Kill All Normies

Online Culture Wars From 4Chan And Tumblr To Trump And The Alt-Right

Author: Angela Nagle

Publisher: John Hunt Publishing

ISBN: 1785355449

Category: Social Science

Page: 136

View: 6710

DOWNLOAD NOW »

Recent years have seen a revival of the heated culture wars of the 1990s, but this time its battle ground is the internet. On one side the "alt right" ranges from the once obscure neo-reactionary and white separatist movements, to geeky subcultures like 4chan, to more mainstream manifestations such as the Trump-supporting gay libertarian Milo Yiannopolous. On the other side, a culture of struggle sessions and virtue signalling lurks behind a therapeutic language of trigger warnings and safe spaces. The feminist side of the online culture wars has its equally geeky subcultures right through to its mainstream expression. Kill All Normies explores some of the cultural genealogies and past parallels of these styles and subcultures, drawing from transgressive styles of 60s libertinism and conservative movements, to make the case for a rejection of the perpetual cultural turn.

Die digitale Gegenrevolution

Online-Kulturkämpfe der Neuen Rechten von 4chan und Tumblr bis zur Alt-Right und Trump

Author: Angela Nagle

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839443970

Category: Political Science

Page: 148

View: 4146

DOWNLOAD NOW »

Im Internet tobt ein neuer Kulturkampf. Auf der einen Seite steht die Neue Rechte (Alt-Right), die von einst obskuren neoreaktionären und rechtsextremen Bewegungen über nerdige Subkulturen wie 4chan bis hin zu Medienstars wie Milo Yiannopoulos reicht und entschieden zu Donald Trumps Wahlsieg 2016 beigetragen hat. Auf der anderen Seite birgt die therapeutische Sprache von »Triggerwarnungen« und »safe spaces« die Gefahr einer Kultur des öffentlichen Tribunals und des demonstrativen »Gutmenschentums«. Angela Nagle erkundet die kulturelle Genealogie dieser Ästhetiken und Subkulturen und zieht Parallelen zu vergangenen politischen Phänomenen. Ihre emphatische Botschaft: Der permanente cultural turn - die Verlagerung von Politik ins Kulturelle in Form von Kulturkämpfen, die die ganze Gesellschaft spalten - muss aufgehalten werden! Das Buch, im englischsprachigen Original mittlerweile ein Bestseller, wurde vom britischen Guardian zu den Büchern des Jahres 2017 gezählt.

The Dark Net

Unterwegs in den dunklen Kanälen der digitalen Unterwelt

Author: Jamie Bartlett

Publisher: Plassen Verlag

ISBN: 3864702976

Category: Political Science

Page: 390

View: 5948

DOWNLOAD NOW »

Das 'Dark Net' ist eine Unterwelt. Es besteht aus den geheimsten und verschwiegensten Ecken des verschlüsselten Webs. Ab und zu gerät ein Teil dieser Unterwelt in die Schlagzeilen, beispielsweise wenn eine Plattform für Online-Drogenhandel zerschlagen wird. Abgesehen davon wissen wir jedoch so gut wie nichts darüber. Bis heute. Basierend auf umfangreichen Recherchen, exklusiven Interviews und schockierendem, authentischem Material zeigt Jamie Bartlett, wie sich völlige Anonymität auf Menschen auswirken kann, und porträtiert faszinierende, abstoßende oder auch gefährliche Subkulturen, darunter Trolle und Pädophile, Dealer und Hacker, Extremisten, Bitcoin-Programmierer und Bürgerwehren.

