Practices of Looking

An Introduction to Visual Culture

Author: Marita Sturken,Lisa Cartwright

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 9780195314403

Category: Social Science

Page: 486

View: 6517

DOWNLOAD NOW »

"Thoroughly updated to incorporate cutting-edge theoretical research, the second edition examines the following new topics: the surge of new media technologies; the impact of globalization on the flow of information and media form and content; and how nationalism and security concerns have changed our looking practices in the aftermath of 9/11. Challenging yet accessible, Practices of Looking is ideal for courses across a range of disciplines, including media and film studies, communications, art history, and photography."--BOOK JACKET.

Practices of Looking

An Introduction to Visual Culture

Author: Marita Sturken,Lisa Cartwright

Publisher: Oxford University Press, USA

ISBN: 9780190265717

Category: Art

Page: 504

View: 5931

DOWNLOAD NOW »

Practices of Looking provides a comprehensive and engaging overview of how we understand a wide array of visual media and how we use images to communicate, play, and learn. Marita Sturken and Lisa Cartwright - two leading scholars in the dynamic field of visual culture and communication -explain and apply a broad range of critical methodologies to teach students how to make sense of the visual world.

Practices of Looking 2e / Making Sense in Social Science Pk

Author: Marita Sturken,Lisa Cartwright

Publisher: N.A

ISBN: 9780199004911

Category:

Page: 496

View: 8227

DOWNLOAD NOW »

Now in a new edition, Practices of Looking: An Introduction to Visual Culture provides a comprehensive and engaging overview of how we understand a wide array of visual media and how we use images to express ourselves, to communicate, to play, and to learn. Marita Sturken and LisaCartwright--two leading scholars in the emergent and dynamic field of visual culture and communication--examine the diverse range of approaches to visual analysis and lead students through key theories and concepts. Using clear, accessible language, vivid examples, and more than 250 full-colour illustrations, the authors both explain and apply theory as they discuss how we see paintings, prints, photographs, film, television, video, advertisements, the news, the Internet, digital media, and visualizationtechniques in medicine and science.

Practices of Looking, An Introduction to Visual Culture

Anthropology, Anthropology

Author: CTI Reviews

Publisher: Cram101 Textbook Reviews

ISBN: 1467240621

Category: Education

Page: 81

View: 6295

DOWNLOAD NOW »

Facts101 is your complete guide to Practices of Looking, An Introduction to Visual Culture. In this book, you will learn topics such as Modernity: Spectatorship, Power, and Knowledge, Realism and Perspective: From Renaissance Painting to Digital Media, Visual Technologies, Image Reproduction, and the Copy, and Media in Everyday Life plus much more. With key features such as key terms, people and places, Facts101 gives you all the information you need to prepare for your next exam. Our practice tests are specific to the textbook and we have designed tools to make the most of your limited study time.

Laudato si

Die Umwelt-Enzyklika des Papstes

Author: Franziskus (Papst),

Publisher: Verlag Herder GmbH

ISBN: 345180736X

Category: Religion

Page: 288

View: 2696

DOWNLOAD NOW »

Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um die geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist. Wer verstehen will, wie Papst und Kirche die großen Herausforderungen unserer Zeit bestehen wollen, kommt an diesem Werk nicht vorbei. Ein Muss für jeden, der an den drängenden Fragen unserer Zeit interessiert ist.

Reinventing Organizations

Ein Leitfaden zur Gestaltung sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit

Author: Frederic Laloux

Publisher: Vahlen

ISBN: 3800649144

Category: Fiction

Page: 356

View: 339

DOWNLOAD NOW »

