In Search of J. D. Salinger

Author: Ian Hamilton

Publisher: Faber & Faber

ISBN: 0571269281

Category: Biography & Autobiography

Page: 226

View: 3159

DOWNLOAD NOW »

Ian Hamilton wrote two books on J. D. Salinger. Only one, this one, was published. The first, called J. D. Salinger: A Writing Life, despite undergoing many changes to accommodate Salinger was still victim of a legal ban. Salinger objected to the use of his letters, in the end to any use of them. The first book had to be shelved. With great enterprise and determination however, Ian Hamilton set to and wrote this book which is more, much more, than an emasculated version of the first. For someone whose guarding of his privacy became so fanatical it is perhaps surprising how much Ian Hamilton was able to disinter about his earlier life. Until Salinger retreated completely into his bolt-hole outside Cornish in New Hampshire many aspects of his life, though it required assiduousness on the biographer's part, could be pieced together. A surprising portrait emerges; although there were early signs of renunciation, there were moments when his behaviour could almost be described as gregarious. The trail Hamilton follows is fascinating, and the story almost has the lineaments of a detective mystery with the denouement suitably being played out in Court. 'As highly readable and as literate an account of Salinger's work from a biographical perspective as we are likely to receive' The Listener 'A sophisticated exploration of Salinger's life and writing and a sustained debate about the nature of literary biography, its ethical legitimacy, its aesthetic relevance to a serious reading of a writer's books' Jonathan Raban, Observer 'Hamilton's book is as devious, as compelling, and in a covert way, as violent, as a story by Chandler' Victoria Glendinning, The Times

Dostoevsky Studies

Journal of the International Dostoevsky Society

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Authors, Russian

Page: N.A

View: 2789

DOWNLOAD NOW »

Idea Man

Die Autobiografie des Microsoft-Mitgründers

Author: Paul Allen

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593412527

Category: Social Science

Page: 430

View: 4326

DOWNLOAD NOW »

Paul Allens Ideen begründeten einen Weltkonzern. Gemeinsam mit Bill Gates schuf er 1975 Microsoft. Der Erfolg des Softwarekonzerns beruht vor allem auf Allens einmaligem Gespür für technologische Trends. In seiner Autobiografie erzählt er zum ersten Mal die faszinierende Geschichte der Unternehmensgründung und seiner schwierigen Freundschaft mit Bill Gates. Ungeschminkt berichtet er von seinen Kämpfen mit Gates und seinem Abgang Anfang der achtziger Jahre, nachdem Gates mehrfach sein Vertrauen gebrochen hatte. Doch auch nach seinem Abschied von Microsoft blieb Allen als erfolgreicher Investor und technologischer Pionier aktiv. Es ist das faszinierende Porträt eines der reichsten Männer der Welt, eines technologischen Genies und begnadeten Geschäftsmanns.

Books in Print

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: American literature

Page: N.A

View: 5582

DOWNLOAD NOW »

Books in print is the major source of information on books currently published and in print in the United States. The database provides the record of forthcoming books, books in-print, and books out-of-print.

Who's Who in the Midwest, 1994-1995

Author: Marquis Who's Who

Publisher: Marquis Whos Who

ISBN: 9780837907246

Category: Biography & Autobiography

Page: 969

View: 7831

DOWNLOAD NOW »

A compilation of brief profiles of American and Canadian men and women from the Midwest and central Canada who have achieved prominence in various fields

Who's who in America 1996

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: 9780837901695

Category: United States

Page: 5258

View: 9646

DOWNLOAD NOW »

Geographic index, Professional index, Retiree index, Necrology.

