Preposterous Revelations

Visions of Apocalypse and Martyrdom in Hollywood Cinema 1980-2000

Author: Laura Copier

Publisher: Sheffield Phoenix Press Limited

ISBN: 9781907534249

Category: Performing Arts

Page: 192

View: 823

DOWNLOAD NOW »

This book is an ambitious attempt to produce an interdisciplinary reading of a set of relatively recent Hollywood films that appear to make references to the biblical genre of apocalyptic and associated ideas of Christian martyrdom and eschatology: End of Days, Armageddon, Alien3, The Rapture, The Seventh Sign. It is a 'preposterous' reading (Mieke Bal's term), reversing a common-sense impulse to view what comes first chronologically (the biblical text) as an unproblematic template rather than as itself the consequence of subsequent, contextualized readings. The cinematic reworkings Copier describes shift our understanding of both texts (biblical and cinematic) and genre. Within this process, the apocalyptic subject-the martyr-adopts variable poses that reflect the effects of this disorienting reversal: across the five films analysed, the martyr moves from identifiably Christian motivations to the representation of patriotic American masculinity, or even to something that, in a contrary sense, powerfully challenges the conventional masculinity of any martyrdom that counts as significant. To achieve a genuine interdisciplinarity, Copier not only avoids reading each film as if it were simply the visual counterpart to a (biblical) narrative, but also analyses in the case of each film what the 'shot list' of a key sequence reveals about the semiotics at work within its construction. Unlike most encounters between religion and film, her film analysis goes far beyond the identification of themes and motifs. Here the author engages with the larger field of film studies, and especially with film as a visual medium.

Bible and Cinema

An Introduction

Author: Adele Reinhartz

Publisher: Routledge

ISBN: 1134627017

Category: Religion

Page: 292

View: 9013

DOWNLOAD NOW »

This is a comprehensive introduction to the ways in which the Bible has been used and represented in mainstream cinema. Adele Reinhartz considers the pervasive use of the Bible in feature films, and the medium of film as part of the Bible’s reception history. The book examines how films draw on the Old and New Testament and the figure of Jesus Christ in various direct and indirect ways to develop their plots, characters, and themes. As well as movies that set out explicitly to retell biblical stories in their ancient context, it explores the ways in which contemporary, fictional feature films make use of biblical narrative. Topics covered include: how filmmakers make use of scripture to address and reflect their own time and place. the Bible as a vehicle through which films can address social and political issues, reflect human experiences and emotions, explore existential issues such as evil and death, and express themes such as destruction and redemption. the role of the Bible as a source of ethics and morality, and how this connection is both perpetuated and undermined in a range of contemporary Hollywood films. films that create an experience of transcendence, and the ways in which the Bible figures in that experience. Reinhartz offers insightful analysis of numerous films including The Ten Commandments and The Shawshank Redemption, paying attention to visual and aural elements as well as plot, character, and dialogue. Students will find this an invaluable guide to a growing field.

Biblical Reception, 4

A New Hollywood Moses: On the Spectacle and Reception of Exodus: Gods and Kings

Author: David Tollerton

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 0567672336

Category: Religion

Page: 224

View: 1280

DOWNLOAD NOW »

Biblical Reception is rapidly becoming the go-to annual publication for all matters related to the reception of the bible. The annual addresses all kinds of use of the bible in art, music, literature, film and popular culture, as well as in the history of interpretation. For this fourth edition of the annual, guest editor David Tollerton has commissioned pieces specifically on the use of the bible in one film: Exodus: Gods and Kings and these chapters consider how the film uses the bible, and how the bible functions within the film.

Reading Revelation as Pastiche

Imitating the Past

Author: Michelle Fletcher

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 0567672719

Category: Religion

Page: 272

View: 4917

DOWNLOAD NOW »

Scholars have often read the book of Revelation in way that attempts to ascertain which other Old Testament book it most resembles. Instead, we should read it as a combined and imitative text which actively engages the audience through signalling to multiple texts and multiple textual experiences: in short, it is an act of pastiche. Fletcher analyses the methods used to approach Revelation's relationship with Old Testament texts and shows that, although there is literature on Revelation's imitative and multi-vocal nature, these aspects of the text have not yet been explored in sufficient depth. Fletcher's analysis also incorporates an examination of Greco-Roman imitation and combination before providing a better way to understand the nature of the book of Revelation, as pastiche. Fletcher builds her case on four comparative case studies and uses a test case to ascertain how completely they fit with this assessment. These insights are then used to clarify how reading Revelation as imitative and combined pastiche can challenge previous scholarly assumptions, transforming the way we approach the text.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 1108

DOWNLOAD NOW »

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Power: Die 48 Gesetze der Macht

