Problems and Theorems in Analysis II

Theory of Functions. Zeros. Polynomials. Determinants. Number Theory. Geometry

Author: George Polya,Gabor Szegö

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3642619053

Category: Mathematics

Page: 392

View: 5082

DOWNLOAD NOW »

Few mathematical books are worth translating 50 years after original publication. Polyá-Szegö is one! It was published in German in 1924, and its English edition was widely acclaimed when it appeared in 1972. In the past, more of the leading mathematicians proposed and solved problems than today. Their collection of the best in analysis is a heritage of lasting value.

Complex Analysis

Author: Eberhard Freitag,Rolf Busam

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3540308237

Category: Mathematics

Page: 552

View: 8649

DOWNLOAD NOW »

All needed notions are developed within the book: with the exception of fundamentals which are presented in introductory lectures, no other knowledge is assumed Provides a more in-depth introduction to the subject than other existing books in this area Over 400 exercises including hints for solutions are included

Uncertainty in Artificial Intelligence

Proceedings of the Fifteenth Conference (1999), July 30-August 1, 1999, Royal Institute of Technology (KTH), Stockholm, Sweden

Author: Kathryn B. Laskey,Henri Prade

Publisher: Morgan Kaufmann Pub

ISBN: 9781558606142

Category: Computers

Page: 705

View: 5973

DOWNLOAD NOW »

This volume contains papers accepted for presentation at the Fifteenth Conference on Uncertainty in Artificial Intelligence (UAI99) held at the Royal Institute of Technology (KTH) in Stockholm, Sweden from July 30 through August 1, 1999. This conference continues a 15-year tradition of providing an international forum for exchange of ideas on problems of reasoning, under uncertainty. During those 15 years, UAI has moved from a little-noticed niche at the edge of the field, solidly into the mainstream of artificial intelligence research and practice. Research first presented at UAI has contributed significantly to advances in a number of related fields and has found application in a wide variety of domains. The UAI conference has acquired a reputation for excellence, and the proceedings have become an important reference source for high-quality work in the field.

Spline Functions: Basic Theory

Author: Larry Schumaker

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1139463438

Category: Mathematics

Page: N.A

View: 4082

DOWNLOAD NOW »

This classic work continues to offer a comprehensive treatment of the theory of univariate and tensor-product splines. It will be of interest to researchers and students working in applied analysis, numerical analysis, computer science, and engineering. The material covered provides the reader with the necessary tools for understanding the many applications of splines in such diverse areas as approximation theory, computer-aided geometric design, curve and surface design and fitting, image processing, numerical solution of differential equations, and increasingly in business and the biosciences. This new edition includes a supplement outlining some of the major advances in the theory since 1981, and some 250 new references. It can be used as the main or supplementary text for courses in splines, approximation theory or numerical analysis.

Algebra für Dummies

Author: Mary Jane Sterling

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 3527812504

Category: Mathematics

Page: 384

View: 2760

DOWNLOAD NOW »

Algebra ist für viele Schüler ein notwendiges Übel. »Algebra für Dummies« hilft allen, die die Algebra der Oberstufe bestehen müssen. Das Buch ist außerdem für diejenigen ein treuer Begleiter, die die Algebra auffrischen müssen zum Beispiel vor Studienbeginn. Wem Brüche, Exponenten und Kurvendiskussionen die Haare zu Berge stehen lassen und Terme auch in Papierform den Schweiß auf die Stirn treiben, dem hilft dieses Buch auf einfache und humorvolle Art und Weise.

Algorithmische Geometrie

Polyedrische und algebraische Methoden

Author: Michael Joswig,Thorsten Theobald

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3834894400

Category: Mathematics

Page: 266

View: 5625

DOWNLOAD NOW »

In dem Lehrbuch wird eine mathematisch orientierte Einführung in die algorithmische Geometrie gegeben. Im ersten Teil werden „klassische“ Probleme und Techniken behandelt, die sich auf polyedrische (= linear begrenzte) Objekte beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Algorithmen zur Berechnung konvexer Hüllen und die Konstruktion von Voronoi-Diagrammen. Im zweiten Teil werden grundlegende Methoden der algorithmischen algebraischen Geometrie entwickelt und anhand von Anwendungen aus Computergrafik, Kurvenrekonstruktion und Robotik illustriert. Das Buch eignet sich für ein fortgeschrittenes Modul in den derzeit neu konzipierten Bachelor-Studiengängen in Mathematik und Informatik.

Geometrische Methoden in der Invariantentheorie

Author: Hanspeter Kraft

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663101436

Category: Technology & Engineering

Page: 308

View: 7604

DOWNLOAD NOW »

In dieser Einführung geht es vor allem um die geometrischen Aspekte der Invariantentheorie. Die hauptsächliche Motivation bildet das Studium von Klassifikations- und Normalformenproblemen, die auch historisch der Ausgangspunkt für invariantentheoretische Untersuchungen waren.

Bernhard Riemann 1826–1866

Wendepunkte in der Auffassung der Mathematik

Author: Detlef Laugwitz

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034889836

Category: Mathematics

Page: 348

View: 9736

DOWNLOAD NOW »

Das Riemannsche Integral lernen schon die Schüler kennen, die Theorien der reellen und der komplexen Funktionen bauen auf wichtigen Begriffsbildungen und Sätzen Riemanns auf, die Riemannsche Geometrie ist für Einsteins Gravitationstheorie und ihre Erweiterungen unentbehrlich, und in der Zahlentheorie ist die berühmte Riemannsche Vermutung noch immer offen. Riemann und sein um fünf Jahre jüngerer Freund Richard Dedekind sahen sich als Schüler von Gauss und Dirichlet. Um die Mitte des 19. Jahrhunderts leiteten sie den Übergang zur "modernen Mathematik" ein, der eine in Analysis und Geometrie, der andere in der Algebra mit der Hinwendung zu Mengen und Strukturen. Dieses Buch ist der erste Versuch, Riemanns wissenschaftliches Werk unter einem einheitlichen Gesichtspunkt zusammenzufassend darzustellen. Riemann gilt als einer der Philosophen unter den Mathematikern. Er stellte das Denken in Begriffen neben die zuvor vorherrschende algorithmische Auffassung von der Mathematik, welche die Gegenstände der Untersuchung, in Formeln und Figuren, in Termumformungen und regelhaften Konstruktionen als die allein legitimen Methoden sah. David Hilbert hat als Riemanns Grundsatz herausgestellt, die Beweise nicht durch Rechnung, sondern lediglich durch Gedanken zu zwingen. Hermann Weyl sah als das Prinzip Riemanns in Mathematik und Physik, "die Welt als das erkenntnistheoretische Motiv..., die Welt aus ihrem Verhalten im un- endlich kleinen zu verstehen."