Marlborough

His Life and Times, Book Two

Author: Winston Churchill

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 9780226106366

Category: Biography & Autobiography

Page: 1080

View: 5568

DOWNLOAD NOW »

"It is my hope to recall this great shade from the past, and not only invest him with his panoply, but make him living and intimate to modern eyes."—from the preface to Volume One John Churchill, the Duke of Marlborough (1644-1722), was one of the greatest military commanders and statesmen in the history of England. Victorious in the Battles of Blenheim (1704), Ramillies (1706), and countless other campaigns, Marlborough, whose political intrigues were almost as legendary as his military skill, never fought a battle he didn't win. Although he helped James II crush the rebellion of the Duke of Monmouth, Marlborough later supported William of Orange against James II in the Glorious Revolution of 1688 and brilliantly managed England's diplomatic triumphs during the War of the Spanish Succession. Marlborough also bequeathed the world another great British military strategist and diplomat—his descendant, Winston S. Churchill, who wrote this book to redeem Marlborough's reputation from Macaulay's smears. One million words long and ten years in the making, Churchill's Marlborough stands as both a literary and historical masterpiece, giving us unique insights into the Churchill of World War II, for just as Churchill's literary skill helps us understand the complexities of Marlborough's life, so too did his writing of Marlborough help Churchill master the arts of military strategy and diplomacy. This two-volume edition includes the entire text and almost all the original maps.

Churchill, the Great Game and Total War

Author: David Jablonsky

Publisher: Routledge

ISBN: 1135199299

Category: Political Science

Page: 256

View: 7793

DOWNLOAD NOW »

Influenced by what Clausewitz called the "remarkable trinity" - the government, the military and the people - David Jablonsky studies the interaction between Churchill, the British people and the army during World War II. He argues that the great British leader saw civilian supremacy as the rule in total war.

Historische Jubiläen als kollektive Identitätskonstruktion

Ein Analyseraster für Organsiationen, Wissenschaftler und Besucher

Author: Catrin B. Kollmann

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 3170236210

Category: History

Page: 279

View: 8557

DOWNLOAD NOW »

Historische Jubiläen stützen eine Erinnerungsgemeinschaft bei der Bildung ihrer Identität. Das Erleben von Gemeinschaft dient dazu sich als Einheit wahrzunehmen, in erinnerungskultureller aber auch sozialer Hinsicht. Auch ökonomische und politisch-normative Aspekte begleiten die gängigen Jubiläumsformen unserer Gegenwart. In einer allgemeingültigen theoretischen Grundlegung wird gezeigt, wie sich in Jubiläen historische Erinnerung ausdrückt, in welcher Hinsicht sie Ergebnisse der kollektiver Bedürfnisse sind, wie sich dieses Kollektiv konstruiert und welche Absichten und Formwerdungen sie begleiten. Die Stadt Höchstädt an der Donau bietet für einen synchronen und diachronen Abgleich ein ideales Untersuchungsbeispiel. Neben dem Gedenken an die Schlacht bei Höchstädt vom 13. August 1704 und einem konstanten Erinnern daran seit 1954 in Ausprägungen vom Gedenktag bis zum großen "runden" Jubiläum, beging die Stadt auch ein eindeutig positiv konnotiertes Stadtjubiläum. Inwieweit sich die Grundbedingungen für das Erinnern dabei gleichen oder unterscheiden, läßt Rückschlüsse auf die Prozesse der Identitätsbildung einer Gemeinschaft zu. Nicht zuletzt kann das typologische Raster dazu genutzt werden, ein Leitfaden für die Analyse, Planung und Gestaltung kultureller Praxis zu sein, der für die praktische Arbeit mit unterschiedlichsten Erinnerungsgemeinschaften auf kleinstteiligen kommunalen Ebenen bis hin zu supranationalen Erinnerungskollektiven genutzt werden kann.

Churchill and Hitler

Essays on the Political-Military Direction of Total War

Author: David Jablonsky

Publisher: Routledge

ISBN: 1135202583

Category: History

Page: 346

View: 4174

DOWNLOAD NOW »

This collection of essays examines the development of Churchill and Hitler as strategic leaders and analyses in particular the impact of their formative years on their leadership styles, operational codes', views on civilmilitary relations, and approaches to the conduct of war at strategic, operational and tactical levels. Ultimately, victory depended on the calculated use of all the means of national power military, political, psychological and economic to achieve the national end. These essays demonstrate it was Churchill who best understood that calculation.

