Quantitative Risk Management

Concepts, Techniques and Tools

Author: Alexander J. McNeil,Rüdiger Frey,Paul Embrechts

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 1400866286

Category: Business & Economics

Page: 720

View: 5436

DOWNLOAD NOW »

This book provides the most comprehensive treatment of the theoretical concepts and modelling techniques of quantitative risk management. Whether you are a financial risk analyst, actuary, regulator or student of quantitative finance, Quantitative Risk Management gives you the practical tools you need to solve real-world problems. Describing the latest advances in the field, Quantitative Risk Management covers the methods for market, credit and operational risk modelling. It places standard industry approaches on a more formal footing and explores key concepts such as loss distributions, risk measures and risk aggregation and allocation principles. The book's methodology draws on diverse quantitative disciplines, from mathematical finance and statistics to econometrics and actuarial mathematics. A primary theme throughout is the need to satisfactorily address extreme outcomes and the dependence of key risk drivers. Proven in the classroom, the book also covers advanced topics like credit derivatives. Fully revised and expanded to reflect developments in the field since the financial crisis Features shorter chapters to facilitate teaching and learning Provides enhanced coverage of Solvency II and insurance risk management and extended treatment of credit risk, including counterparty credit risk and CDO pricing Includes a new chapter on market risk and new material on risk measures and risk aggregation

Quantitative Risk Management: Concepts, Techniques, and Tools

Concepts, Techniques, and Tools

Author: Alexander J. McNeil,Rüdiger Frey,Paul Embrechts

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 9781400837571

Category: Business & Economics

Page: 544

View: 9666

DOWNLOAD NOW »

The implementation of sound quantitative risk models is a vital concern for all financial institutions, and this trend has accelerated in recent years with regulatory processes such as Basel II. This book provides a comprehensive treatment of the theoretical concepts and modelling techniques of quantitative risk management and equips readers--whether financial risk analysts, actuaries, regulators, or students of quantitative finance--with practical tools to solve real-world problems. The authors cover methods for market, credit, and operational risk modelling; place standard industry approaches on a more formal footing; and describe recent developments that go beyond, and address main deficiencies of, current practice. The book's methodology draws on diverse quantitative disciplines, from mathematical finance through statistics and econometrics to actuarial mathematics. Main concepts discussed include loss distributions, risk measures, and risk aggregation and allocation principles. A main theme is the need to satisfactorily address extreme outcomes and the dependence of key risk drivers. The techniques required derive from multivariate statistical analysis, financial time series modelling, copulas, and extreme value theory. A more technical chapter addresses credit derivatives. Based on courses taught to masters students and professionals, this book is a unique and fundamental reference that is set to become a standard in the field.

Recovery Risiko in der Kreditportfoliomodellierung

Bedeutung und Einfluss stochastischer Verlustquoten in mehrperiodigen Kreditrisikomodellen

Author: Maria Stefanova

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 383494226X

Category: Business & Economics

Page: 160

View: 6420

DOWNLOAD NOW »

Seit der Einführung der unter Basel II bekannten bankaufsichtlichen Anforderungen ist der Druck auf Kreditinstitute, verfeinerte Risikomessmethoden zu entwickeln, deutlich angestiegen. Besonders bemerkbar macht sich das bei der Messung und Steuerung von Kreditrisiken. Während sich viele der existierenden Ansätze mit der Modellierung von Ausfallwahrscheinlichkeiten und dem gemeinsamen Ausfallverhalten von Kreditnehmern beschäftigen, wird das Risiko, das im unsicheren Verlust begründet ist, nur unzureichend berücksichtigt. Maria Stefanova untersucht den Einfluss stochastischer Verlustquoten im mehrperiodigen Modellkontext und identifiziert mögliche Fehleinschätzungen des Kreditrisikos, die durch die Verwendung einperiodiger Modelle entstehen. ​

Innovations in Quantitative Risk Management

TU München, September 2013

Author: Kathrin Glau,Matthias Scherer,Rudi Zagst

Publisher: Springer

ISBN: 331909114X

Category: Mathematics

Page: 438

View: 311

DOWNLOAD NOW »

