Priest of Nature

The Religious Worlds of Isaac Newton

Author: Rob Iliffe

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199995354

Category:

Page: 522

View: 7489

DOWNLOAD NOW »

For centuries, the exact nature of Isaac Newton's religious beliefs has been a matter of intense debate, in part because so very few of his theological works were accessible to public scrutiny. During his lifetime Newton carefully monitored what he published, and with good reason. Hisreligious writings, which comprise a major part of the manuscripts-containing millions of words-that are now available for view reveal markedly unorthodox views, such as the denial of the Trinity, an admission that would have substantially damaged his public reputation and perhaps endangered hislife. In Priest of Nature, historian Rob Iliffe examines all the evidence and offers the definitive work on the religious views of the man who fundamentally changed how we look at the universe. Tracing Newton's life from his birth through his years at Cambridge, his tenure as Warden and Master of the Mint, and his twenty-four years as president of the Royal Society, continuing to his death in 1727, Iliffe examines how Newton managed the complex boundaries between private and publicprofessions of belief. While previous scholars and biographers have attempted to find coherence in his intellectual pursuits, Iliffe shows how wide-ranging and Catholic Newton's views and interests in fact were, taking issue with those who have attempted to underestimate their range and complexity.Arguing that there is no simplistic coherence between Newton's philosophical and religious views, Priest of Nature delves into the religious writings Newton produced during his life, from his account of the sexually depraved lives of the early monks to his views about the creation of the world andthe Apocalypse, showing that Newton's techniques for prosecuting those he saw as the corrupters of Christianity were identical to the ones he used against those who attacked his science. A portrait of the religious and spiritual life of Newton, Priest of Nature is at the same time a vibrant biography of one of history's towering scientific figures.

Quanten

Einstein, Bohr und die große Debatte über das Wesen der Wirklichkeit

Author: Manjit Kumar

Publisher: N.A

ISBN: 9783827010193

Category:

Page: 540

View: 5684

DOWNLOAD NOW »

Newtons Werk

Die Begründung der modernen Naturwissenschaft

Author: FAUVEL,FLOOD,SHORTLAND,WILSON

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034862237

Category: Juvenile Nonfiction

Page: 325

View: 5992

DOWNLOAD NOW »

Quicksilver

Roman

Author: Neal Stephenson

Publisher: Manhattan

ISBN: 3894808454

Category: Fiction

Page: 1152

View: 7869

DOWNLOAD NOW »

Der erste Band der gefeierten »Barock-Trilogie« Europa, um 1665: Daniel Waterhouse, Querdenker, Puritaner und Verächter der alten Geheimwissenschaften, strebt mit seinem Freund Isaac Newton und einigen anderen großen Geistern des barocken Europa nach Wissen und Erkenntnis, während die Welt ringsum ein einziges Chaos ist. Überall ringt die Vernunft mit dem blutigen Ehrgeiz der Mächtigen, und jederzeit können Katastrophen – ob natürlich oder hausgemacht – die politische Landschaft über Nacht verändern. In dieser Zeit steigt Jack Shaftoe vom Londoner Gassenjungen zum legendären König der Vagabunden auf. Er riskiert Leib und Leben für sein Glück und seine Liebe – und verliert durch die Syphilis schleichend den Verstand. Gleichzeitig schlägt sich seine Geliebte Eliza, die er aus einem türkischen Harem befreit hat, bis zum Hof Ludwigs XIV. durch, wird Mätresse, Spionin und Schachfigur in den Händen von königlichen Staatenlenkern. Die Wege von Daniel, Jack und Eliza führen kreuz und quer durch das zerrissene Europa, sie berühren und verschlingen sich, während allerorten ein neues Zeitalter seine Schatten voraus wirft ...