Churchill and the Jews

A Lifelong Friendship

Author: Martin Gilbert

Publisher: Henry Holt and Company

ISBN: 1466829621

Category: Biography & Autobiography

Page: 384

View: 8364

DOWNLOAD NOW »

An insightful history of Churchill's lifelong commitment—both public and private—to the Jews and Zionism, and of his outspoken opposition to anti-Semitism Winston Churchill was a young man in 1894 when Captain Alfred Dreyfus, a Jewish officer in the French army, was convicted of treason and sent to Devil's Island. Despite the prevailing anti-Semitism in England as well as on the Continent, Churchill's position was clear: he supported Dreyfus, and condemned the prejudices that had led to his conviction. Churchill's commitment to Jewish rights, to Zionism—and ultimately to the State of Israel—never wavered. In 1922, he established on the bedrock of international law the right of Jews to emigrate to Palestine. During his meeting with David Ben-Gurion in 1960, Churchill presented the Israeli prime minister with an article he had written about Moses, praising the father of the Jewish people. Drawing on a wide range of archives and private papers, speeches, newspaper coverage, and wartime correspondence, Churchill's official biographer, Sir Martin Gilbert, explores the origins, implications, and results of Churchill's determined commitment to Jewish rights, opening a window on an underappreciated and heroic aspect of the brilliant politician's life and career.

The Proverbial Winston S. Churchill

An Index to Proverbs in the Works of Sir Winston Churchill

Author: Wolfgang Mieder,Winston Churchill

Publisher: Westport, Conn. : Greenwood Press

ISBN: 9780313294334

Category: History

Page: 434

View: 8217

DOWNLOAD NOW »

Indexes proverbs in Churchill's works, and provides references to standard proverb dictionaries for additional information.

Churchill's Literary Allusions

An Index to the Education of a Soldier, Statesman, and Litterateur

Author: Darrell Holley,Sir Winston Churchill

Publisher: McFarland & Company

ISBN: N.A

Category: Reference

Page: 219

View: 5330

DOWNLOAD NOW »

Bonaparte

1769-1802

Author: Patrice Gueniffey

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518752081

Category: Biography & Autobiography

Page: 1296

View: 2913

DOWNLOAD NOW »

An Biographien über Napoléon herrscht kein Mangel. Die neue umfangreiche Schilderung seines Lebens von Patrice Gueniffey unterscheidet sich fundamental von den bisherigen Darstellungen. Sie rückt Bonaparte in den Zusammenhang der Moderne. Für Gueniffey ist diese historische Gestalt beispielhaft für die Neuzeit: Er repräsentiert jenen Typus, der seiner Meinung nach selbst die widrigsten Umstände bezwingen kann, vorausgesetzt, er hat die entsprechende Begabung, Energie und Tatkraft. Diese Vorstellung des modernen Menschen ist, wie diese Biographie für Bonaparte belegt, mit den historischen Gegebenheiten nicht vereinbar: Sie deckt hinter den Intention von Bonaparte die Selbstlogik unabhängiger Prozesse wie die Initiierung solcher angeblich historischen Abläufe die Spuren subjektiven Handelns auf. Bonaparte zeigte sich in relativ kurzer Zeit in vielen, voneinander abweichenden, Rollen: er war unter anderem korsischer Patriot, (während der Französischen Revolution) Verfechter des Jakobinismus, Thermidorianer, ein „Feldherr“, er war Diplomat, Schöpfer eines neuen Rechts, republikanischer Diktator, Begründer einer Erbmonarchie: Die vorliegende Biographie widmet sich in aller Ausführlichkeit und Genauigkeit diesen Positionen: von der des jungen Napoléon bis zur Selbstermächtigung als Konsul auf Lebenszeit im Jahre 1802. Damit macht Patrice Gueniffey, verständlich, unterhaltsam, anhand neuer Forschungsergebnisse und überraschender Einblicke und Synthesen, nachvollziehbar, warum Bonaparte zu Napoléon wurde.

Das Bild der Stadt

Author: Kevin Lynch

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035602166

Category: Architecture

Page: 215

View: 2768

DOWNLOAD NOW »

Wie orientieren wir uns in einer Stadt? Woher rühren unsere ganz fest umrissenen visuellen Vorstellungen? Um diese Fragen beantworten zu können, studierte Kevin Lynch die Erfahrungen von Menschen und zeigt damit, wie man das Bild der Stadt wieder lebendiger und einprägsamer machen könnte.

Twentieth-Century Literary Criticism

Excerpts from Criticism of the Works of Novelists, Poets, Playwrights, Short Story Writers, and Other Creative Writers Who Died Between 1900 and 1999

Author: Linda Pavlovski,Scott Darga

Publisher: Gale / Cengage Learning

ISBN: 9780787652296

Category: Literary Criticism

Page: 528

View: 9967

DOWNLOAD NOW »

Presents criticism on the major literary figures and nonfiction writers, including novelists, poets, playwrights, and literary theorists from 1900-1999 with every fourth volume covering major literary movements and trends.

Marlborough

Author: J. R. Jones

Publisher: CUP Archive

ISBN: 9780521375719

Category: Biography & Autobiography

Page: 245

View: 7951

DOWNLOAD NOW »

This study sets Marlborough's career in its contexts: the royal Court of the last Stuart monarchs, the desperate struggle against French attempts to establish hegemony in western Europe and the bitter political strife in Britain between the Whig and the Tory parties.

