Rethinking Legal Scholarship

A Transatlantic Dialogue

Author: Rob van Gestel,Hans-W. Micklitz,Edward L. Rubin

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1316760502

Category: Law

Page: N.A

View: 3551

DOWNLOAD NOW »

Although American scholars sometimes consider European legal scholarship as old-fashioned and inward-looking and Europeans often perceive American legal scholarship as amateur social science, both traditions share a joint challenge. If legal scholarship becomes too much separated from practice, legal scholars will ultimately make themselves superfluous. If legal scholars, on the other hand, cannot explain to other disciplines what is academic about their research, which methodologies are typical, and what separates proper research from mediocre or poor research, they will probably end up in a similar situation. Therefore we need a debate on what unites legal academics on both sides of the Atlantic. Should legal scholarship aspire to the status of a science and gradually adopt more and more of the methods, (quality) standards, and practices of other (social) sciences? What sort of methods do we need to study law in its social context and how should legal scholarship deal with the challenges posed by globalization?

Perspectives on Environmental Law Scholarship

Essays on Purpose, Shape and Direction

Author: Ole W. Pedersen

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108475248

Category: Law

Page: 254

View: 2550

DOWNLOAD NOW »

Presents the first comprehensive reflection on the nature of environmental law scholarship from the perspectives of leading scholars in the field.

Research Methods in Consumer Law

A Handbook

Author: Hans-W. Micklitz,Anne-Lise Sibony,Fabrizio Esposito

Publisher: Edward Elgar Publishing

ISBN: 1785366610

Category:

Page: 584

View: 8528

DOWNLOAD NOW »

Consumer law is worthy of greater academic attention at a time when many new questions arise and old ones need new answers. This unique handbook takes the reader on a journey through existing literature, research questions and methods. It builds on the state of the art to offer a springboard for jumping to the heart of contemporary issues and equips researchers with a starter’s kit to weave together rich traditions, ranging from socio-economics to behavioural analysis.

Legal Education in the Global Context

Opportunities and Challenges

Author: Christopher Gane,Robin Hui Huang

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1134804741

Category: Law

Page: 342

View: 9791

DOWNLOAD NOW »

This book discusses the opportunities and challenges facing legal education in the era of globalization. It identifies the knowledge and skills that law students will require in order to prepare for the practice of tomorrow, and explores pedagogical shifts legal education needs to make inside and outside of the classroom. With contributions from leading experts on legal education from various jurisdictions across the globe, the work combines theoretical depth with practical insights. Seeking to understand the changing landscape of legal education in the era of globalization, the contributions find that law schools can, and must, adopt educational strategies that at least present students with different understandings of what studying and practicing law is meant to be about. They find that law schools need to offer their students choices, a vision of practice that is not driven entirely by the demands of the marketplace or the needs of major international law firms. Bridging the gap between theory and practice, this book makes a significant contribution to the impact of globalization on legal education, and how students and law schools need to adapt for the future. It will be of great interest to academics and students of comparative legal studies and legal education, as well as policy-makers and practitioners.

Binnenmarkt, Privatrecht und europäische Identität

eine historische und methodische Bestandsaufnahme

Author: Nils Jansen

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161482052

Category: Law

Page: 111

View: 7304

DOWNLOAD NOW »

English summary: Nils Jansen analyzes the motives of the present attempts to unify and codify the European law of obligations and property. He ascertains that these attempts are based partly on the search for a common juridical identity in Europe, and questions whether there is in fact a common European law based on a common understanding and shared fundamental principles. The only positive answer to this applies to the law of contracts, since large sections of the law of torts, of restitution and of property were formed only during the last two centuries when the legal systems of the different European nations developed largely independently of each other. Thus any attempt to integrate European private law must develop an adequate methodology for their project. In the last part of this work, the author provides outlines for an approach to this. German description: Ausgangspunkt der Untersuchung sind die gegenwartigen Bestrebungen der Vereinheitlichung und gegebenenfalls Kodifizierung des europaischen Vermogensrechts. Diese Bestrebungen lassen sich nicht allein mit marktbezogenen instrumentellen Erwagungen erklaren; sie sind vor allem auch Ausdruck eines zunehmend verbreiteten Bedurfnisses nach einer europaischen Identitat, die auch im Recht ihren Ausdruck finden soll. Angesichts der verbreiteten Uberzeugung, das europaische Recht lasse sich ohne weiteres in der Form deskriptiver 'Restatements' zusammenfuhren, untersucht Nils Jansen, inwieweit derartige Integrationsbestrebungen heute uberhaupt auf ein einheitliches europaisches Grundverstandnis des Privatrechts aufbauen konnen. Die Antwort fallt allerdings nur fur das Vertragsrecht positiv aus. Denn erhebliche Teile des Haftungsrechts, des Bereicherungsrechts und des Sachenrechts sind erst nach der nationalen Zersplitterung der europaischen Rechtstradition vor 200 Jahren und damit weitgehend unverbunden entstanden. Angesichts dessen stellt sich die Frage nach der Methode einer integrativ rechtsvereinheitlichenden Privatrechtsdogmatik; dazu werden zentrale Grundlinien herausgearbeitet.