Ich hasse dieses Internet. Ein nützlicher Roman

Author: Jarett Kobek

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104903190

Category: Fiction

Page: 368

View: 4444

DOWNLOAD NOW »

Zeitgeist ist sein zweiter Name: Mit rasender Energie erzählt Jarett Kobek in seinem Roman, was das Internet mit uns macht. San Francisco: Eine Gruppe von Freunden kollidiert hart mit der digitalen Gegenwart. Adeline hat nach einer unbedachten Äußerung zu Beyoncé und Rihanna einen Shitstorm am Hals, und Ellen findet sich nackt im Netz. Die Kampfzone hat sich verschoben, und wir selbst haben die Munition geliefert: Warum geben wir unsere Daten her? Machen Apple und Google zu den mächtigsten Playern der Welt? Hier ist sie endlich: Eine »raue Tirade zu Politik und Kultur, ein Aufschrei zu Macht und Gewalt in unserer globalisierten Welt« (New York Times). Für alle, die Dave Eggers ›Circle‹ und Michel Houellebecqs ›Unterwerfung‹ geliebt haben – plus eine Prise Wahnsinn obendrauf.

Zeitschrift für Medienwissenschaft 19

Jg. 10, Heft 2/2018: Faktizitäten / Klasse

Author: Gesellschaft für Medienwissenschaft

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3732840972

Category: Social Science

Page: 256

View: 881

DOWNLOAD NOW »

Die Zeitschrift für Medienwissenschaft steht für eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienwissenschaft, die Untersuchungen zu Einzelmedien aufgreift und durchquert, um nach politischen Kräften und epistemischen Konstellationen zu fragen. Sie stellt Verbindungen zu internationaler Forschung ebenso her wie zu verschiedenen Disziplinen und bringt unterschiedliche Schreibweisen und Textformate, Bilder und Gespräche zusammen, um der Vielfalt, mit der geschrieben, nachgedacht und experimentiert werden kann, Raum zu geben. Heft 19 hat zwei Schwerpunkte: Jenseits eines Erstaunens über die Selbstverständlichkeit, mit denen Realitätsanker wie »Tatsachen« Halt in einer von Truthiness-Stürmen erschütterten Wissensordnung versprechen, erkundet der Schwerpunkt Faktizitäten (hg. von Eva Schauerte und Sebastian Vehlken), wie mediale Prozesse an deren Produktion beteiligt sind. Ein zweiter Heftschwerpunkt zum Thema Klasse (hg. von Ulrike Bergermann und Andrea Seier) macht darauf aufmerksam, dass Objekte der Medienwissenschaft als auch die Herkünfte der Forschenden einen Klassen-Marker tragen, und diskutiert Analysekriterien für mediale Artefakte, für Produktions- und Rezeptionsformen bis hin zu Möglichkeitsbedingungen der Wissensproduktion.

Analogien der "Vergangenheitsbewältigung"

Antiisraelische Projektionen in Leserkommentaren der Zeit und des Guardian

Author: Matthias J. Becker

Publisher: Nomos Verlag

ISBN: 3845291583

Category: Social Science

Page: 463

View: 1647

DOWNLOAD NOW »

Dieser Band beschäftigt sich mit der Frage, wie israelbezogener Antisemitismus im Online-Kommentarbereich von Qualitätsmedien sprachlich vermittelt wird. Hierfür wurde eine korpuslinguistische Analyse von mehr als 6.000 Leserkommentaren auf den Webseiten der linksliberalen Zeitungen "Die Zeit" und "The Guardian" vorgenommen. Der Fokus lag auf der sprachlichen Beschaffenheit jener Äußerungen, mit welchen Israel einerseits mit NS-Deutschland, andererseits mit Großbritannien während der Ära des Kolonialismus verglichen wird, und welche kommunikativen Funktionen diese Vergleiche innerhalb beider Diskurse potenziell erfüllen. Aus der Neubewertung historischer Szenarien, die eine Identifikation mit der nationalen Wir-Gruppe erschweren, kann kollektive Entlastung folgen. Diese Phänomene sind vor dem Hintergrund erkennbarer Renationalisierungstendenzen (nicht nur) in Großbritannien und Deutschland einzuordnen, die auch vor den hier untersuchten milieuspezifischen Diskursen nicht Halt zu machen scheinen.

MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken - 2017-09

Nr. 820, Heft 9 / September 2017

Author: Christian Demand

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608111441

Category: Fiction

Page: 104

View: 8889

DOWNLOAD NOW »

Im Aufmacher des Septemberhefts (Nr. 820) geht der Soziologe Dirk Baecker der Frage nach, was genau nochmal die Wirklichkeit war oder ist. Mit dem Kulturgüterschutz in Recht und Realität setzt sich Steffen W. Groß auseinander – und muss feststellen, dass es an allen Ecken und Enden Defizite gibt. Im zweiten Teil von Heiko Christians' Tour d'horizon zur Lage der Bildung in der Gegenwart geht es unter anderem um Technikgläubigkeit, Flow-Management und auch um Gespenster. Ungewöhnlich ist der jüngste Hausbesuch in David Wagners Reihe: Er ist am Heiligabend mit seinem dementen Vater in Bonn unterwegs. Christoph Menke analysiert in seiner Philosophiekolumne das berühmte Böckenförde-Theorem unter der Fragestellung, ob es ein liberales Argument ist oder nicht. In Holger Schulzes Klangkolumne geht es um Meme-Wars zu Trump. Das neueröffnete Museum of European History in Brüssel hat Stefan Krankenhagen zu seiner eigenen Überraschung sehr gerne besucht. Felix Heidenreich hingegen wundert sich über die überflüssige Identitätsrhetorik im Europa-Diskurs. Und Thomas Thiemeyer blickt auf die zahlreichen Debatten zurück, die in Deutschland seit den neunziger Jahren um den Begriff der "Leitkultur" geführt wurden. Stephan Wackwitz, scheidender Direktor des Goethe-Instituts in Tbilissi, porträtiert eine sehr ungewöhnliche junge Frau aus Georgien. Valentin Groebner war in Sizilien und schreibt über manches, das ihm dort begegnete. Schließlich sieht Harry Walter Weißes auf Schwarzem – und weiß nicht immer ganz genau, ob das Sterne am Himmelszelt sind oder nicht.

Aus den Ruinen des Empires

Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens

Author: Pankaj Mishra

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104027463

Category: History

Page: 448

View: 4901

DOWNLOAD NOW »

Asiens Antwort auf den westlichen Imperialismus: »Provokant, beschämend und überzeugend« The Times Nachdem die letzten Erben des Mogul-Reiches getötet und der Sommerpalast in Peking zerstört war, schien die asiatische Welt vom Westen besiegt. Erstmals erzählt der Essayist und Schriftsteller Pankaj Mishra, wie in dieser Situation Intellektuelle in Indien, China und Afghanistan eine Fülle an Ideen entwickelten, die zur Grundlage für ein neues Asien wurden. Sie waren es, die Mao und Gandhi inspirierten und neue Strömungen des Islam anregten. Von hier aus nahmen die verschiedenen Länder ihren jeweiligen Weg in die Moderne. Unterhaltsam und eindringlich schildert Pankaj Mishra die Entstehung des antikolonialen Denkens und seine Folgen. Ein Buch, das einen völlig neuen Blick auf die Geschichte der Welt bietet und den Schlüssel liefert, um das heutige Asien zu verstehen. »Brillant. Mishra spiegelt den tradierten westlichen Blick auf Asien zurück. Moderne Geschichte, wie sie die Mehrheit der Weltbevölkerung erfahren hat - von der Türkei bis China. Großartig.« Orhan Pamuk »Lebendig ... fesselnd ... ›Aus den Ruinen des Empires‹ hat die Kraft, nicht nur zu belehren, sondern zu schockieren.« Mark Mazower, Financial Times

Bitch Doktrin

Gender, Macht und Sehnsucht

Author: Laurie Penny

Publisher: Edition Nautilus

ISBN: 3960540574

Category: Social Science

Page: 320

View: 8817

DOWNLOAD NOW »

