Die Hälfte der Erde

Ein Planet kämpft um sein Leben

Author: Edward O. Wilson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406697860

Category: Science

Page: 256

View: 6017

DOWNLOAD NOW »

Die Hälfte der Erdoberfläche der Natur zu überlassen – das ist die Forderung des weltberühmten Biologen Edward O. Wilson. Sein Buch ist das Testament eines großen Forschers und Schriftstellers, der wie kein anderer erkannt hat, dass der Mensch trotz aller unübersehbaren Fortschritte eine biologische Spezies bleibt, die den früheren Lebensbedingungen auf unserem Planeten besser angepasst ist als der Umwelt, die wir gerade erschaffen. Geschichte zu haben ist kein Privileg des Menschen. Und dennoch ignorieren wir die Geschichten von Millionen anderen Arten, die durch unser Verhalten vom Aussterben bedroht sind. Wilson ist davon überzeugt, dass wir nur dann den lebendigen Anteil unserer Umwelt retten und die für unser eigenes Überleben nötige Stabilität herstellen können, wenn wir den halben Planeten zum Naturschutzgebiet erklären. Wenn die Menschheit sich nicht sehr viel mehr Wissen über die globale Lebensvielfalt aneignet und sich nicht schnell dazu entschließt, sie zu schützen, dann werden wir schon bald die meisten Arten, in denen sich das Leben auf der Erde manifestiert, unwiederbringlich verlieren.

Half-Earth: Our Planet's Fight for Life

Author: Edward O. Wilson

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 1631490834

Category: Science

Page: 256

View: 1786

DOWNLOAD NOW »

Half-Earth proposes an achievable plan to save our imperiled biosphere: devote half the surface of the Earth to nature. In order to stave off the mass extinction of species, including our own, we must move swiftly to preserve the biodiversity of our planet, says Edward O. Wilson in his most impassioned book to date. Half-Earth argues that the situation facing us is too large to be solved piecemeal and proposes a solution commensurate with the magnitude of the problem: dedicate fully half the surface of the Earth to nature. If we are to undertake such an ambitious endeavor, we first must understand just what the biosphere is, why it's essential to our survival, and the manifold threats now facing it. In doing so, Wilson describes how our species, in only a mere blink of geological time, became the architects and rulers of this epoch and outlines the consequences of this that will affect all of life, both ours and the natural world, far into the future. Half-Earth provides an enormously moving and naturalistic portrait of just what is being lost when we clip "twigs and eventually whole braches of life's family tree." In elegiac prose, Wilson documents the many ongoing extinctions that are imminent, paying tribute to creatures great and small, not the least of them the two Sumatran rhinos whom he encounters in captivity. Uniquely, Half-Earth considers not only the large animals and star species of plants but also the millions of invertebrate animals and microorganisms that, despite being overlooked, form the foundations of Earth's ecosystems. In stinging language, he avers that the biosphere does not belong to us and addresses many fallacious notions such as the idea that ongoing extinctions can be balanced out by the introduction of alien species into new ecosystems or that extinct species might be brought back through cloning. This includes a critique of the "anthropocenists," a fashionable collection of revisionist environmentalists who believe that the human species alone can be saved through engineering and technology. Despite the Earth's parlous condition, Wilson is no doomsayer, resigned to fatalism. Defying prevailing conventional wisdom, he suggests that we still have time to put aside half the Earth and identifies actual spots where Earth's biodiversity can still be reclaimed. Suffused with a profound Darwinian understanding of our planet's fragility, Half-Earth reverberates with an urgency like few other books, but it offers an attainable goal that we can strive for on behalf of all life.

Die soziale Eroberung der Erde

Eine biologische Geschichte des Menschen

Author: Edward O. Wilson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406645313

Category: Social Science

Page: 384

View: 4291

DOWNLOAD NOW »

Woher kommen wir? Was sind wir? Wohin gehen wir? Der große Biologe E. O. Wilson entschlüsselt die Evolution des Menschen Die soziale Eroberung der Erde ist die Summe lebenslanger innovativer Forschung, die Krönung des Lebenswerkes von Edward O. Wilson. Seine weitreichende These: Die soziale Gruppe und nicht das egoistische Gen war der entscheidende Faktor der Menschwerdung. "Keinem außer Edward O. Wilson konnte eine derart brillante Synthese aus Biologie und Geisteswissenschaften gelingen, die Licht wirft auf den Ursprung von Sprache, Religion, Kunst und der gesamten menschlichen Kultur." Oliver Sacks "Eine große, doch einfache Fragestellung, überzeugende Erklärungen, eine meisterhafte Beherrschung der Wissenschaft und eine anschauliche, verständliche Darstellung einmal mehr hat E.O. Wilson ein Buch geschrieben mit den Qualitäten, die ihm Pulitzerpreise und ein Millionenpublikum eingebracht haben." Jared Diamond "Ein fabelhaftes Buch." Bill Clinton

