Scrambling for Africa

AIDS, Expertise, and the Rise of American Global Health Science

Author: Johanna Tayloe Crane

Publisher: Cornell University Press

ISBN: 0801469058

Category: Social Science

Page: 224

View: 3029

DOWNLOAD NOW »

Countries in sub-Saharan Africa were once dismissed by Western experts as being too poor and chaotic to benefit from the antiretroviral drugs that transformed the AIDS epidemic in the United States and Europe. Today, however, the region is courted by some of the most prestigious research universities in the world as they search for “resource-poor” hospitals in which to base their international HIV research and global health programs. In Scrambling for Africa, Johanna Tayloe Crane reveals how, in the space of merely a decade, Africa went from being a continent largely excluded from advancements in HIV medicine to an area of central concern and knowledge production within the increasingly popular field of global health science. Drawing on research conducted in the U.S. and Uganda during the mid-2000s, Crane provides a fascinating ethnographic account of the transnational flow of knowledge, politics, and research money—as well as blood samples, viruses, and drugs. She takes readers to underfunded Ugandan HIV clinics as well as to laboratories and conference rooms in wealthy American cities like San Francisco and Seattle where American and Ugandan experts struggle to forge shared knowledge about the AIDS epidemic. The resulting uncomfortable mix of preventable suffering, humanitarian sentiment, and scientific ambition shows how global health research partnerships may paradoxically benefit from the very inequalities they aspire to redress. A work of outstanding interdisciplinary scholarship, Scrambling for Africa will be of interest to audiences in anthropology, science and technology studies, African studies, and the medical humanities.

Diagnostic Controversy

Cultural Perspectives on Competing Knowledge in Healthcare

Author: Carolyn Smith-Morris

Publisher: Routledge

ISBN: 1317383060

Category: Social Science

Page: 260

View: 2024

DOWNLOAD NOW »

This collection is dedicated to the diagnostic moment and its unrivaled influence on encompassment and exclusion in health care. Diagnosis is seen as both an expression and a vehicle of biomedical hegemony, yet it is also a necessary and speculative tool for the identification of and response to suffering in any healing system. Social scientific studies of medicalization and the production of medical knowledge have revealed tremendous controversy within, and factitiousness at the outer parameters of, diagnosable conditions. Yet the ethnographically rich and theoretically complex history of such studies has not yet congealed into a coherent structural critique of the process and broader implications of diagnosis. This volume meets that challenge, directing attention to three distinctive realms of diagnostic conflict: in the role of diagnosis to grant access to care, in processes of medicalization and resistance, and in the transforming and transformative position of diagnosis for 21st-century global health. Smith-Morris’s framework repositions diagnosis as central to critical global health inquiry. The collected authors question specific diagnoses (e.g., Lyme disease, Parkinson's, andropause, psychosis) as well as the structural and epistemological factors behind a disease’s naming and experience.

A Companion to the Anthropology of Death

Author: Antonius C. G. M. Robben

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1119222362

Category: Social Science

Page: 544

View: 4574

DOWNLOAD NOW »

A thought-provoking examination of death, dying, and the afterlife Prominent scholars present their most recent work about mortuary rituals, grief and mourning, genocide, cyclical processes of life and death, biomedical developments, and the materiality of human corpses in this unique and illuminating book. Interrogating our most common practices surrounding death, the authors ask such questions as: How does the state wrest away control over the dead from bereaved relatives? Why do many mourners refuse to cut their emotional ties to the dead and nurture lasting bonds? Is death a final condition or can human remains acquire agency? The book is a refreshing reassessment of these issues and practices, a source of theoretical inspiration in the study of death. With contributions written by an international team of experts in their fields, A Companion to the Anthropology of Death is presented in six parts and covers such subjects as: Governing the Dead in Guatemala; After Death Communications (ADCs) in North America; Cryonic Suspension in the Secular Age; Blood and Organ Donation in China; The Fragility of Biomedicine; and more. A Companion to the Anthropology of Death is a comprehensive and accessible volume and an ideal resource for senior undergraduate and graduate students in courses such as Anthropology of Death, Medical Anthropology, Anthropology of Violence, Anthropology of the Body, and Political Anthropology. Written by leading international scholars in their fields A comprehensive survey of the most recent empirical research in the anthropology of death A fundamental critique of the early 20th century founding fathers of the anthropology of death Cross-cultural texts from tribal and industrial societies The collection is of interest to anyone concerned with the consequences of the state and massive violence on life and death

Metrics

What Counts in Global Health

Author: Vincanne Adams

Publisher: Duke University Press

ISBN: 082237448X

Category: Social Science

Page: 288

View: 5228

DOWNLOAD NOW »

This volume's contributors evaluate the accomplishments, limits, and consequences of using quantitative metrics in global health. Whether analyzing maternal mortality rates, the relationships between political goals and metrics data, or the links between health outcomes and a program's fiscal support, the contributors question the ability of metrics to solve global health problems. They capture a moment when global health scholars and practitioners must evaluate the potential effectiveness and pitfalls of different metrics—even as they remain elusive and problematic. Contributors. Vincanne Adams, Susan Erikson, Molly Hales, Pierre Minn, Adeola Oni-Orisan, Carolyn Smith-Morris, Marlee Tichenor, Lily Walkover, Claire L. Wendland

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1449

DOWNLOAD NOW »

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 3687

DOWNLOAD NOW »

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

Governance im 21. Jahrhundert

Author: OECD

Publisher: OECD Publishing

ISBN: 9789264589360

Category:

Page: 264

View: 9014

DOWNLOAD NOW »

Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts stehen weitere dramatische Umwälzungen in Wirtschaft und Gesellschaft an der Tagesordnung. Der Bericht untersucht Chancen und Risiken wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und technologischer Natur.