Bahnbrechend. Inspirierend. Eines der faszinierendsten Bücher zur Organisationsentwicklung des letzten Jahrzehnts. Dies ist ein sehr wichtiges Buch, bedeutsam in vielerlei Hinsicht: Sowohl angesichts der bahnbrechenden Forschungsergebnisse, Einsichten, Ratschläge und Empfehlungen, die es enthält, als auch aufgrund der genauso wichtigen Fragen und Herausforderungen, auf die es hinweist.“ Ken Wilber aus dem Nachwort „Die programmatische Aufforderung ‚Reinventing Organizations‘ mündet in einem Organisationsmodell, das Strukturen wie Praktiken nach neuartigen, evolutionär-integralen Prinzipien ausrichtet. Im Ergebnis steht die Erkenntnis, dass das Leben und Arbeiten in Organisationen, ebenso wie deren Leistungsbeiträge für die Gesellschaft, radikal zum Positiven verändert werden können. Aber hierzu muss nicht zuletzt die Führung eine fortgeschrittene Entwicklungsebene erreichen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Das Buch gibt Hoffnung und ganz konkrete Hilfe zur Lösung der Probleme, die wir an der Schwelle von der Postmoderne zu einem neuen Zeitalter erleben, in denen die traditionellen oder modernen Organisationsformen den Anforderungen und Bedürfnissen der Menschen nicht mehr gerecht werden.“ Eine Leserin auf Amazon.com Frederic Laloux hat mit Reinventing Organizations das Grundlagenbuch für die integrale Organisationsentwicklung verfasst. Die Breite sowie Tiefe seiner Analyse und Beschreibung – ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend operierender Unternehmen – ist einzigartig. Das erste Kapitel des Buches gibt einen Überblick über die historische Entwicklung von Organisationsparadigmen, bevor im zweiten Kapitel Strukturen, die Praxis und die Kultur von Organisationen, die ein erfüllendes und selbstbestimmtes Handeln der Menschen ermöglichen, anhand von ausgewählten Beispielen vorgestellt werden. Auf die Bedingungen, Hindernisse sowie Herausforderungen bei der Entwicklung dieser evolutionären Organisationen wird in Kapitel 3 eingegangen. Hier entwirft Frederic Laloux einen Leitfaden für den Weg hin zu einer ganzheitlich orientierten und sinnstiftenden Organisation. Frederic Laloux ist auch aufgrund dieses Buches ein mittlerweile gefragter Berater und Coach für Führungskräfte, die nach fundamental neuen Wegen der Organisation eines Unternehmens suchen. Er war Associate Partner bei McKinsey & Company und hält einen MBA vom INSEAD.

Homo pictor

Author: Gottfried Boehm,Stephan E. Hauser

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 9783598774188

Category: Art

Page: 390

View: 9389

DOWNLOAD NOW »

Visuelle Medien

Author: Jörg Helbig,Arno Russegger,Rainer Winter

Publisher: Herbert von Halem Verlag

ISBN: 3869621141

Category: Social Science

Page: 260

View: 7636

DOWNLOAD NOW »

Visuelle Kultur ist zu einem wichtigen interdisziplinären Forschungsfeld geworden. Die Dominanz der Bilder und ihre globale Zirkulation in der Gegenwart haben in der Wissenschaft zu einer Hinwendung zum Bildlichen geführt, dessen Bedeutung und Relevanz herausgestellt und analysiert wird. Erforscht wird vor allem die kulturelle Konstruktion des Visuellen. Wie wird durch kulturelle Bildpraxen Bedeutung in einer zunehmend visuellen Welt geschaffen und übermittelt? Vor diesem Hintergrund versammelt der vorliegende Band unterschiedliche Zugänge, die an verschiedenen Medien zeigen, wie komplex das Verhältnis von Wirklichkeit und visueller Vermittlung und wie zentral es für das Verständnis unserer Welt ist.

Die Augen der Haut

Architektur und Die Sinne

Author: Juhani Pallasmaa

Publisher: N.A

ISBN: 9780982225196

Category: Architecture

Page: 110

View: 8568

DOWNLOAD NOW »

Architektur kann inspirierend und einnehmend sein, sie kann sogar im Sinne Goethes -das Leben steigern-. Wie kommt es aber, dass architektonische Entwurfe am Zeichentisch oder am Computer-Bildschirm zwar meist recht gut aussehen, in der gebauten Realitat jedoch oft enttauschen? Die Antwort hierfur, behauptet Juhani Pallasmaa, findet sich in der Vorherrschaft des Visuellen, die alle Bereiche von Technologie- und Konsumkultur umfasst und so auch in die Architekturpraxis und -lehre Einzug gehalten hat. Wahrend unsere Erfahrung der Welt auf der Kombination aller funf Sinne beruht, berucksichtigt die Mehrheit der heute realisierten Architektur gerade mal einen den Sehsinn. Die Unterdruckung der anderen Erfahrungsbereiche hat unsere Umwelt sinnlich verarmen lassen und ruft Gefuhle von Distanz und Entfremdung hervor. Erstmalig 1996 (in englischer Sprache) veroffentlicht, ist "Die Augen der Haut" inzwischen zu einem Klassiker der Architekturtheorie geworden, der weltweit zur Pflichtlekture an den Architekturhochschulen gehort. Das Buch besteht aus zwei Essays. Der erste gibt einen Uberblick uber die Entwicklung des okularzentrischen Paradigmas in der westlichen Kultur seit der griechischen Antike sowie uber dessen Einfluss auf unsere Welterfahrung und die Eigenschaften der Architektur. Der zweite Essay untersucht, welche Rolle die ubrigen Sinne bei authentischen Architekturerfahrungen spielen, und weist einen Weg in Richtung einer multisensorischen Architektur, welche ein Gefuhl von Zugehorigkeit und Integration ermoglicht. Seit der Erstveroffentlichung des Buchs hat die Rolle des Korpers und der Sinne ein gesteigertes Interesse in der Architekturphilosophie und Architekturlehre erfahren. Die neue, uberarbeitete und erganzte Ausgabe dieses wegweisenden Werks wird nicht nur Architekten und Studenten dazu anregen, eine ganzheitlichere Architektur zu entwerfen, sondern auch die Wahrnehmung des interessierten Laien bereichern. -Seit "Architektur Erlebnis" (1959) des danischen Architekten Steen Eiler Rasmussen hat es keinen derart pragnanten und klar verstandlichen Text mehr gegeben, der Studenten und Architekten in diesen kritischen Zeiten dabei helfen kann, eine Architektur des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.- Steven Holl Juhani Pallasmaa ist einer der angesehensten finnischen Architekten und Architekturtheoretiker. In allen Bereichen seiner theoretischen und gestalterischen Tatigkeit welche Architektur, Grafik Design, Stadteplanung und Ausstellungen umfasst betont er stets die zentrale Rolle von Identitat, Sinneserfahrung und Taktilitat."