Privacy and Power

A Transatlantic Dialogue in the Shadow of the NSA-Affair

Author: Russell A. Miller

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1108211070

Category: Law

Page: N.A

View: 3392

DOWNLOAD NOW »

Edward Snowden's leaks exposed fundamental differences in the ways Americans and Europeans approach the issues of privacy and intelligence gathering. Featuring commentary from leading commentators, scholars and practitioners from both sides of the Atlantic, the book documents and explains these differences, summarized in these terms: Europeans should 'grow up' and Americans should 'obey the law'. The book starts with a collection of chapters acknowledging that Snowden's revelations require us to rethink prevailing theories concerning privacy and intelligence gathering, explaining the differences and uncertainty regarding those aspects. An impressive range of experts reflect on the law and policy of the NSA-Affair, documenting its fundamentally transnational dimension, which is the real location of the transatlantic dialogue on privacy and intelligence gathering. The conclusive chapters explain the dramatic transatlantic differences that emerged from the NSA-Affair with a collection of comparative cultural commentary.

The New Method of Learning and Teaching Jurisprudence According to the Principles of the Didactic Art Premised in the General Part and in the Light of Experience

A Translation of the 1667 Frankfurt Edition with Notes by Carmelo Massimo de Iuliis

Author: Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz

Publisher: Talbot Publishing

ISBN: 9781616195472

Category: Law

Page: 218

View: 3416

DOWNLOAD NOW »

Preface / William E. Butler -- Introduction : Leibniz and legal science between topics and dogmatics -- Translations of the nova methodus -- Abbeviations and notice to the reader -- The new method for learning and teaching jurisprudence

Krise und Konstitutionalisierung in Europa

Verfassungsblog I

Author: Alexandra Kemmerer,Maximilian Steinbeis,Christoph Möllers

Publisher: N.A

ISBN: 9783848711833

Category:

Page: 283

View: 4056

DOWNLOAD NOW »

On European and global levels, new and interconnected constitutional structures have emerged, prompting new questions and challenges. The Euro crisis, the struggles between domestic and European courts, and the global "war against terror" have made these new developments visible and tangible also for a wider public. Verfassungsblog has, in cooperation with Recht im Kontext at the Wissenschaftskolleg zu Berlin, emerged as a leading platform for a new networked transnational constitutional discourse which is now analyzed in the research project "Verfassungsblog: Perspectives of Scientific Communication in Legal Scholarship" at Humboldt-Universitat zu Berlin. With contributions by Marten Breuer, Artur Dyevre, Andreas Fischer-Lescano, Christian Joerges, Jan Komarek, Matthias Kottmann, Hanno Kube, Mattias Kumm, Matthias Lehnert, Philip Liste, Franz C. Mayer, Martin Nettesheim, Ingolf Pernice, Ulrich K. Preua, Florian Rodl, Frank Schorkopf, Jo Shaw, Daniel Thym, Maja Walter et al.

Aus der Welt

Grenzen der Entscheidung oder Eine Freundschaft, die unser Denken verändert hat

Author: Michael Lewis

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593506866

Category: BUSINESS & ECONOMICS

Page: 359

View: 1510

DOWNLOAD NOW »

Lewis verknüpft die Biografien der beiden Psychologen Daniel Kahneman und Amos Tversky mit ihren Forschungsarbeiten und zeigt, wie aus ihren Arbeiten eine neue Wissenschaftsdisziplin, die Verhaltensökonomik, entstehen konnte.

Exploring Vulnerability

Author: Günter Thomas,Heike Springhart

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3647540633

Category: Religion

Page: 264

View: 5046

DOWNLOAD NOW »

Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.

Recht und Wirtschaft

Author: Dirk Zetzsche,Neef Andreas,Bernadette Makoski,Michael Beurskens

Publisher: Richard Boorberg Verlag

ISBN: 3415050262

Category: Law

Page: 386

View: 1519

DOWNLOAD NOW »

Der Band dokumentiert die Beiträge der 18. Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler. Als Kontrapunkt zu den auf das allgemeine Zivilrecht zugeschnittenen vorherigen Tagungen stand in dieses Mal das Sonderprivatrecht auf der Agenda. Ob im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes, des Gesellschafts- und Bankrechts, im Kartell-, Schuld- und Kapitalmarktrecht oder im essenziellen Bereich der Methodik - in all diesen Gebieten wurden die Wechselwirkungen zwischen Recht und Wirtschaft in den Referaten und Diskussionen offengelegt.

