Ökologie ohne Natur

Eine neue Sicht der Umwelt

Author: Timothy Morton

Publisher: N.A

ISBN: 3957573076

Category: Literary Criticism

Page: 350

View: 7010

DOWNLOAD NOW »

Nur scheinbar formuliert Timothy Morton in diesem bahnbrechenden Buch des Ecocriticism ein Paradox: Das Bild, das wir uns von der Natur machen, verhindert, dass wir der Umwelt, in der wir leben, gerecht werden können, dass wir ihre Ökologie begreifen. Stets trachtet das Schreiben über die Natur danach, eine Weltsicht zu vermitteln, die die Natur bewahrt und respektiert. Kein Wunder, dass wir uns angesichts der ökologischen Katastrophe, die wir erleben, nach einer unversehrten, wilden und ›unschuldigen‹ Natur sehnen. Aber die Feier der Natur, oder der Einheit mit ihr, trübt unseren Blick. Rigoros und verstörend stellt Morton unsere ökologischen Grundannahmen auf den Prüfstand und versucht, ein neues Vokabular für das Verständnis von Natur zu entwickeln. In einem Parforceritt durch die Literatur- und Philosophiegeschichte trägt das Buch dazu bei, unseren Blick auf ökologische Zusammenhänge zu weiten und den Umweltgedanken in einen geistesgeschichtlichen Kontext zu stellen, der ihm politisch und intellektuell mehr Schlagkraft verleiht.

A Feminist Companion to the Posthumanities

Author: Cecilia Åsberg,Rosi Braidotti

Publisher: Springer

ISBN: 3319621408

Category: Philosophy

Page: 245

View: 9992

DOWNLOAD NOW »

This companion is a cutting-edge primer to critical forms of the posthumanities and the feminist posthumanities, aimed at students and researchers who want to catch up with the recent theoretical developments in various fields in the humanities, such as new media studies, gender studies, cultural studies, science and technology studies, human animal studies, postcolonial critique, philosophy and environmental humanities. It contains a collection of nineteen new and original short chapters introducing influential concepts, ideas and approaches that have shaped and developed new materialism, inhuman theory, critical posthumanism, feminist materialism, and posthuman philosophy. A resource for students and teachers, this comprehensive volume brings together established international scholars and emerging theorists, for timely and astute definitions of a moving target – posthuman humanities and feminist posthumanities.

Auslöschung

Buch 1 der Southern-Reach-Trilogie

Author: Jeff VanderMeer

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3888979854

Category: Fiction

Page: 240

View: 318

DOWNLOAD NOW »

Seit ein mysteröses 'Ereignis' vor mehr als dreißig Jahren das Gebiet erschütterte, ist Area X von einer unsichtbaren Grenze umgeben. Niemand weiß genau, was dahinter geschieht, aber es gibt Gerüchte von einer sich verändernden und die Reste der menschlichen Zivilisation überwuchernden Natur, einer Natur, die ebenso makellos und bezaubernd wie verstörend und bedrohlich ist. Zuständig für das Gebiet ist eine geheime Regierungsorganisation, die sich 'Southern Reach' nennt und den Auftrag hat, herauszufinden, was hinter der Grenze geschieht. Aber keine der Expeditionen, die 'Southern Reach' in das Gebiet entsandte, um Erklärungen für das Unerklärbare zu finden, hatte bisher Erfolg. Die meisten der Expeditionen endeten in Katastrophen, bei denen letztlich alle Mitglieder ums Leben kamen, und die Zeit, um Antworten zu finden, wird knapp, denn Area X scheint sich immer schneller auszudehnen. "Auslöschung" ist der Bericht über die zwölfte Expedition. Sie besteht aus vier Frauen: einer Anthropologin, einer Landvermesserin, einer Psychologin und einer Biologin. Ihre Aufgabe ist es, die Geheimnisse von Area X zu entschlüsseln, das Gebiet zu kartographieren, Flora und Fauna zu katalogisieren, ihre Beobachtungen in Tagebüchern zu dokumentieren, vor allem aber sich nicht von Area X kontaminieren zu lassen. Doch es sind die Geheimnisse, die sie mit über die Grenze gebracht haben, die alles verändern werden ... Ein fesselnder, fantastischer Roman über eine unheimliche Welt und die Fremdheit in uns. Ein Roman von der Kraft eines Mythos.

2312

Roman

Author: Kim Stanley Robinson

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 9783641094584

Category: Fiction

Page: 592

View: 6785

DOWNLOAD NOW »

Wir schreiben das Jahr 2312: Die Menschheit hat Teile des Sonnensystems bevölkert, hat Habitate auf Asteroiden errichtet, hat auf dem Merkur eine sich bewegende Stadt gebaut. Und sie hat auf all diesen neuen Welten neue Gesellschaftsformen ausprobiert, die miteinander im Konflikt stehen. Jetzt steht die menschliche Zivilisation vor ihrer größten Herausforderung - denn so weit sich die Menschheit auch entwickelt hat, so tief kann ihr Sturz sein. Ein Mord geschieht auf dem Merkur, und eine junge Frau, die bislang Schöpferin von Städten war, gerät immer tiefer in ein Komplott, das nur auf eines abzielt: Zerstörung.