Gregor Johann Mendel

Leben, Werk und Wirkung

Author: Hugo Iltis

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662369540

Category: History

Page: 430

View: 2491

DOWNLOAD NOW »

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Isaac Newton and Natural Philosophy

Author: Niccolò Guicciardini

Publisher: Reaktion Books

ISBN: 1780239483

Category: Biography & Autobiography

Page: 272

View: 6624

DOWNLOAD NOW »

Isaac Newton is one of the greatest scientists in history, yet the spectrum of his interests was much broader than that of most contemporary scientists. In fact, Newton would have defined himself not as a scientist, but as a natural philosopher. He was deeply involved in alchemical, religious, and biblical studies, and in the later part of his life he played a prominent role in British politics, economics, and the promotion of scientific research. Newton’s pivotal work Philosophiæ Naturalis Principia Mathematica, which sets out his laws of universal gravitation and motion, is regarded as one of the most important works in the history of science. Niccolò Guicciardini’s enlightening biography offers an accessible introduction both to Newton’s celebrated research in mathematics, optics, mechanics, and astronomy and to how Newton viewed these scientific fields in relation to his quest for the deepest secrets of the universe, matter theory and religion. Guicciardini sets Newton the natural philosopher in the troubled context of the religious and political debates ongoing during Newton’s life, a life spanning the English Civil Wars, the Restoration, the Glorious Revolution, and the Hanoverian succession. Incorporating the latest Newtonian scholarship, this fast-paced biography broadens our perception of both this iconic figure and the great scientific revolution of the early modern period.

Isaac Newton

die Geburt des modernen Denkens

Author: James Gleick

Publisher: N.A

ISBN: 9783538071865

Category: Physicists

Page: 258

View: 6436

DOWNLOAD NOW »

Nature Loves to Hide: An Alternative History of Philosophy

Author: Paul S. MacDonald

Publisher: Lulu.com

ISBN: 0359197906

Category: Religion

Page: 474

View: 4302

DOWNLOAD NOW »

An alternative history of philosophy has endured as a shadowy parallel to standard histories, although it shares many of the same themes. It has its own founding texts in the late ancient Hermetica, from whence flowed three broad streams of thought: alchemy, astrology, and magic. These thinkers' attitude toward philosophy is not one of detached speculation but of active engagement, even intervention. It appeared again in the European Middle Ages, in the Renaissance with Rabelais, Paracelsus, Agrippa, Ficino, and Bruno; and in the early modern period with John Dee, Robert Fludd, Jacob Böhme, Thomas Browne, Kenelm Digby, van Helmont, and Isaac Newton. In the 18th-19th centuries, this book considers Lichtenberg's Fragments, Berkeley's Siris, Swedenborg, Hegel, von Baader, and great Romantics such as Novalis, Goethe, S. T. Coleridge, and E. A. Poe, as well as Nietzsche; and in the 20th century it turns to the great modernist literature of Fernando Pessoa, Robert Musil, Ernst Bloch, and P. K. Dick.

Newton - Wie ein Arschloch das Universum neu erfand

Author: Florian Freistetter

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446256202

Category: Biography & Autobiography

Page: 208

View: 6886

DOWNLOAD NOW »

Im 17. Jahrhundert war es höchste Zeit, dass ein Genie auftauchte und Schneisen ins Dickicht des Unwissens schlug. Isaac Newton war dieses Genie. Und ein Arschloch. Science Buster Florian Freistetter zeigt, wie intrigant und hinterhältig Newton wirklich war und dass sein Hass auf Robert Hooke und Gottfried Wilhelm Leibniz keine Grenzen kannte. Gleichzeitig beweist er, dass Newton die Physik niemals revolutioniert hätte, wenn er nicht solch ein Kotzbrocken gewesen wäre. Wenn Genialität auf Streitsucht trifft – und dabei ein kosmisches Arschloch herauskommt, davon erzählt Freistetters Buch mit schonungslosem Humor.

