social psychology, cultural studies, suicidology, and social studies of death and dying.

Redescribing Relations

Strathernian Conversations on Ethnography, Knowledge and Politics

Author: Ashley Lebner

Publisher: Berghahn Books

ISBN: 1785333933

Category: Social Science

Page: 262

View: 5531

DOWNLOAD NOW »

Marilyn Strathern is among the most creative and celebrated contemporary anthropologists, and her work draws interest from across the humanities and social sciences. Redescribing Relations brings some of Strathern’s most committed and renowned readers into conversation in her honour – especially on themes she has rarely engaged. The volume not only deepens our understanding of Strathern’s work, it also offers models of how to extend her relational insights to new terrains. With a comprehensive introduction, a complete list of Strathern's publications and a historic interview published in English for the first time, this is an invaluable resource for Strathern’s old and new interlocutors alike.

Lost in Things - Fragen an die Welt des Materiellen

Author: Philipp W. Stockhammer,Hans Peter Hahn

Publisher: Waxmann Verlag

ISBN: 3830981759

Category: History

Page: 216

View: 3099

DOWNLOAD NOW »

Sind wir verloren in den Dingen? Oder sind es letztlich die Dinge, die uns verloren gehen - in ihrem Übermaß, in ihrer Vielfalt, in ihrer alltäglichen Gegenwart, in ihrem unterschwelligen Uns-entgegen-Stehen, in ihrem Aus-unserem-Blick-Gleiten? Dieser Band verspricht keine klaren Antworten, aber doch die Möglichkeit, sich mit neuen Fragen an die Welt des Materiellen den Dingen auf eine neuartige Weise anzunähern. Er kann erklären, welches komplexe Mensch-Ding-Verhältnis wir unter »Lost in Things« begreifen. Seine Beiträge sind aus der internationalen Konferenz »Lost in Things - Questioning Functions and Meanings of the Material World« hervorgegangen, die im November 2013 an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main stattgefunden hat und deren Anliegen die Integration aktueller und innovativer Ansätze aus der Archäologie und der Ethnologie/Anthropologie zur Analyse materieller Kultur und des Mensch-Ding-Verhältnisses war.

Europa im Geflecht der Welt

Mittelalterliche Migrationen in globalen Bezügen

Author: Michael Borgolte,Julia Dücker,Marcel Müllerburg,Paul Predatsch,Bernd Schneidmüller

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050059842

Category: History

Page: 283

View: 2105

DOWNLOAD NOW »

Der Band dokumentiert Vorträge und Workshops der internationalen Abschlusstagung des DFG-Schwerpunktprogrammes 1173 „Integration und Desintegration der Kulturen im europäischen Mittelalter“, die Ende Mai 2011 in Berlin stattgefunden hat. Bei der Arbeit im Schwerpunktprogramm hatte sich gezeigt, wie schwierig es ist, Europa im geographischen und historischen Sinne vom Mittelmeerraum mit Nordafrika und Vorder¬asien zu trennen. Daher wurden die Grenzen des mittelalterlichen Europa bewusst überschritten und auch die Geschichte weiter entfernter Länder in den Blick genommen. Als thematischer Schwerpunkt boten sich in diesem Zusammenhang Migrationen an. Migrationen sind ja ein globales Phäno¬men, das an allen Orten und zu allen Zeiten immer wieder die Geschichte der Menschheit prägt und dabei unvermeidlich – selbst in der scheinbaren Isolation einer „Diaspora“ oder „Parallelgesellschaft“ – zu transkulturellen Verflechtungen führt. Fremde und einheimische Gruppen und Individuen werden in neue soziale Umgebungen gerückt und Kontakte oder Konflikte zwischen ihnen erzeugt. Wo aber das jeweilige Leben gegeneinander abgeschottet werden soll, verliert Kultur ihre Inno¬vations¬kraft und versteinert die Gesellschaft. Mit dem Sachthema der „Migrationen“ und mit einem Blick weit über Europa hinaus, bis nach Amerika, Japan und ins südliche Afrika, wird der Übergang von einer eurozentrierten Mittelalterforschung zu einer transdisziplinären Mediävistik in globalen Zusammenhängen markiert.