Die Verwandlung der Welt

Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts

Author: Jürgen Osterhammel

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406615015

Category: History

Page: 1568

View: 5154

DOWNLOAD NOW »

Mit dem 19. Jahrhundert beginnt die Vorgeschichte der Gegenwart. Es war das Zeitalter der großen politischen Ideologien und der Verwissenschaftlichung des Daseins, der Eisenbahn und der Industrie, der Massenemigration zwischen den Kontinenten und der ersten Welle wirtschaftlicher und kommunikativer Globalisierung, des Nationalismus und der imperialen Expansion Europas in alle Teile der Erde. Zugleich ist das 19. Jahrhundert aus heutiger Sicht fern und fremd geworden: eine faszinierende Welt von gestern. Dieses Buch porträtiert und analysiert die Epoche in weltgeschichtlicher Sicht: als eine Zeit dramatischer Umbrüche in Europa, Asien, Afrika und Amerika und als eine Ära entstehender Globalität. Jürgen Osterhammel erzählt kundig und facettenreich die Geschichte einer Welt im Umbruch. Aus einer Fülle an Material und einer Vielzahl unterschiedlicher Blickwinkel entsteht das Porträt einer faszinierenden Epoche. Osterhammel fragt nach Strukturen und Mustern, markiert Zäsuren und Kontinuitäten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Seine kulturübergreifenden, thematisch aufgefächerten Darstellungen und Analysen verbinden sich dabei zu einem kühnen Geschichtspanorama, das nicht nur traditionelle eurozentrische Ansätze weit hinter sich lässt, sondern auch erheblich mehr bietet als die gängigen historiographischen Paradigmen wie Industrialisierung oder Kolonialismus. Die Herausbildung unterschiedlicher Wissensgesellschaften, das Verhältnis Mensch- Natur oder der Umgang mit Krankheit und Andersartigkeit kommen darin ebenso zur Sprache wie Besonderheiten der Urbanisierung, verschiedene Formen von Bürgerlichkeit oder die Gegensätze von Migration und Sesshaftigkeit, Anpassung und Revolte, Säkularisierung und Religiosität. Zugleich stellt Osterhammel immer wieder Bezüge zur Gegenwart her. Auf der Höhe der Forschung, engagiert geschrieben und zugleich wohltuend unideologisch, ist sein Werk nicht nur ein Handbuch für jeden Historiker. Seine plastischen Schilderungen ziehen auch den interessierten Laien in den Bann eines Jahrhunderts, dessen Bedeutung in dieser welthistorisch angelegten Epochengeschichte ganz neu ausgelotet wird.

Atlantic understandings

essays on European and American history in honor of Hermann Wellenreuther

Author: Hermann Wellenreuther

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 9783825896072

Category: Social Science

Page: 478

View: 3408

DOWNLOAD NOW »

In honor of the German historian Hermann Wellenreuther, this volume explores the Atlantic world in all its many facets and extraordinary scope. Experts from different fields address economic problems as well as religious convictions, on the social differences and the everyday life experiences of the "ordinary people" as well as the aristocracy and the politics of princes. Taken together, the articles weave together German, English and American history and help us to understand the Atlantic societies on both sides of the ocean from the Middle Ages to the present. Claudia Schnurmann is professor at the Department of History at the University of Hamburg (Germany). Hartmut Lehmann is professor at the Max-Planck-Institute for History, Goettingen (Germany).

Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde - und warum

Author: Jordan Sonnenblick

Publisher: CARLSEN Verlag

ISBN: 3646922788

Category: Juvenile Fiction

Page: 208

View: 9959

DOWNLOAD NOW »

Also, eigentlich schien mir mein Leben immer ganz normal. Zumindest bis zum 7. Oktober. Ich bin ein rappeldürrer Spinner namens Steven, am Schlagzeug habe ich die lockersten Handgelenke der Schule, das schönste Mädchen der Klasse beachtet mich nicht und ich muss mich mit meinem nervigen kleinen Bruder Jeff herumschlagen. Aber wie gesagt, dann kam der 7. Oktober, der Tag, als Jeff plötzlich ins Krankenhaus kam; nichts war mehr wie vorher und meine ganze Familie wurde aus ihrer Umlaufbahn getragen ... Trotzdem, mein großes Schlagzeugsolo auf dem Schulkonzert lass ich mir doch dadurch nicht verderben! Wofür habe ich schließlich ein Jahr lang geübt?!