Internationales Wirtschaftsrecht

Author: Horst-Peter Götting,Urs Peter Gruber,Jörn Lüdemann,et al.

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110388618

Category: Law

Page: 1013

View: 1947

DOWNLOAD NOW »

Die Neuauflage bietet eine hochaktuelle, umfassende Darstellung und Analyse des internationalen Wirtschaftsrechts. In eigenen Kapiteln werden die einzelnen Rechtsbereiche des internationalen Wirtschaftssystems dargestellt: Welthandelsrecht (Waren- und Dienstleistungshandel), Finanz- und Währungsrecht, Investitionsschutzrecht, Transport-, Kommunikations- und Wettbewerbsrecht, Rohstoffmärkte, Schutz des geistigen Eigentums, das Recht internationaler Kapital- und Finanztransaktionen, das Recht internationaler Warentransaktionen, Außenwirtschaftsrecht und Streitbeilegung. Die Neuauflage berücksichtigt u.a. Entwicklungen im Zusammenhang mit der Finanz- und Staatsschuldenkrise der letzten Jahre, der Bali-Konferenz der WTO und dem Lissabon-Vertrag der EU.

Die Vereinbarkeit der vom Sicherheitsrat nach Kapitel VII der UN-Charta verhängten Wirtschaftssanktionen mit den Menschenrechten und dem humanitären Völkerrecht

Author: Lutz Oette

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631508510

Category: Political Science

Page: 592

View: 816

DOWNLOAD NOW »

Die jungste Sanktionspraxis hat die Frage nach den sich aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht ergebenden Grenzen des Ermessens des Sicherheitsrats aufgeworfen, die beim Einsatz von Wirtschaftssanktionen zu beachten sind. Diese Grenzen werden anhand einer praxisorientierten Auslegung der UN-Charta bestimmt. Die rechtliche Beurteilung dieser Praxis zeigt, dass vor allem die gegenuber dem Irak verhangten Sanktionen den aus den Menschenrechten und dem humanitaren Volkerrecht folgenden Anforderungen nicht in vollem Umfang gerecht geworden sind. Seit geraumer Zeit ist aber ein Wandel zu einer Praxis erkennbar, in der -unbeabsichtigte humanitare Nebenwirkungen- vermieden werden sollen, besonders in Form gezielter Sanktionen. Diese Entwicklung bietet den Ansatzpunkt fur ein Sanktionsregime, in dessen Rahmen die Menschenrechte und humanitaren Rechte so weitgehend wie moglich gewahrleistet werden."

Europäisches Vertragsrecht

Author: Hein Kötz

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161537677

Category: Law

Page: 549

View: 1929

DOWNLOAD NOW »

English summary: This volume deals with the contract law of the European legal systems. What are the essential rules of these systems on the formation and validity of contracts? What rules apply to a party's right to bring a claim for performance, to terminate the contract or to claim damages for breach? While the discussion is based on the national rules, they are taken into account only as local variations on a European theme. To what extent is it therefore possible to speak of a common European law of contract? What contributions do the "Principles of European Contract Law" and the proposal of the "Draft Common Frame of Reference" make? This book is not only aimed at helping to teach young Europeans lawyers, but also strives to assist those engaged in the reform of national contract law or the drafting of uniform European legislation. The first 1996 edition of the volume has now been updated and completed. German description: Unter "Europaischem Vertragsrecht" versteht dieses Buch die Regeln, die den Rechtsordnungen der europaischen Lander gemeinsam sind: Wie kommt ein gultiger Vertrag zustande? Nach welchen Regeln wird beurteilt, ob eine Vertragspartei die Erfullung des Vertrages verlangen, von dem Vertrag Abstand nehmen, ihn widerrufen oder kundigen oder den Kontrahenten auf Schadensersatz in Anspruch nehmen kann? Lassen sich auf dem Gebiet des Vertragsrechts gemeineuropaische Strukturen auffinden? Gibt es allgemein akzeptierte Regeln? Wie sind sie zu formulieren, wenn man die "Prinzipien des Europaischen Vertragsrechts" oder die Vorschlage des "Draft Common Frame of Reference" berucksichtigt? Dabei werden die Losungen der nationalen Rechtsordnungen ausfuhrlich - wenn auch stets nur als nationale Variationen eines europaischen Themas - behandelt. Das Buch kann deshalb bei der rechtsvergleichenden Ausbildung der jungen europaischen Juristen eine Rolle spielen, ferner auch dort, wo e s um die Vorbereitung europaischen Gesetzesrechts oder um die Reform der nationalen Vertragsrechte geht. Das Buch ist in einer ersten unvollstandigen Auflage schon 1996 erschienen. Die Neuauflage bringt den Text auf den neuen Stand und erganzt ihn um die damals noch fehlenden Abschnitte.