Travel with Purpose

A Field Guide to Voluntourism

Author: Jeff Blumenfeld

Publisher: Rowman & Littlefield Publishers

ISBN: 1538115336

Category: Travel

Page: 192

View: 1815

DOWNLOAD NOW »

Imagine yourself in a schoolroom in one of the most remote regions of one of the most hard-to-reach countries on earth. Nepal. The Lower Mustang region to be exact. To reach it takes a 14-hour flight from New York to Doha, Qatar. Then four hours by air to Kathmandu. Transfer at one of the world’s most dangerous airports to a 90-minute flight to Pokhara, followed by a jarring, eight-hour Jeep ride over a vertiginous dirt road – one side is a mountain wall, the other side a two-hundred foot cliff. Finally you arrive, but it’s not just any schoolroom. It has been converted into an operating room so that doctors from New York Eye & Ear Infirmary can provide the gift of sight to 24 Nepalis who were blind due to advanced cataracts. Jeff Blumenfeld witnessed this first hand. He was there as a traveler, but also as a volunteer. A voluntourist. People often wonder how they can explore the world and help the less fortunate even if they don’t possess specialized skills. These are people who make lousy vacationers. They’re bored sitting on a beach or touring umpteen churches on a cruise ship excursion. They want a meaningful role when they travel. That’s where voluntourism comes in – a mix of both travel and volunteering. Is it hard work building wells and schoolhouses or excavating dinosaur bones? Yes, it is. But voluntourism doesn’t take a particular outdoor skill, just plenty of sweat and the desire to see the world and leave it a better place. Travel With Purpose deals not with celebrities, nor the rich and famous. Instead, it relays examples from Blumenfeld’s travels and many others from Las Vegas to Nepal. From health care facilities to impoverished schools. These are stories of inspiration from everyday people, all of whom have definite opinions about the best way to approach that first volunteer vacation. You don’t need to be wealthy to travel to foreign lands to volunteer; you may not even have to go to foreign lands, as opportunities may exist within your own state. Blumenfeld shows readers how to identify the right location and volunteer situation, how to go about planning trips and preparing for activities, how to reach out, how to help. Through vivid examples and first hand stories from both recipients of volunteer work and the volunteers themselves, Travel with Purpose may make you rethink your next vacation.

Sacred Ecology

Author: Fikret Berkes

Publisher: Routledge

ISBN: 1351628305

Category: Social Science

Page: 368

View: 351

DOWNLOAD NOW »

Sacred Ecology examines bodies of knowledge held by indigenous and other rural peoples around the world, and asks how we can learn from this knowledge and ways of knowing. Berkes explores the importance of local and indigenous knowledge as a complement to scientific ecology, and its cultural and political significance for indigenous groups themselves. With updates of relevant links for further learning and over 180 new references, the fourth edition gives increased voice to indigenous authors, and reflects the remarkable increase in published local observations of climate change.

Handbook of Climate Change and Biodiversity

Author: Walter Leal Filho,Jelena Barbir,Richard Preziosi

Publisher: Springer

ISBN: 3319986813

Category: Science

Page: 408

View: 4489

DOWNLOAD NOW »

This book comprehensively describes essential research and projects on climate change and biodiversity. Moreover, it includes contributions on how to promote the climate agenda and biodiversity conservation at the local level. Climate change as a whole and global warming in particular are known to have a negative impact on biodiversity in three main ways. Firstly, increases in temperatures are detrimental to a number of organisms, especially those in sensitive habitats such as coral reefs and rainforests. Secondly, the pressures posed by a changing climate may lead to sets of responses in areas as varied as phenology, range and physiology of living organisms, often leading to changes in their lifecycles (especially but not only in reproduction), losses in productivity or even death. In some cases, the very survival of very sensitive species may be endangered. Thirdly, the impacts of climate change on biodiversity will be felt in the short term with regard to some species and ecosystems, but also in the medium and long term in many biomes. Indeed, if left unchecked, some of these impacts may be irreversible. Many individual governments, financial institutes and international donors are currently spending billions of dollars on projects addressing climate change and biodiversity, but with little coordination. Quite often, the emphasis is on adaptation efforts, with little emphasis on the connections between physio-ecological changes and the lifecycles and metabolisms of fauna and flora, or the influence of poor governance on biodiversity. As such, there is a recognized need to not only better understand the impacts of climate change on biodiversity, but to also identify, test and implement measures aimed at managing the many risks that climate change poses to fauna, flora and micro-organisms. In particular, the question of how to restore and protect ecosystems from the impact of climate change also has to be urgently addressed. This book was written to address this need. The respective papers explore matters related to the use of an ecosystem-based approach to increase local adaptation capacity, consider the significance of a protected areas network in preserving biodiversity in a changing northern European climate, and assess the impacts of climate change on specific species, including wild terrestrial animals. The book also presents a variety of case studies such as the Yellowstone to Yukon Conservation Initiative, the effects of climate change on the biodiversity of Aleppo pine forest in Senalba (Algeria), climate change and biodiversity response in the Niger Delta region, and the effects of forest fires on the biodiversity and the soil characteristics of tropical peatlands in Indonesia. This is a truly interdisciplinary publication, and will benefit all scholars, social movements, practitioners and members of governmental agencies engaged in research and/or executing projects on climate change and biodiversity around the world.