Quantitative models are omnipresent –but often controversially discussed– in todays risk management practice. New regulations, innovative financial products, and advances in valuation techniques provide a continuous flow of challenging problems for financial engineers and risk managers alike. Designing a sound stochastic model requires finding a careful balance between parsimonious model assumptions, mathematical viability, and interpretability of the output. Moreover, data requirements and the end-user training are to be considered as well. The KPMG Center of Excellence in Risk Management conference Risk Management Reloaded and this proceedings volume contribute to bridging the gap between academia –providing methodological advances– and practice –having a firm understanding of the economic conditions in which a given model is used. Discussed fields of application range from asset management, credit risk, and energy to risk management issues in insurance. Methodologically, dependence modeling, multiple-curve interest rate-models, and model risk are addressed. Finally, regulatory developments and possible limits of mathematical modeling are discussed.

Mindestkapitalanforderung für ein Kreditportfolio im Rahmen eines stochastischen Modells mit integriertem Markt- und Kreditrisiko

Author: Hervé Awoumlac Tsatedem

Publisher: diplom.de

ISBN: 3958207529

Category: Mathematics

Page: 66

View: 8537

DOWNLOAD NOW »

Nach der Deregulierung der Finanzmärkte und den daraus resultierenden Finanzkrisen hat die Mindestkapitalanforderung durch die verschiedenen Vorschriften des Baseler Ausschusses eine noch zentralere Rolle in der Aufsicht von Banken eingenommen. Diese gesetzliche Verpflichtung für Kreditinstitute besteht darin, eine minimale Kapitalreserve gegenüber Verlusten sogenannter Finanzrisiken (Markt-, Kreditrisiko, systemisches Risiko) zu bilden. Für die Berechnung der Mindestkapitalanforderung werden die verschiedenen Risikoarten im generell separat modelliert und bewertet. Dann werden sie ohne Berücksichtigung der Abhängigkeitsstruktur, die sie miteinander bindet, aggregiert. Dies kann zu einer fehlerhaften Berrechnung der Mindestkapitalanforderung führen, wie sich das bei der letzten Finanzkrise ergeben hat. Das Ziel dieser Masterarbeit ist die Bewertung von aggregierten Markt- und Kreditrisiken für ein Kreditportfolio in einem stochastischen Modell mit integrierter Betrachtung von Markt- und Kreditrisiken.

Währungsrisikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

Author: Fernando De Filippis

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834961132

Category: Business & Economics

Page: 287

View: 2100

DOWNLOAD NOW »

Fernando De Filippis setzt sich mit der Identifikation und Quantifizierung von Währungsrisiken auseinander, diskutiert deren Bedeutung und bewertet Managementansätze speziell für KMU.

Die Globalisierung der Ungleichheit

Author: Francois Bourguignon

Publisher: Hamburger Edition HIS

ISBN: 3868546030

Category: Social Science

Page: 128

View: 742

DOWNLOAD NOW »

Segen oder Teufelswerk? Ist die Globalisierung für den beispiellosen Anstieg von Ungleichheit in der Welt verantwortlich? Verweist sie alle Hoffnungen auf soziale Gerechtigkeit ins Reich der Utopie? Kaum eine Debatte wird so erhitzt geführt wie jene um die Globalisierung. Das Verhältnis von Ungleichheit und Globalisierung muss in der doppelten Perspektive - national und international - betrachtet werden, um in seiner Komplexität begreifbar zu werden. So steht dem Anstieg nationaler Ungleichheit paradoxerweise eine Abnahme globaler Ungleichheit gegenüber. Bourguignon, ehemaliger Chefökonom der Weltbank, analysiert diese antagonistischen Effekte der Globalisierung. Mit Blick auf die Schwellenländer ist die Ungleichheit im Weltvergleich geringer geworden: Der Lebensstandard in Brasilien, China oder Indien nähert sich langsam demjenigen der Nordamerikaner und Europäer an. Binnenstaatlich betrachtet sind die Ungleichheiten jedoch in einer nicht geringen Anzahl der Länder eklatant geworden, was zu sozialen Spannungen führen musste. Ohne neue Marktregularien, einer steuerlich indizierten Umverteilung und Gehaltsobergrenzen wird die zunehmende Ungleichheit nicht einzudämmen sein. Bourguignon beschreibt das Instrumentarium, das den nationalen wie internationalen Entscheidungsträgern zur Verfügung steht, um eine an Gerechtigkeitsmaßstäben ausgerichtete Verteilungspolitik zu verwirklichen. Wer heute zunehmende Globalisierung der Ungleichheit verhindern will, muss für eine Globalisierung der Umverteilung eintreten.