Postkoloniale Traditionen

Eine Ethnografie über Dorf, Kaste und Ritual in Südindien

Author: Daniel Münster

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839405386

Category: Social Science

Page: 250

View: 5644

DOWNLOAD NOW »

»Postkoloniale Traditionen« verbindet die Ansätze der postkolonialen Theorie und der Subaltern Studies mit einer modernen Ethnografie des ländlichen Südindiens. Dabei wird ein südindisches Dorf als ein Ort der Realisierung einer alternativen nicht-westlichen Moderne beschrieben. Zwei Merkmale der indischen Moderne werden herausgearbeitet: ihre Postkolonialität - das allgegenwärtige Erbe des Kolonialismus - und ihre Traditionalität - ihre Verhandlung in nicht-westlichen Idiomen. Die postkoloniale Moderne wird in dieser Dorfmonografie auf mikro- und infrapolitische Prozesse bezogen und somit einer ethnografischen Repräsentation zugänglich gemacht.

Wirtschaftsgeschichte

Abriß Der Universalen Sozial und Wirtschaftsgeschichteth Aus Den Nachgelassenen Vorlesungen Hrsgth Von Sth Hellmann und Mth Palyith

Author: Max Weber

Publisher: Duncker & Humblot

ISBN: 3428535111

Category: Political Science

Page: 374

View: 5232

DOWNLOAD NOW »

»Endlich muß noch betont werden, daß Wirtschaftsgeschichte [...] nicht, wie die materialistische Geschichtsauffassung glauben machen will, identisch mit der Geschichte der gesamten Kultur überhaupt ist. Diese ist nicht ein Ausfluß, nicht lediglich eine Funktion jener; vielmehr stellt die Wirtschaftsgeschichte nur einen Unterbau dar, ohne dessen Kenntnis allerdings die fruchtbare Erforschung irgendeines der großen Gebiete der Kultur nicht denkbar ist.« (Aus dem Text)

Monarchische Herrschaftsformen der Vormoderne in transkultureller Perspektive

Author: Wolfram Drews,Antje Flüchter,Christoph Dartmann,Jörg Gengnagel,Almut Höfert,Sebastian Kolditz,Jenny Rahel Oesterle,Ruth Schilling,Gerald Schwedler

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110411709

Category: History

Page: 433

View: 7040

DOWNLOAD NOW »

Der Band unternimmt den epochenübergreifenden Versuch, unterschiedliche Monarchien der Vormoderne hinsichtlich der Funktionsweise ihres politischen Systems transkulturell vergleichend zu analysieren. Vertreterinnen und Vertreter der Geschichts- und Islamwissenschaft, der Byzantinistik und Indologie behandeln in drei Kapiteln - die nicht als traditioneller Sammelband, sondern als Produkt eines Prozesses kollaborativen Schreibens entstanden sind - ausgewählte Aspekte mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Monarchien: Der Fokus richtet sich auf unterschiedliche Elitengruppen als Garanten für das Funktionieren monarchischer Systeme, auf Sakralisierungsstrategien als Möglichkeiten zur Generierung und Perpetuierung monarchischer Legitimität sowie schließlich auf Strategien zur Sicherung der dynastischen Memoria und auf Möglichkeiten, monarchische Systeme durch die Etablierung unterschiedlicher Spielarten eines historischen Gedächtnisses zu stabilisieren. Der unter Einbeziehung aktueller Ansätze der Globalgeschichte unternommene transkulturelle Vergleich eröffnet den Blick auf Parallelen und Unterschiede hinsichtlich der Funktionsweise griechischer und lateinischer, arabischer und indischer Monarchien der Vormoderne.

Die Künste des Kinos

Author: Martin Seel

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104027455

Category: Performing Arts

Page: 256

View: 496

DOWNLOAD NOW »

Wie Filme zeigen können, woran wir mit uns sind. Von Anfang an übernimmt das Kino viele Verfahren der Architektur, der Musik, der Malerei, des Schauspiels, der Literatur und anderer Künste – aber es lässt sie nicht so, wie sie dort sind. Das Kino kann, was es kann, weil es das verkehrt und verwandelt, was die anderen Künste können. In seinem neuen Buch unternimmt Martin Seel eine Analyse dieser Verbindung. In neun konzisen Kapiteln erkundet er das besondere ästhetische Potential des Films und führt an konkreten Beispielen vor, wie unterschiedlich es realisiert werden kann. Stilistisch glänzend entwirft Martin Seel eine neuartige Perspektive auf den Film und darauf, was er mit uns im Kino macht.