Eine kurze Geschichte der Zeit

Author: Stephen Hawking

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644008612

Category: Science

Page: 272

View: 9785

DOWNLOAD NOW »

Ist das Universum unendlich oder begrenzt? Hat die Raumzeit einen Anfang, den Urknall? Dehnt sie sich aus? Wird sie wieder in sich zusammenstürzen? Liefe die Zeit dann rückwärts? Welchen Platz im Universum nehmen wir ein? Und ist in den atemberaubenden Modellen der Kosmologen noch Platz für einen Gott? – Es sind existenzielle Fragen, mit denen sich Stephen Hawking befasst, Fragen, die Forschung und Lehre in den Zentren der modernen Physik ebenso bestimmen wie die Diskussion von Geisteswissenschaftlern. Dieses Meisterwerk eines Jahrhundert-Genies hat unsere Weltsicht verändert. Zugleich hat Stephen Hawking damit neue Maßstäbe für die Erklärung komplexer physikalischer Zusammenhänge gesetzt. In diesem Buch, weltweit inzwischen über zehn Millionen Mal verkauft, ist das Credo des großen Physikers enthalten und lebendig. «Der Physiker Stephen Hawking ist im Begriff, die Formel zu finden, die das Universum erklärt.» ZEIT-Magazin

Die Französische Revolution

Author: Thomas Carlyle

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3863822757

Category:

Page: 320

View: 7022

DOWNLOAD NOW »

Nachdruck des Originals von 1897. Erster Teil der beeindruckenden Reihe ber die franz sische Revolution. Auf dem Cover ein symbolisches Bild: der dritte Stand tr gt Adel und Klerus. In diesem Teil werden der Beginn der Revolution und die Gr nde daf r beschrieben.

Sir Isaac Newton's Optik

oder, Abhandlung über Spiegelungen, Brechungen, Beugungen und Farben des Lichts (1704)

Author: Sir Isaac Newton

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Optics

Page: N.A

View: 2430

DOWNLOAD NOW »

Die ganze Geschichte

Meine Auseinandersetzung mit Europas Establishment

Author: Yanis Varoufakis

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956142187

Category: Political Science

Page: 650

View: 4170

DOWNLOAD NOW »

Als griechischer Finanzminister löste Varoufakis eine der spektakulärsten und kontroversesten Auseinandersetzungen der jüngsten politischen Geschichte aus, als er versuchte, die Beziehung seines Landes mit der EU neu zu verhandeln. Trotz der massenhaften Unterstützung seitens der griechischen Bevölkerung und der bestechend einfachen Logik seiner Argumente – dass die gigantischen Kredite und die damit verbundene Sparpolitik, die seinem bankrotten Land aufgezwungen wurden, eine zerstörerische Wirkung haben – hatte Varoufakis nur in einem Erfolg: Europas politisches und mediales Establishment in Rage zu versetzen. Aber die wahre Geschichte der damaligen Geschehnisse ist beinahe unbekannt, weil so vieles in der EU hinter verschlossenen Türen stattfindet. In diesem couragierten Bericht deckt Varoufakis alles auf und erzählt die ganze Geschichte von waghalsiger Politik, von Heuchelei, Betrug und Verrat, die das Establishment in den Grundfesten erschüttern wird. Dieses Buch ist ein Weckruf, die europäische Demokratie zu erneuern, bevor es zu spät ist.

Losing Earth

Author: Nathaniel Rich

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644004064

Category: Science

Page: 240

View: 8244

DOWNLOAD NOW »

Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt. Nathaniel Rich schildert in dieser dramatischen Reportage, wie es zu diesem wahrhaft globalen Versagen kam. Wir folgen einer Gruppe von Wissenschaftlern, Aktivisten und Politikberatern rund um den Umweltlobbyisten Rafe Pomerance und den Nasa-Forscher James Hansen, die Ende der siebziger Jahre erstmals erkennen, dass sich die Erderwärmung desaströs beschleunigt, aber auch, was dagegen zu tun ist – beinahe alles, was wir heute darüber wissen, stammt aus dieser Zeit. Rich schildert ein Jahrzehnt erbitterter Kämpfe um Öffentlichkeit, Anerkennung, politische Maßnahmen – und wie diese 1989, kurz vor dem Durchbruch, tragisch scheitern. Eine historische Reportage, die aktueller nicht sein könnte: Wir bekommen in den kommenden Jahren das zu spüren, was vor drei Jahrzehnten versäumt wurde – so wie unser gegenwärtiges Scheitern das Schicksal des Planeten in naher Zukunft besiegelt. Die Erde in ihrer heutigen Gestalt ist bereits verloren, sie wurde damals verloren – und so erzählt Rich hier die Geschichte eines beispiellosen Menschheitsversagens.