Copulae and Multivariate Probability Distributions in Finance

Author: Alexandra Dias,Mark Salmon,Chris Adcock

Publisher: Routledge

ISBN: 1317976908

Category: Business & Economics

Page: 208

View: 8351

DOWNLOAD NOW »

Portfolio theory and much of asset pricing, as well as many empirical applications, depend on the use of multivariate probability distributions to describe asset returns. Traditionally, this has meant the multivariate normal (or Gaussian) distribution. More recently, theoretical and empirical work in financial economics has employed the multivariate Student (and other) distributions which are members of the elliptically symmetric class. There is also a growing body of work which is based on skew-elliptical distributions. These probability models all exhibit the property that the marginal distributions differ only by location and scale parameters or are restrictive in other respects. Very often, such models are not supported by the empirical evidence that the marginal distributions of asset returns can differ markedly. Copula theory is a branch of statistics which provides powerful methods to overcome these shortcomings. This book provides a synthesis of the latest research in the area of copulae as applied to finance and related subjects such as insurance. Multivariate non-Gaussian dependence is a fact of life for many problems in financial econometrics. This book describes the state of the art in tools required to deal with these observed features of financial data. This book was originally published as a special issue of the European Journal of Finance.

Risikomanagement

Banken, Versicherungen und andere Finanzinstitutionen

Author: John C. Hull

Publisher: N.A

ISBN: 9783868942026

Category:

Page: 672

View: 7912

DOWNLOAD NOW »

Encyclopedia of Statistics in Quality and Reliability

Author: Ron S. Kenett,Frederick W. Faltin

Publisher: Wiley

ISBN: 9780470018613

Category: Business & Economics

Page: 1800

View: 2331

DOWNLOAD NOW »

An essential reference for statisticians, engineers, and quality professionals in industry, academia, and government, Encyclopedia of Statistics in Quality and Reliability offers an essential knowledge source in an area where one is sorely needed. Providing a practical orientation with a large selection of case studies, this multi-volume state-of-the-art publication examines the widespread use of Six Sigma. This popular quality measuring technique is a highly adaptable tool with many wide-reaching applications in a large variety of sectors.

Financial Engineering

Strategien, Bewertungen und Risikomanagement

Author: Michael Bloss

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 311053116X

Category: Business & Economics

Page: 674

View: 8081

DOWNLOAD NOW »

Dieses Buch zeigt einzelne Strategien, Bewertungen, das Risikocontrolling und den Financial-Engineering-Prozess auf und geht dabei explizit auf die verwendeten Derivate sowie die eingesetzten Kombinationsstrategien ein. Gegenüber der Vorauflage wurde das Augenmerk verstärkt auf die Modelle im Financial Engineering, die neuen Produktausgestaltungen und die veränderte Regulatorik gelegt.

Finanzderivate mit MATLAB

Mathematische Modellierung und numerische Simulation

Author: Michael Günther,Ansgar Jüngel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834897868

Category: Mathematics

Page: 352

View: 8158

DOWNLOAD NOW »

In der Finanzwelt ist der Einsatz von Finanzderivaten zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel zur Absicherung von Risiken geworden. Dieses Buch richtet sich an Studierende der (Finanz-) Mathematik und der Wirtschaftswissenschaften im Hauptstudium, die mehr über Finanzderivate und ihre mathematische Behandlung erfahren möchten. Es werden moderne numerische Methoden vorgestellt, mit denen die entsprechenden Bewertungsgleichungen in der Programmierumgebung MATLAB gelöst werden können. In der Neuauflage wurde insbesondere das Kapitel 8 um Fallstudien erweitert, die auf gewisse Aspekte der Finanzkrise Bezug nehmen.

Hauptschriften zur Versicherungs- und Finanzmathematik

Author: Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz,Johann-Matthias Schulenburg (Graf von der.)