China study

die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise

Author: T. Colin Campbell,Thomas M. Campbell

Publisher: N.A

ISBN: 9783864010019

Category:

Page: 423

View: 1843

DOWNLOAD NOW »

Die Berechnung der Zukunft

Warum die meisten Prognosen falsch sind und manche trotzdem zutreffen - Der New York Times Bestseller

Author: Nate Silver

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641112702

Category: Business & Economics

Page: 656

View: 7769

DOWNLOAD NOW »

Zuverlässige Vorhersagen sind doch möglich! Nate Silver ist der heimliche Gewinner der amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2012: ein begnadeter Statistiker, als »Prognose-Popstar« und »Wundernerd« weltberühmt geworden. Er hat die Wahlergebnisse aller 50 amerikanischen Bundesstaaten absolut exakt vorausgesagt – doch damit nicht genug: Jetzt zeigt Nate Silver, wie seine Prognosen in Zukunft Terroranschläge, Umweltkatastrophen und Finanzkrisen verhindern sollen. Gelingt ihm die Abschaffung des Zufalls? Warum werden Wettervorhersagen immer besser, während die Terrorattacken vom 11.09.2001 niemand kommen sah? Warum erkennen Ökonomen eine globale Finanzkrise nicht einmal dann, wenn diese bereits begonnen hat? Das Problem ist nicht der Mangel an Informationen, sondern dass wir die verfügbaren Daten nicht richtig deuten. Zuverlässige Prognosen aber würden uns helfen, Zufälle und Ungewissheiten abzuwehren und unser Schicksal selbst zu bestimmen. Nate Silver zeigt, dass und wie das geht. Erstmals wendet er seine Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht nur auf Wahlprognosen an, sondern auf die großen Probleme unserer Zeit: die Finanzmärkte, Ratingagenturen, Epidemien, Erdbeben, den Klimawandel, den Terrorismus. In all diesen Fällen gibt es zahlreiche Prognosen von Experten, die er überprüft – und erklärt, warum sie meist falsch sind. Gleichzeitig schildert er, wie es gelingen kann, im Rauschen der Daten die wesentlichen Informationen herauszufiltern. Ein unterhaltsamer und spannender Augenöffner!

Furcht

Trump im Weißen Haus

Author: Bob Woodward

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644002738

Category: Political Science

Page: 512

View: 8376

DOWNLOAD NOW »

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.

»Neger, Neger, Schornsteinfeger!«

Meine Kindheit in Deutschland

Author: Hans J. Massaquoi

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104002991

Category: History

Page: 416

View: 7378

DOWNLOAD NOW »

***Spannend wie ein Abenteuerroman*** Als Sohn einer weißen Mutter und eines schwarzen Vaters wächst Hans-Jürgen Massaquoi in großbürgerlichen Verhältnissen in Hamburg auf. Doch eines Tages verlässt der Vater das Land. Hans-Jürgen und seine Mutter bleiben zurück und ziehen in ein Arbeiterviertel. Als die Nazis die Macht übernehmen, verändert sich ihr Leben grundlegend ... Hans J. Massaquoi beschreibt in seiner außergewöhnlichen Autobiographie seine Kindheit und Jugend zwischen 1926 und 1948 als einer der wenigen schwarzen Deutschen in diesem Land.

Facebook, YouTube, Xing & Co

gewinnen mit Social Technologies

Author: Charlene Li,Josh Bernoff

Publisher: N.A

ISBN: 9783446417823

Category:

Page: 294

View: 3959

DOWNLOAD NOW »

Immer mehr Menschen nutzen "Social Technologies": Internet-Plattformen wie Facebook, YouTube und Twitter sowie Tools wie Podcasts, Wikis und Blogs, wo sie sich online austauschen. Dort finden sie, was sie suchen - Informationen, Produkte, Geschäftspartner oder einfach jemanden zum Chatten. Viele Unternehmen tun sich schwer mit den Social Technologies: Sie sind es nicht gewohnt, dass sich Kunden ganz unverblümt zu ihren Produkten äußern, statt die "offizielle" Produktwerbung zu schlucken. Aber ob es den Unternehmen gefällt oder nicht: Die Bedeutung der Social Technologies nimmt ständig weiter zu. Unternehmen, die diesen Trend ignorieren, sind jetzt schon erheblich im Nachteil gegenüber ihren Wettbewerbern - wer die Herausforderung annimmt, kann davon stark profitieren. Charlene Li und Josh Bernoff zeigen, wie Social Technologies funktionieren - und wie Unternehmen sie strategisch für sich nutzen können. Mehr als zwanzig konkrete Fallbeispiele zeigen, wie führende Unternehmen aus aller Welt und in ganz verschiedenen Branchen mit Social Technologies ihren Umsatz und ihren Gewinn steigern - und was Führungskräfte in allen Unternehmen davon lernen können. Charlene Li, vormals bei Forrester Research, ist nun als unabhängige Vordenkerin und Beraterin tätig. Josh Bernoff ist Vice President und Principal Analyst bei Forrester Research. Er rief kontinuierlich erhobene Umfragen zu Technologiethemen bei Forrester Research ins Leben. Durch seine Forschungen versucht er eine Antwort auf die Frage zu geben, wie Menschen Technologien nutzen.