Das Recht des Rechtspluralismus

Author: Ralf Seinecke

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161535635

Category: Law

Page: 463

View: 5906

DOWNLOAD NOW »

Rechtspluralismus zahlt zu den Schlusselbegriffen der neuen globalen, inter- oder transnationalen Rechtswelt. Aber was bedeutet Rechtspluralismus? Kann und darf Recht plural verfasst sein? Und was folgt aus dem Rechtspluralismus fur die Rechtsgeschichte oder Rechtstheorie, fur Europarecht, Volkerrecht oder Internationales Privatrecht? Ralf Seinecke verfolgt diese Fragen auf verschiedenen Wegen. Er zeichnet die historische Entwicklung des Begriffs seit den 1960er Jahren bis in die Gegenwart nach, legt die verschiedenen historischen, juristischen oder politischen Phanomene des Rechtspluralismus offen und analysiert die Konzeptionen des Rechtspluralismus anhand seiner wichtigsten Theoretiker wie Boaventura de Sousa Santos oder Gunther Teubner. Schliesslich untersucht der Autor den Rechtsbegriff des Rechtspluralismus und zeigt, dass der Pluralismus des Rechts keine Besonderheit der Postmoderne ist, sondern schon die klassische Moderne der Rechtstheorie pragte.

Hitlers amerikanisches Vorbild

Wie die USA die Rassengesetze der Nationalsozialisten inspirierten

Author: James Q. Whitman

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406721400

Category: History

Page: 249

View: 5236

DOWNLOAD NOW »

Als in Deutschland die Nationalsozialisten triumphieren, ist in den USA die hohe Zeit der „Jim-Crow-Gesetze“, mit denen die Diskriminierung der Schwarzen geltendes Recht wird. Eine zufällige Parallele? Was kaum zu glauben klingt, das dokumentiert der Rechtshistoriker James Q. Whitman unwiderleglich: Der Rassismus in den USA lieferte den Nazis Anschauungsmaterial für die Diskriminierung der Juden. Der Empfang durch die New Yorker Anwaltskammer sei „warm“ und „besonders befriedigend“ gewesen, befand Ludwig Fischer. Der Jurist, der 1947 hingerichtet wurde, war Leiter einer Delegation, die sich auf eine „Studienreise“ in die USA begeben hatte. Die Reise im September 1935 war als Belohnung für ein Jahr „harter Arbeit“ gedacht, das die Ausarbeitung der „Nürnberger Rassengesetze“ und die Überwindung „überholter“ Rechtsstandpunkte allen Beteiligten abverlangt hatte. Nun aber war man in dem Land, von dem man so viel gelernt hatte und von dem man noch mehr lernen wollte: Wie man Rassengesetze nicht nur macht, sondern auch wirksam umsetzt.

MiFID II

Recht, Praxis, Perspektiven

Author: Doris Wohlschlägl-Aschberger

Publisher: Frankfurt School Verlag

ISBN: 3956471245

Category: Law

Page: 498

View: 7773

DOWNLOAD NOW »

Die europäischen Regelungen der MiFID II sowie der MiFIR und der EMIR stellen die Finanzindustrie vor große Herausforderungen. Mit diesen neuen Normen sollen die Transparenz in den Märkten sowie die Effizienz und Integrität der Finanzmärkte erhöht und neue, auch technische Entwicklungen, erfasst werden. Dies wirkt sich grundlegend auf die Produktgestaltung und den Vertrieb der Institute im Besonderen sowie auf die Marktstruktur im Allgemeinen aus. Damit ergeben sich auch Folgen für die geschäftspolitische Positionierung der einzelnen Marktteilnehmer. Das Buch beschreibt die rechtlichen Grundlagen der MiFID II sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene. Darauf aufbauend werden die Auswirkungen der Richtlinie auf den Wertpapierhandel und auf Handelsplätze sowie auf die Anlageberatung und für den Anlegerschutz aus Sicht der Institute thematisiert. Zudem werden die Folgen der MiFID II im Zusammenhang mit der Product Governance auf die Kunden- und Produktstruktur analysiert sowie die Wertpapier-Compliance für die Marktteilnehmer beschrieben. Die Autoren stammen aus Finanzinstituten, aus Rechtsanwaltskanzleien sowie der Aufsicht. Sie beschreiben sowohl den Stand der Umsetzung als auch weiterführende Perspektiven für die praktische Implementierung der MiFID II. Das Buch bietet damit einen lösungsorientierten Ein- und Überblick über zentrale Themen sowie einen Ausblick auf die weitere Entwicklung.