Hyperobjects

Philosophy and Ecology after the End of the World

Author: Timothy Morton

Publisher: U of Minnesota Press

ISBN: 145294055X

Category: Philosophy

Page: 240

View: 5535

DOWNLOAD NOW »

Having set global warming in irreversible motion, we are facing the possibility of ecological catastrophe. But the environmental emergency is also a crisis for our philosophical habits of thought, confronting us with a problem that seems to defy not only our control but also our understanding. Global warming is perhaps the most dramatic example of what Timothy Morton calls “hyperobjects”—entities of such vast temporal and spatial dimensions that they defeat traditional ideas about what a thing is in the first place. In this book, Morton explains what hyperobjects are and their impact on how we think, how we coexist with one another and with nonhumans, and how we experience our politics, ethics, and art. Moving fluidly between philosophy, science, literature, visual and conceptual art, and popular culture, the book argues that hyperobjects show that the end of the world has already occurred in the sense that concepts such as world, nature, and even environment are no longer a meaningful horizon against which human events take place. Instead of inhabiting a world, we find ourselves inside a number of hyperobjects, such as climate, nuclear weapons, evolution, or relativity. Such objects put unbearable strains on our normal ways of reasoning. Insisting that we have to reinvent how we think to even begin to comprehend the world we now live in, Hyperobjects takes the first steps, outlining a genuinely postmodern ecological approach to thought and action.

Der Parasit

Author: Michel Serres

Publisher: N.A

ISBN: 9783518282779

Category: Kommunikationsstörung

Page: 391

View: 619

DOWNLOAD NOW »

"Anders als in seinen vorausgegangenen Büchern benennt Serres in Der Parasit nicht mehr lokal die Bedingungen und Grenzen von Kommunikation; er versucht, globaler und vollständiger die Bedingungen und Grenzen aller Kommunikation aufzuzeigen. Daher der Titel und der Gegenstand des Buches: der Parasit ist zugleich ein schwaches Störgeräusch, ein mikroskopisch kleines Tier und ein Mensch, der Nassauer. Er ist ein im höchsten Maße allgemeiner Operator des Zusammenhangs von Natur und Kultur, der jede Art von Beziehung, gleich ob physikalischer, biologischer oder sozialer Art, betrifft." (Libération).

Vampyroteuthis infernalis

eine Abhandlung samt Befund des Institut Scientifique de Recherche Paranaturaliste

Author: Vilém Flusser,Louis Bec

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Philosophical anthropology

Page: 65

View: 9040

DOWNLOAD NOW »

Über das Neue

Versuch einer Kulturökonomie ; [Essay]

Author: Boris Grojs

Publisher: N.A

ISBN: 9783446209640

Category: Postmodernism

Page: 194

View: 799

DOWNLOAD NOW »

Posthumanism in Young Adult Fiction

Finding Humanity in a Posthuman World

Author: Anita Tarr,Donna R. White

Publisher: Univ. Press of Mississippi

ISBN: 1496816722

Category: Literary Criticism

Page: 304

View: 9090

DOWNLOAD NOW »

Contributions by Torsten Caeners, Phoebe Chen, Mathieu Donner, Shannon Hervey, Angela S. Insenga, Patricia Kennon, Maryna Matlock, Ferne Merrylees, Lars Schmeink, Anita Tarr, Tony M. Vinci, and Donna R. White For centuries, humanism has provided a paradigm for what it means to be human: a rational, unique, unified, universal, autonomous being. Recently, however, a new philosophical approach, posthumanism, has questioned these assumptions, asserting that being human is not a fixed state but one always dynamic and evolving. Restrictive boundaries are no longer in play, and we do not define who we are by delineating what we are not (animal, machine, monster). There is no one aspect that makes a being human--self-awareness, emotion, artistic expression, or problem-solving--since human characteristics reside in other species along with shared DNA. Instead, posthumanism looks at the ways our bodies, intelligence, and behavior connect and interact with the environment, technology, and other species. In Posthumanism in Young Adult Fiction: Finding Humanity in a Posthuman World, editors Anita Tarr and Donna R. White collect twelve essays that explore this new discipline's relevance in young adult literature. Adolescents often tangle with many issues raised by posthumanist theory, such as body issues. The in-betweenness of adolescence makes stories for young adults ripe for posthumanist study. Contributors to the volume explore ideas of posthumanism, including democratization of power, body enhancements, hybridity, multiplicity/plurality, and the environment, by analyzing recent works for young adults, including award-winners like Paolo Bacigalupi's Ship Breaker and Nancy Farmer's The House of the Scorpion, as well as the works of Octavia Butler and China Miéville.