Principia

Roman

Author: Neal Stephenson

Publisher: Manhattan

ISBN: 3641025478

Category: Fiction

Page: N.A

View: 1141

DOWNLOAD NOW »

London, 1714: Der Naturphilosoph, Puritaner und Querdenker Daniel Waterhouse kehrt als alter Mann nach England zurück. Er hat der hohen See und berüchtigten Piraten getrotzt, um in der Heimat im erbitterten Streit zwischen Newton und Leibniz zu vermitteln. Doch kaum angekommen, sieht Waterhouse sich bereits in ein Komplott verstrickt. Ein wahrhaft teuflischer Anschlag auf den Londoner Tower zielt auf die Vernichtung der sich entwickelnden modernen Geldwirtschaft im Empire, und damit letztlich auf die Zerstörung der neuen Weltordnung. Im Zentrum dieser Umtriebe steht Jack Shaftoe, König der Vagabunden und Newtons Nemesis. Allerdings treibt ihn nicht sein Hang zu perfiden Schurkenstreichen in dieses finstere Spiel, sondern seine Liebe zu der einzigartigen Eliza. Deren Lebensweg führte von einem türkischen Harem erst an den Hof des Sonnenkönigs und schließlich sogar zu einer eigenen Grafschaft. Nun aber setzt Ludwig XIV. Eliza als lebendes Unterpfand in seinem Ringen um die Macht in Europa ein ...

Der Geschmack von Asche

Das Nachleben des Totalitarismus in Osteuropa

Author: Marci Shore

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406654568

Category: Political Science

Page: 376

View: 8320

DOWNLOAD NOW »

Die Jahrzehnte kommunistischer Herrschaft in den osteuropäischen Ländern haben in praktisch jeder Familie Fragen aufgeworfen, die nach dem Fall des Eisernen Vorhangs irgendwie beantwortet werden müssen. Diese „posttraumatischen“ Störungen in Ländern und Gesellschaften, die nach ihrer Identität suchen, sind das Thema dieses Buchs. Es ist eine Reise in die Seelenlandschaften der Menschen und die Summe einer zwanzigjährigen Beschäftigung. Marci Shore spürt den Geistern des Kommunismus im gegenwärtigen Osteuropa nach, vor allem in Polen, Tschechien, der Slowakei und Rumänien. Sie interessiert sich für das, was Geschichte aus den Menschen und ihren Leben gemacht hat. Sie hat Menschen in Prag, Krakau, Warschau, Vilnius, Kiew, Moskau, Bukarest besucht, aber auch in der Provinz und in den jeweiligen Enklaven in New York, Jerusalem und Wien. Das Buch ist von hoher literarischer Qualität, geradezu betörend schön geschrieben. Es atmet eine tiefe Humanität, und man spürt, dass die Ich-Erzählerin eine ungewöhnlich kluge und sympathische Frau ist; sie wirkt wie ein Medium zwischen den porträtierten Menschen und dem Leser, durch das hindurch man sich sehr gut in die jeweilige Situation hineinversetzen kann, von der sie berichtet.

Der Report der Magd

Roman

Author: Margaret Atwood

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492970591

Category: Fiction

Page: 400

View: 5599

DOWNLOAD NOW »

Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Dienerin Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation und von Volker Schlöndorff unter dem Titel »Die Geschichte der Dienerin« verfilmt.

Lucian Freud

naked portraits : Werke der 40er bis 90er Jahre

Author: Lucian Freud,Rolf Lauter,Jean Christophe Ammann,Craig Hartley,Museum für Moderne Kunst (Frankfurt am Main, Germany)

Publisher: Hatje Cantz Publishers

ISBN: N.A

Category: Art

Page: 327

View: 1696

DOWNLOAD NOW »

Granit und Regenbogen

Essays

Author: Virginia Woolf

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104032114

Category: Literary Collections

Page: 320

View: 1618

DOWNLOAD NOW »

Virginia Woolfs Gedanken zu Literatur und Leben Ihre Romane gehören zur Weltliteratur, ihre Tagebücher und autobiographischen Schriften sind berühmt. Aber als glänzende, höchst anregende Essayistin ist Virginia Woolf immer noch zu entdecken. Die leidenschaftliche Leserin schrieb viele ihrer Rezensionen und Betrachtungen für das renommierte ›Times Literary Supplement‹ und andere Zeitschriften. Mit schwebender Aufmerksamkeit widmet sie sich den Themen, die Literatur, Kunst und Leben ihr stellen, und offenbart dabei den ganzen Reichtum ihres Wissens und Denkens, die Vielfalt ihrer gestalterischen Möglichkeiten und den Zauber ihrer Prosa. Die beiden Textsammlungen ›Granit und Regenbogen‹ (Bd. 092568) und ›Das Totenbett des Kapitäns‹ (Bd. 092560), ausgewählt aus dem immensen essayistischen Werk, bilden den Abschluss der Ausgabe der Gesammelten Werke von Virginia Woolf.