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Assurance - Mathématiques - Ouvrages avant 1800

Page: 686

View: 9950

DOWNLOAD NOW »

Als der sachsische Universalgelehrte Gottfried Wilhelm Leibniz im 17. Jahrhundert dem deutschen Kaiser in Wien und dem Herzog von Hannover den hohen Wert statistischer Erhebungen fur eine moderne Staatsfuhrung und Verwaltung nahezubringen versuchte, gab es noch kein Amt fur Statistik und keine Datenerhebungen. "olitische Arithmetik" nannte man diesen damals aufkommenden Zweig der angewandten Mathematik. Leibniz Anliegen war es, gesunde Staatsfinanzen und Wohlstand fur das gesamte Volk durch Forderung von Handel, Land- und Forstwirtschaft, Gewerbe und Handwerk herbeizufuhren ein hochaktuelles Anliegen. Leibniz hatte fur seine juristisch-mathematischen Berechnungen so gut wie keine Vorbilder. Statistisches Material zu Absterbeordnungen, Lebensdauer und dergleichen gab es nur in ersten Ansatzen. Daher musste er mit vereinfachenden mathematischen Modellen arbeiten, um das Risiko der Dauer von Rentenzahlungen berechenbar zu machen. Dennoch schuf er, wie so oft, Bahnbrechendes auch auf diesem Gebiet. Seine 50 wichtigsten Studien auf dem Gebiet der Versicherungs- und Finanzmathematik sowie zur Investitionstheorie werden in diesem Band zum ersten Mal (in lateinischer bzw. franzosischer Originalsprache und deutscher Ubersetzung im Paralleldruck) veroffentlicht und mit Kommentaren von Eberhard Knobloch, Ivo Schneider, Edgar Neuburger, Walter Karten und Klaus Luig begleitet

Märkte im Umbruch

Investmentstrategien in Zeiten globaler Veränderungen

Author: Mohamed El-Erian

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862484696

Category: Political Science

Page: 304

View: 7439

DOWNLOAD NOW »

Die globalen Wirtschaftssysteme ändern sich rasant und werden zunehmend von heftigen Krisen geschüttelt. Nationen die bis vor kurzem noch in Wohlstand schwelgten, stehen kurz vor dem finanziellen Kollaps und sehen sich auf einmal vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Vielen Börsianern geht es nicht anders. Die Handelsstrategien von gestern funktionieren heute nicht mehr. Investoren müssen die Märkte ganz neu interpretieren und bewerten. Nur wie? Das Buch zeigt mögliche Wege und Szenarien, mit denen sich Investoren auf die künftigen Herausforderungen der Weltwirtschaft optimal vorbereiten. Es gibt Strategien an die Hand, Fehldeutungen zu vermeiden und seine Vermögenswerte zu schützen. Mit durchdachten und einfach nachzuvollziehenden Erläuterungen beleuchtet El-Erian die Ursachen und die Konsequenzen der aktuellen Verfassung der globalen Wirtschafts- und Finanzsysteme.

Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

Author: Robert Hafner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3709169445

Category: Mathematics

Page: 512

View: 1114

DOWNLOAD NOW »

Das Buch ist eine Einführung in die Wahrscheinlichkeitsrechnung und mathematische Statistik auf mittlerem mathematischen Niveau. Die Pädagogik der Darstellung unterscheidet sich in wesentlichen Teilen – Einführung der Modelle für unabhängige und abhängige Experimente, Darstellung des Suffizienzbegriffes, Ausführung des Zusammenhanges zwischen Testtheorie und Theorie der Bereichschätzung, allgemeine Diskussion der Modellentwicklung – erheblich von der anderer vergleichbarer Lehrbücher. Die Darstellung ist, soweit auf diesem Niveau möglich, mathematisch exakt, verzichtet aber bewußt und ebenfalls im Gegensatz zu vergleichbaren Texten auf die Erörterung von Meßbarkeitsfragen. Der Leser wird dadurch erheblich entlastet, ohne daß wesentliche Substanz verlorengeht. Das Buch will allen, die an der Anwendung der Statistik auf solider Grundlage interessiert sind, eine Einführung bieten, und richtet sich an Studierende und Dozenten aller Studienrichtungen, für die mathematische Statistik ein Werkzeug ist.

Zeitreihenmodelle

Author: Andrew C. Harvey

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486786741

Category: Business & Economics

Page: 396

View: 8929

DOWNLOAD NOW »

Gegenstand des Werkes sind Analyse und Modellierung von Zeitreihen. Es wendet sich an Studierende und Praktiker aller Disziplinen, in denen Zeitreihenbeobachtungen wichtig sind.