Whoever controls your eyeballs runs the world

Visualisierung von Kunst und Gewalt im Werk von Don DeLillo

Author: Julia Apitzsch

Publisher: V&R unipress GmbH

ISBN: 3899718496

Category: Literary Criticism

Page: 522

View: 6479

DOWNLOAD NOW »

The works of Don DeLillo's give a seismographic account of the cultural political situation and offer complex insights into American culture. Julia Apitzsch examines the thematic and aesthetic function of the visual representation of history and cultural reality in DeLillo's novels. DeLillo's portrayals of key events in American history are violent and traumatic. Their visualisation has burned them into the American collective memory. DeLillo critically examines the mechanisms of power and significance of images and sounds out the various possibilities of creatively reclaiming control through language, by translating the flood of images into literary motifs. Especially traumatic events such as the terrorist attacks of 11th September, which generated an overwhelming torrent of images, show that as an interpreter of images, the author is more important than ever. English and German text.

Qualitative Interviews

Author: Sabina Misoch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110354616

Category: Social Science

Page: 301

View: 1998

DOWNLOAD NOW »

Qualitative interviews are a key tool in modern research practice. What are the different forms of the qualitative interview? Which method is suitable for which situation? How does one conduct qualitative interviews in practice? The book answers these and other questions by presenting methodological principles and different interview methods with schemata, figures, and examples, along with a discussion of their advantages and disadvantages.

Tourists of History

Memory, Kitsch, and Consumerism from Oklahoma City to Ground Zero

Author: Marita Sturken

Publisher: Duke University Press

ISBN: 9780822341222

Category: History

Page: 344

View: 1076

DOWNLOAD NOW »

DIVStudy of how the memorials created in Oklahoma City and at the World Trade Center site raise questions about the relationship between cultural memory and consumerism./div

Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit

Drei Studien zur Kunstsoziologie

Author: Walter Benjamin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734059

Category: Philosophy

Page: 112

View: 5837

DOWNLOAD NOW »

Walter Benjamin beschreibt in dem Aufsatz Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit die geschichtlichen, sozialen und ästhetischen Prozesse, die mit der technischen Reproduzierbarkeit des Kunstwerkes zusammenhängen. In die Reihe der kunstsoziologischen Arbeiten Benjamins gehören auch die beiden hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlichten Texte: Kleine Geschichte der Photographie (1931) und Eduard Fuchs, der Sammler und der Historiker (1937). Sie erhärten Benjamins Einsichten am Einzelfall.

Theorizing Visual Studies

Writing Through the Discipline

Author: James Elkins,Kristi McGuire,Maureen Burns,Alicia Chester,Joel Kuennen

Publisher: Routledge

ISBN: 1136159169

Category: Art

Page: 304

View: 5475

DOWNLOAD NOW »

This forward-thinking collection brings together over sixty essays that invoke images to summon, interpret, and argue with visual studies and its neighboring fields such as art history, media studies, visual anthropology, critical theory, cultural studies, and aesthetics. The product of a multi-year collaboration between graduate students from around the world, spearheaded by James Elkins, this one-of-a-kind anthology is a truly international, interdisciplinary point of entry into cutting-edge visual studies research. The book is fluid in relation to disciplines; it is frequently inventive in relation to guiding theories; it is unpredictable in its allegiance and interest in the past of the discipline—reflecting the ongoing growth of visual studies.