Schlüsselwerke der Postcolonial Studies

Author: Julia Reuter,Alexandra Karentzos

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531934538

Category: Social Science

Page: 375

View: 3395

DOWNLOAD NOW »

Postkoloniale Studien setzen sich kritisch mit kolonialen Gesellschaftsstrukturen und Repräsentationen von Andersheit bzw. Eigenem auseinander, die sich bis in die Gegenwart fortschreiben. Für das Selbstverständnis der ‚westlichen Gesellschaften‘ so zentrale Unterscheidungen wie Tradition/Moderne, Orient/Okzident, Natur/Kultur, Eigenes/Fremdes etc. stehen dabei zur Disposition. Der Band veranschaulicht die Vielstimmigkeit des postkolonialen Diskurses, indem er einerseits einen orientierenden Überblick über die zentralen Werke und AutorInnen der Postcolonial Studies, wie etwa Edward W. Said, Homi K. Bhabha, Gayatri Chakravorty Spivak, Stuart Hall oder bell hooks, und ihre ideengeschichtlichen Referenzen verschafft. Andererseits wird die Rezeptionsgeschichte postkolonialer Perspektiven in geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen nachgezeichnet: u.a. in Literatur-, Politik-, Medien-, Religionswissenschaft, Ethnologie, Soziologie oder auch Kunstgeschichte. Der Band versteht sich nicht nur als Nachschlagewerk für Studierende und Interessierte; er leistet auch einen eigenen Beitrag zur Theoriebildung.

Die dunkle Seite der Nationalstaaten

»Ethnische Säuberungen« im modernen Europa

Author: Philipp Ther

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647368067

Category: History

Page: 304

View: 7188

DOWNLOAD NOW »

»Ethnische Säuberungen« wurden nicht nur von Diktatoren, sondern auch von demokratisch gewählten Politikern veranlasst. Sie sind vor allem eine Folge des modernen Nationalismus und der Nationalstaatsbildung im 19. und 20. Jahrhundert. Dieses Buch bietet grundlegende Einsichten in eines der dunkelsten Kapitel des modernen Europa. Es befasst sich mit den Voraussetzungen »ethnischer Säuberungen« ebenso wie mit den Perioden und den verantwortlichen Akteuren von Flucht, Vertreibung, Zwangsaussiedlung und Deportation. Dabei beschränkt es sich nicht auf Osteuropa, sondern beleuchtet auch die Rolle der westlichen Großmächte. Der Autor spannt einen weiten thematischen Bogen von den Balkankriegen am Vorabend des Ersten Weltkriegs über die »ethnischen Säuberungen« während und infolge des Zweiten Weltkrieges bis zu den Bürgerkriegen im ehemaligen Jugoslawien und im Kaukasus der 1990er Jahre.

Critical Matter

Diskussionen eines neuen Materialismus

Author: Tobias Goll,Daniel Keil,Thomas Telios

Publisher: N.A

ISBN: 9783942885508

Category: Constructivism (Philosophy)

Page: 280

View: 633

DOWNLOAD NOW »

"Die Frage nach einem neuen Materialismus hat gegenwärtig quer durch die Disziplinen Konjunktur. Dabei wird Materie oder 'Matter' nicht länger als passiver Träger von Bedeutung, Diskursen oder menschlicher Manipulation verstanden, sondern die Eigensinnigkeit und Kontingenz der materiellen Welt betont. Dieser Band versammelt Beiträge, die die bislang massgeblich im englischsprachigen Raum und auf theoretischer Ebene stattfindende Debatte aufgreift und sie mit Blick auf ihr gesellschaftskritisches Potenzial diskutiert. Bei aller Diversität der disziplinären und thematischen Zugänge hebt der Band eine grundlegende Tendenz hervor. Zum einen die Unzufriedenheit über die gegenwärtigen gesellschaftlichen Zustände, zum anderen die Unfähigkeit gegenwärtiger Analysen, die aktuellen Bewegungen und Umbrüche in der Gesellschaft anschaulich zu machen. Die unterschiedlichen im Band vorgestellten Ansätze, Materie neu zu denken, nehmen diese Herausforderung an: Sie versuchen, soziale und politische Zusammenhänge in ihrer Komplexität zu erfassen ohne den kritischen Impetus des 'alten' marxistischen Materialismus aufzugeben. Dabei wird versucht, neomaterialistische Ansätze für unterschiedliche Bereiche der Gesellschaftskritik fruchtbar zu machen, darunter Ökonomiekritik, Biopolitik, Feminismus, Raumtheorie, Ästhetik, Technologie und kritische Theorie"--Back cover.