Höchste Armut

Ordensregeln und Lebensform

Author: Giorgio Agamben

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104016429

Category: Religion

Page: 208

View: 9014

DOWNLOAD NOW »

Der neue Band des Homo-Sacer-Projekts Was wird aus der Regel, wenn sie im Leben restlos aufzugehen scheint? Und was aus einem Menschenleben, wenn seine Gesten, seine Worte und sein Schweigen von der Regel nicht mehr zu unterscheiden sind? In Fortschreibung seines groß angelegten Homo-Sacer-Projekts unternimmt der weltbekannte Philosoph Giorgio Agamben eine passionierte Relektüre des abendländischen Mönchtums von Pachomius bis St. Franziskus. Doch auch wenn er das von peinlich genauer Regelbeachtung bestimmte Leben der Mönche bis ins kleinste Detail rekonstruiert, sieht Agamben die eigentliche Innovation des Mönchtums nicht in der Vermengung von Leben und Norm, sondern in der Entdeckung einer Dimension des Menschen, in der das »Leben« als solches zum ersten Mal seiner Autonomie Geltung verschaffte. Denn die Herausforderung, vor die die Mönche das Recht stellten, indem sie auf »höchste Armut« und den bloßen »Gebrauch« bestanden, hat auch heute von ihrer Brisanz nichts verloren.

Sphärenklänge

Roman

Author: Kim Stanley Robinson

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641208750

Category: Fiction

Page: N.A

View: 1674

DOWNLOAD NOW »

Nicht von dieser Welt Johannes Wright, der Meister-Musiker des Jahres 3229, geht mit seinem Orchester auf seine erste große Reise durch das Sonnensystem. Er will den Menschen, die in den letzten Jahrtausenden Planeten, Monde und Asteroiden besiedelt haben, seine Musik bringen. Sie ist nicht nur die beste, sondern, wie er manchmal feststellen muss, auch die einzige Möglichkeit wahrer Kommunikation. Und so starten Wright und seine Freunde auf Pluto und arbeiten sich in Richtung Sonne vor, jenem schicksalhaften Ereignis entgegen, das sie – und mit ihnen jeden einzelnen Menschen – verändern wird: der absoluten Erkenntnis des Universums.

Posthumanism and Educational Research

Author: Nathan Snaza,John Weaver

Publisher: Routledge

ISBN: 1317668626

Category: Education

Page: 204

View: 2454

DOWNLOAD NOW »

Focusing on the interdependence between human, animal, and machine, posthumanism redefines the meaning of the human being previously assumed in knowledge production. This movement challenges some of the most foundational concepts in educational theory and has implications within educational research, curriculum design and pedagogical interactions. In this volume, a group of international contributors use posthumanist theory to present new modes of institutional collaboration and pedagogical practice. They position posthumanism as a comprehensive theoretical project with connections to philosophy, animal studies, environmentalism, feminism, biology, queer theory and cognition. Researchers and scholars in curriculum studies and philosophy of education will benefit from the new research agendas presented by posthumanism.

Das intensive Leben

Eine moderne Obsession

Author: Tristan Garcia

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518751069

Category: Philosophy

Page: 215

View: 6375

DOWNLOAD NOW »

Im 18. Jahrhundert fasziniert ein neues Fluidum die Welt: die Elektrizität. Mit ihr wird die Intensität zu einem Ideal für den Menschen und zu einem Begriff der Philosophie. Von der Macht Nietzsches bis zum Vitalismus Deleuze', von der nervösen Erregung der Libertins bis zum Adrenalinkick der Begierde, der Leistung und der Extremsportarten: die Intensität organisiert seither unsere Welt. Sie ist der höchste Wert des modernen Lebens, wie der junge französische Philosoph Tristan Garcia in seinem mitreißenden Essay zeigt. Die ständige Suche nach Intensität ist allerdings auch anstrengend: süchtig jagen wir neuen Höhepunkten und Extremen nach, immer unter Strom. Kein Wunder also, dass in unseren »Hochspannungsgesellschaften« das Unbehagen wächst. Die intensive Landwirtschaft zerstört die Natur, das Selbst ist erschöpft, Apathie, Mittelmäßigkeit und Depression signalisieren das Ende des großen Wachstums- und Intensitätsrauschs. Wie können wir dennoch das Gefühl bewahren, am Leben zu sein? Jenseits von Lebenshilfe und Glücksratgebern, die Weisheit und Seelenheil in einer Rückkehr zu Buddhismus oder Religion versprechen, und mit der E-Gitarre im Gepäck ruft Garcia zum Widerstand auf. Seine Forderung: Wir brauchen eine Ethik der Intensität.

CYCLONOPEDIA

Komplizenschaft mit anonymen Materialien

Author: Reza Negarestani

Publisher: N.A

ISBN: 9783883963389

Category:

Page: 280

View: 9003

DOWNLOAD NOW »

Ion

Griechisch-deutsch

Author: Platon

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110357283

Category: Literary Criticism

Page: 71

View: 1430

DOWNLOAD NOW »