"Bitches get stuff done." Tina Fey Klug und provokant, witzig und kompromisslos sind Laurie Pennys herausragende Essays, die sie zu Recht zu einer der wichtigsten und faszinierenden Stimmen des zeitgenössischen Feminismus machen. Vom Schock der Trump-Wahl und den Siegen der extremen Rechten bis zu Cybersexismus und Hate Speech – Penny wirft einen scharfen Blick auf die brennenden Themen unserer Zeit. Denn gerade jetzt, in Zeiten sich häufender Krisen in Europa und Amerika, ist es Verpflichtung, geschlossen hinter der Gleichstellung von Frauen, People of Colour und LGBT zu stehen. Der Kampf gegen Diskriminierung ist kein Nebenschauplatz, sondern Voraussetzung für eine gerechte Gesellschaft. Weit davon entfernt, einen Kampf gegen "die Männer" zu führen, greift Penny den Status quo gezielt an: Es geht ihr um Fairness, Umverteilung von Vermögen, Macht und Einfluss – weitreichende Forderungen, die sie nicht abmildert, indem sie eine rosa Schleife darum bindet. Penny ruft dazu auf, sich nicht von jenen beeindrucken zu lassen, die uns den Mund verbieten und uns zu angepasster Liebenswürdigkeit zwingen wollen – sondern eine Bitch zu sein und die Stimme zu erheben.

Die Vierte Politische Theorie

Author: Alexander Dugin

Publisher: Arktos

ISBN: 1907166629

Category: Political Science

Page: 238

View: 5669

DOWNLOAD NOW »

Alle politischen Systeme der Moderne sind die Ergebnisse dreier unterschiedlicher Ideologien: Die erste und älteste ist die liberale Demokratie, die zweite ist der Marxismus und die dritte ist der Faschismus. Die zwei letzteren sind längst gescheitert und aus der Geschichte ausgeschieden; die erstere fungiert nicht mehr als Ideologie, sondern als etwas Selbstverständliches. Die Welt befindet sich heute am Rand einer postpolitischen Realität, in der die Werte des Liberalismus so tief eingewurzelt sind, daß sich der Durchschnittsmensch der Wirkung einer Ideologie in seiner Umwelt gar nicht bewußt ist. So droht der Liberalismus den politischen Diskurs zu monopolisieren, die Welt mit einer universalistischen Gleichheit zu überschwemmen und alles zu vernichten, was die verschiedenen Kulturen und Völker einzigartig macht. Laut Alexander Dugin bedarf es, um diesem Schicksal zu entgehen, einer vierten Ideologie, welche in den Scherben der ersten drei nach etwaigen brauchbaren Elementen sucht, doch selbst innovativ und einzigartig bleibt. Dugin bietet für diese neue Theorie nicht Punkt für Punkt ein Programm, sondern zeichnet in Umrissen den Rahmen, in dem sie sich entwickeln könnte und die Thematik, die sie behandeln muß. Die Vierte Politische Theorie soll die Mittel und Begriffe der Moderne gegen sie anwenden, um gegenüber der Kommerzialisierung eine Rückkehr der kulturellen Vielfalt, der traditionellen Weltanschauungen aller Völker der Welt zu zeitigen - und das in einem völlig neuen Kontext. Geschrieben von einem Wissenschaftler, der die Ausrichtung heutiger russischer Geopolitik aktiv beinflußt, ist Die Vierte Politische Theorie eine Einführung in eine Idee, die die politische Zukunft der Welt verändern könnte.

Die Reise ins Reich

Unter Reichsbürgern

Author: Tobias Ginsburg

Publisher: Das Neue Berlin

ISBN: 3360501500

Category: Political Science

Page: 288

View: 2900

DOWNLOAD NOW »