Kompaktausgabe

Author: Robert Greene

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446435530

Category: Political Science

Page: 256

View: 608

DOWNLOAD NOW »

Mit über 200.000 verkauften Exemplaren dominierte „Power – Die 48 Gesetze der Macht“ von Robert Greene monatelang die Bestsellerlisten. Nun erscheint der Klassiker als Kompaktausgabe: knapp, prägnant, unterhaltsam. Wer Macht haben will, darf sich nicht zu lange mit moralischen Skrupeln aufhalten. Wer glaubt, dass ihn die Mechanismen der Macht nicht interessieren müssten, kann morgen ihr Opfer sein. Wer behauptet, dass Macht auch auf sanftem Weg erreichbar ist, verkennt die Wirklichkeit. Dieses Buch ist der Machiavelli des 21. Jahrhunderts, aber auch eine historische und literarische Fundgrube voller Überraschungen.

Das bittere Leiden unsers Herrn Jesu Christi

Nach d. Betrachtungen d. gottseligen Anna Katharina Emmerich, Augustinerin d. Klosters Agnetenberg zu Dülmen... Nebst d. lebensumriß dieser Begnadigten

Author: Anna Katharina Emmerich

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category:

Page: 400

View: 2107

DOWNLOAD NOW »

Ein Tor zur Welt

Roman

Author: Lorrie Moore

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3827074800

Category: Fiction

Page: 384

View: 5002

DOWNLOAD NOW »

Wenn Tassie abends ihr Vogelkostüm anlegt und in wildem Lauf über die Kartoffelfelder stürmt, um Mäuse und andere Schädlinge zu vertreiben, hat sie ganz kurz das Gefühl, wirklich zu fliegen. Tassie Keltjin ist zwanzig Jahre alt und verlässt die elterliche Farm irgendwo im Mittleren Westen. Amerika rüstet zum Einsatz in Afghanistan, und sie beginnt zu studieren, ahnungslos und rührend entflammt für Sylvia Plath und Simone de Beauvoir. Sie braucht einen Job und findet ihn als Teilzeit-Kindermädchen bei Sarah und Edward, die dabei sind, ein Kind zu adoptieren. Aus Mary, zwei Jahre alt, weiße Mutter, schwarzer Vater, wird Emmie, Kind weißer Mittelschichteltern, und Tassie zu ihrer Hauptbezugsperson. Mit der fragilen Anmut einer Schlafwandlerin gerät Tassie in eine erste Liebe und immer tiefer hinein in das komplizierte Leben einer fremden Familie. Wie fern ihr in einem knappen Jahr die ländliche Kindheit, Eltern und Bruder gerückt sind, merkt Tassie, als sie jäh sowohl ihre Liebe als auch ihren Job verliert. Die Schlafwandlerin wacht auf und nichts ist mehr, wie es war, am wenigsten sie selbst. Mit ihrem neuen Roman zeigt Lorrie Moore, was Literatur im besten Fall zu leisten vermag. Mit Tassie schenkt sie dem Leser eine ganz und gar lebendige, ganzund gar zauberhafte und ergreifende Figur, und während sie mit dem Witz, der zarten Klugheit, für die sie berühmt ist, deren Geschichte erzählt, packt sie wie nebenbei große gesellschaftsrelevante Themen an: Adoption und unterschwelligen Rassismus, Amerikas kriegerische Außenpolitik.

Mord im Auftrag Gottes

eine Reportage über religiösen Fundamentalismus

Author: Jon Krakauer

Publisher: N.A

ISBN: 9783492242769

Category:

Page: 478

View: 423

DOWNLOAD NOW »

24. Juli 1984, USA: Allen Lafferty findet seine Frau bestialisch ermordet auf dem Küchenfußboden. Seine Tochter liegt in ihrem Kinderbettchen - auch sie ist tot. Die Mörder glaubten, sie handelten im Auftrag von Gott. Warum? Eine alarmierende Reportage über religiösen Fundamentalismus von Jon Krakauer, Autor des Bestsellers >In eisige Höhen. Eine große Reportage über die nahezu unglaubliche Geschichte und Gegenwart einer fundamentalistischen Bewegung im Herzen des aufgeklärten Westens.