Geschichte der Naturwissenschaften

I: Die Antike

Author: Olaf Breidbach

Publisher: Springer Spektrum

ISBN: 9783642418457

Category: Science

Page: 397

View: 4994

DOWNLOAD NOW »

Die Grundlagen und Voraussetzungen unserer modernen Wissenschafts- und Wissenskonzeptionen wurden in der Antike gelegt. Dieser erste Band einer Geschichte der Naturwissenschaft macht das Gefüge der uns heute leitenden, uns ausrichtenden und auch der von uns verdrängten Konzeptionen in seinen wesentlichen historischen Schritten erkennbar. Stufen der Problembearbeitung und des Problemverstehens werden in ihren jeweils eigenen Horizonten beschrieben und in den daraus folgenden Anregungen und den dabei immer wieder neu eingestellten Rahmenbedingungen dargestellt. Die hier erzählte Genese unserer Wissenschaftskultur setzt mit den ersten Versuchen einer Systematisierung von Wissen ein, der Notation der Zahlen, und führt über den Vorderen Orient, Griechenland und Rom bis in die Spätantike.​

Fleisch und Stein

der Körper und die Stadt in der westlichen Zivilisation

Author: Richard Sennett

Publisher: N.A

ISBN: 9783518391693

Category: Cities and towns

Page: 523

View: 8485

DOWNLOAD NOW »

"Fleisch und Stein" ist eine neue Geschichte der Stadt in der westlichen Kultur. Ihr Thema ist das Verhältnis des Steins, der Gebäude und Strassen, zum Fleisch, zu den Menschen und ihren Bedürfnissen. Der Autor geht dabei von sehr einfachen Fragen aus: Was bedeutet der Schutz der Mauern für die Einwohner der Stadt? Wie bilden sich Sehnsüchte und Bedürfnisse der Menschen in ihren Bauten ab? Die körperliche Erfahrung der Menschen hat die Geschichte der Stadt bestimmt: wie Frauen und Männer sich in den Strassen bewegten, was sie gesehen und gehört haben, wo sie assen, wie sie sich kleideten, wann sie sich wuschen und wo sie sich liebten. Im ersten Teil gibt der Autor unter anderem einen Einblick in die Stadt und das Leben der Griechen (ab dem Jahre 431 vor Chr.) und der Römer. Er schreibt seine Texte so, dass die Leser das Gefühl haben, mit ihm selbst durch die alten Strassen zu wandeln, das griechische "Gymnasium " zu besuchen und am Leben der Stadt teilzuhaben. Er erklärt mit Hilfe verschiedenster Theorien, wie zum Beispiel die unterschiedlichen Stellungen in der Gesellschaft von Männern, Frauen und Sklaven begründet wurde und wie sich die Stadt mit ihrem gesamten Leben mit der Zeit veränderte. In seinem zweiten Teil schreibt er über Paris und über das jüdische Ghetto im Venedig der Renaissance. In seinem dritten und letzten Teil nimmt er die Stadt London noch hinzu.

Isaac Newton's Temple of Solomon and his Reconstruction of Sacred Architecture

Author: Tessa Morrison

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9783034800464

Category: Science

Page: 186

View: 6990

DOWNLOAD NOW »

This book is about a side of Isaac Newton’s character that has not been examined – Isaac Newton as architect as demonstrated by his reconstruction of Solomon’s Temple. Although it is well known that Isaac Newton worked on the Temple, and this is mentioned in most of his biographies and in articles on the religious aspects of this work, however, there is no research on Newton’s architectural work. This book not only recreates Newton’s reconstruction of the Temple but it also considers how his work on the Temple interlinks with his other interests of science, chronology, prophecy and theology. In addition the book contains the first translation of Introduction to the Lexicon of the Prophets, Part two: About the appearance of the Jewish Temple commonly known by its call name Babson 0434. This work will appeal not only to scholars of science and architectural history but also to scholars of the seventeenth and eighteenth centuries’ history of ideas.