Es sind unterschiedlichste Menschen, Gruppierungen und Extremisten, die derselben Vorstellung anhängen: Deutschland ist kein souveräner Staat und die Deutschen Opfer einer weltweiten Verschwörung! Weshalb gerade diese Verschwörungstheorie so eine große Verbreitung finden konnte und welche Konsequenz sie hat, dass will der Autor herausfinden und schließt sich kurzerhand den Reichsbürgern an. Unter falschem Namen tritt er Gruppierungen bei, wird Mitglied eines selbstausgerufenen Königreichs, plant den Sturz der BRD GmbH und ein germanisches Siedlungsprojekt in Russland. Die Reichsbürger, die er kennenlernt, deren Motive und Ziele er ergründen will, sind weit mehr als Spinner, vereinzelte Verlierertypen, die die BRD nicht anerkennen. Bald führen seine Recherchen ihn auch in Kreise der extremen Rechten. Er trifft Esoteriker, AfD-Mitglieder und Querfrontler. Was Ginsburg über seine "Reise ins Reich" berichtet, erschöpft sich nicht in haarsträubenden Geschichten über Parallelwelten und deren politisch diffuse Akteure samt Gefolgschaft, es sind erhellende Auskünfte über eine Bedrohung, die bis in die Mitte der Gesellschaft reicht.

Die "neue Rechte"

eine Herausforderung für die westdeutsche Linke

Author: Thomas Fischer

Publisher: N.A

ISBN: 9783927682030

Category: Conservatism

Page: 76

View: 331

DOWNLOAD NOW »

Die Ruckkehr Der Echten Rechten

Author: Daniel Friberg

Publisher: N.A

ISBN: 9781910524565

Category:

Page: 118

View: 6022

DOWNLOAD NOW »

Die Rechte kehrt zuruck. Nach Jahrzehnten der Erniedrigung und politischen Fehlschlage formiert sich die Opposition neu, schliesst zur Gegenwart auf und macht sich bereit. Keinen Augenblick zu fruh: Europa steht vor zahllosen Herausforderungen, die anzugehen die festgefahrenen und inkompetenten Eliten in Politik, Wissenschaftsbetrieb und Massenmedien nicht fahig und nicht willens sind. Unkontrollierte Einwanderung, die gedankenlose Verschwendung aller Reserven und die Verheerung, die die Konsumgesellschaft am Wesenskern des westlichen Menschen anrichtet-dies sind die Problemfragen, auf die das Establishment keine Antworten hat. Die Neue Rechte hat und gibt sie. Dieses knappe Handbuch prasentiert dem Leser eine Reihe hochaktueller Aufsatze des schwedischen Aktivisten Daniel Friberg. Sie sind an jeden gerichtet, der ein Teil der wahren Opposition ist oder werden mochte, die Europa und die Europaer so dringend brauchen. Enthalten sind sowohl praktische Ratschlage als auch ein Uberblick uber einige der Konzepte, Kernpunkte und Gedanken, mit denen sich die Neue Rechte vorrangig beschaftigt. Daniel Friberg, MBA, ist Geschaftsfuhrer des schwedischen Bergbauunternehmens Wiking Mineral und war Grundungsmitglied der metapolitischen Denkfabrik Motpol. Er hat eine lange Geschichte als schwedischer Dissident und war Mitbegrunder des Arktos-Verlags."

Plattform-Kapitalismus

Author: Nick Srnicek

Publisher: Hamburger Edition HIS

ISBN: 386854934X

Category: Political Science

Page: 144

View: 4050

DOWNLOAD NOW »

Was vereint Google, Facebook, Apple, Microsoft, Monsanto, Uber und Airbnb? Sie alle sind Unternehmen, die Hardware und Software für andere bereitstellen, mit dem Ziel, möglichst geschlossene sozio-ökonomische Tech-Systeme zu schaffen. Google kontrolliert die Recherche, Facebook regiert Social Media und Amazon ist führend beim E-Commerce. Doch nicht nur Technologie-Unternehmen bauen Plattformen auf, auch Traditionsfirmen wie Siemens entwickeln ein cloudbasiertes Produktionssystem. Plattformen sind in der Lage, immense Daten zu gewinnen, zu nutzen und zu verkaufen – Monopolisierungstendenzen sind die "natürliche" Folge. Sind wir auf dem Weg in einen digitalen Monopolkapitalismus? Diese Streitschrift ist unerlässlich für alle, die verstehen wollen, wie die mächtigsten technologischen Unternehmen unserer Zeit die globale Ökonomie verändern.