Skepsis und Geschichte

das Werk Michel Foucaults im Lichte des absoluten Idealismus

Author: Fernando Suárez Müller

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826027802

Category: History

Page: 726

View: 3729

DOWNLOAD NOW »

Die Human- und Geisteswissenschaften befinden sich heute in einer seit dem 19. Jahrhundert angewachsenen Sinngebungskrise. Die Wissenschaftlichkeit dieser Wissenschaften hängt von einem philosophischen Diskurs ab, der imstande sein sollte, diesem Zweig des Wissens einen Sinn und eine Methode abzugewinnen. Der aktuelle Postmodernismus vertieft diese Sinngebungskrise lediglich und trägt kaum zur Lösung des Problems bei. Skepsis und Geschichte ist ein Versuch, dieser Sinngebungskrise Einhalt zu gebieten. Wie aus dem Untertitel des Werkes hervorgeht, findet dieser Versuch einer Neufundierung der Geisteswissenschaften auf zwei Ebenen statt. Die erste Ebene betrifft die philosophische Kritik des Postmodernismus als eine der wichtigsten aktuellen geisteswisschenschaftlichen Denkströmungen. Skepsis und Geschichte beschränkt sich jedoch auf einen der wichtigsten Denker dieser Bewegung, geht aber davon aus, daß die Kritik am Denken Michel Foucaults das Fundament für eine Widerlegung des Postmodernismus als philosophische Legitimierung der Humanwissenschaften ist. Die zweite Ebene von Skepsis und Geschichte betrifft die philosophische Fundierung einer neuen Form des Idealismus, die den Sinn der Geisteswissenschaften wiederherstellen kann. Die Fundierung dieses neuen Idealismus beruht einerseits auf der Erkenntnis, daß der Geist, das Denken, ein intersubjektives Ereignis ist, und andererseits auf der Einsicht, daß die Philosophie nach einem archimedischen Punkt als Grundlage eines Systems streben sollte. Skepsis und Geschichte zeigt, daß es eine letzte philosophische Wahrheit gibt, die aller Kritik widerstehen kann, nämlich die Tatsache, daß es Denken gibt. Da das Denken Bedingung aller Kritik ist, kann es nicht verneint werden. Aber es wäre hiermit nichts gewonnen, wenn die Philosophie an diesem Punkt stehen bliebe. Das Denken ist wesentlich intersubjektiv, das heißt, es ist ein Dialog.

Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Author: Neil MacGregor

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406621481

Category: History

Page: 816

View: 3746

DOWNLOAD NOW »

"In diesem Buch machen wir uns auf zu einer Reise zurück in die Vergangenheit und quer über den Globus, um zu erfahren, wie die Menschen in den letzten zwei Millionen Jahren unsere Welt geprägt haben und ihrerseits von ihr geprägt wurden. Diese Geschichte wird ausschließlich erzählt durch Dinge, die Menschen gemacht haben Objekete, die mit großer Sorgfalt hergestellt und dann entweder bewundert und bewahrt oder benutzt, beschädigt und weggeworfen wurden. Ich habe einfach hundert Objekte von verschiedenen Punkten unserer Reise ausgewählt die Bandbreite reicht vom Kochtopf bis zur goldenen Galeone, vom steinzeitlichen Werkzeug bis zur Kreditkarte." Neil MacGregor "Dieses Buch ist so schön, so klug und so richtungweisend, dass es eigentlich in jede Bibliothek gehört." Tim Sommer, art Das Kunstmagazin "MacGregors Geschichte der Welt in 100 Objekten ist eines der wundervollsten Sachbücher der letzten Jahrzehnte." Alexander Cammann, Literaturen "Diese Geschichten sollten nie aufhören." Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT "Macht süchtig." Tilman Spreckelsen, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Christaphanien

die Re-Vision der Christologie aus der Sicht von Frauen in unterschiedlichen Kulturen

Author: Manuela Kalsky

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Bible

Page: 367

View: 3645

DOWNLOAD NOW »

Auch: Proefschrift (Diss.) Univ. Amsterdam, 2000.

Pathographien der Tropen

Literatur, Medizin und Kolonialismus um 1900

Author: Stephan Besser

Publisher: N.A

ISBN: 9783826043208

Category: Colonies in literature

Page: 241

View: 835

DOWNLOAD NOW »

"This study analyses the imagination of the tropics as a space of disease, madness and infection in German colonial culture around 1900. It introduces the notion of the dispositive of tropical medicine (tropenmedizinische Dispositiv) in order to describe the construction of disease entities such as Tropenkoller (tropical frenzy), tropical neurasthenia and tropical fever as the result of interdiscursive exchanges between medicine, psychiatry, literature and various other discourses. The case studies include detailed analyses of the poetics of Tropenfieber in works by Robert Koch and Thomas Mann, the semantics and materialities of tropical neurasthenia and vitalist constructions of the tropics in the writings of Friedrich Nietzsche and in expressionist poetry. Special attention is given to the discursive nexus of malaria, race and immunity in German tropical hygiene at the beginning of the 20th century. Methodologically, the study combines David Arnold's notion of 'tropicality' with insights from postcolonial studies and recent approaches to the poetics of knowledge."--Author's page, University of Amsterdam web site.