Zwischen mir und der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446251952

Category: Political Science

Page: 240

View: 1632

DOWNLOAD NOW »

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.

Die Grenzen des Wachstums

Bericht des Club of Rome zur Lage der Menschheit

Author: Dennis Meadows,Donella H. Meadows

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Economic history

Page: 183

View: 3851

DOWNLOAD NOW »

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 849

DOWNLOAD NOW »

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der stumme Frühling

Author: Rachel Carson

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406704220

Category: Nature

Page: 348

View: 5589

DOWNLOAD NOW »

Der stumme Frühling erschien erstmals 1962. Der Titel bezieht sich auf das eingangs erzählte Märchen von der blühenden Stadt, in der sich eine seltsame, schleichende Seuche ausbreitet … Das spannend geschriebene Sachbuch wirkte bei seinem Erscheinen wie ein Alarmsignal und avancierte rasch zur Bibel der damals entstehendenÖkologie-Bewegung. ZumerstenMal wurde hier in eindringlichem Appell die Fragwürdigkeit des chemischen Pflanzenschutzes dargelegt. An einer Fülle von Tatsachen machte Rachel Carson seine schädlichen Auswirkungen auf die Natur und die Menschen deutlich. Ihre Warnungen haben seither nichts von ihrer Aktualität verloren.

Black Earth

Der Holocaust und warum er sich wiederholen kann

Author: Timothy Snyder

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406684157

Category: History

Page: 488

View: 9103

DOWNLOAD NOW »

Der Holocaust begann an einem dunklen Ort – in Hitlers Kopf: Die Eliminierung der Juden würde das ökologische Gleichgewicht des Planeten wiederherstellen und Deutschland die Ressourcen verschaffen, die es dringend benötigte. Timothy Snyders aufsehenerregendes Buch beginnt damit, wie Hitler die Welt sah. Atemberaubend intensiv schildert Black Earth, was geschah, wie es geschah und warum es geschah. Und es endet mit einer Warnung: Wir sollten uns nicht zu sicher sein. Wir sind nicht so weit entfernt von jenen Ängsten, die den Holocaust ermöglicht haben, wie wir glauben. Wir haben uns daran gewöhnt, den Holocaust als Todesfabrik zu sehen, in Gang gesetzt von Bürokratien des Bösen. Doch als die Gaskammern in Betrieb gingen, waren bereits mehr als eine Million Juden tot: erschossen aus nächster Nähe vor Gruben und Schluchten. Sie wurden in den Todeszonen ermordet, die in einem deutschen Kolonialkrieg im Osten geschaffen worden waren, viele davon auf der fruchtbaren schwarzen Erde, von der die Deutschen meinten, sie würde künftig ihr Überleben sichern. Es hat etwas Beruhigendes zu glauben, der Holocaust sei ein völlig singulärer Vorgang gewesen. Doch Timothy Snyder zeigt, dass wir an einigen der wichtigsten historischen Lehren vorbeigehen, die wir aus dem Holocaust ziehen können, wenn wir nicht sehr genau hinschauen, welche Faktoren und Bedingungen ihn ermöglicht haben. Sein Bestseller Bloodlands war eine innovative Erkundung der Ereignisse in Osteuropa zwischen 1933 und 1945, als die Politik der Nationalsozialisten und der Sowjets den Tod von 14 Millionen Menschen verursachten. Black Earth ist eine nicht weniger eindringliche Auseinandersetzung mit den Ideen und der Politik, die den schlimmsten Massenmord des Jahrhunderts ermöglicht haben: den Holocaust.

Jetzt

Die Physik der Zeit

Author: Richard A. Muller

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104038228

Category: Science

Page: 480

View: 4497

DOWNLOAD NOW »

Sie lesen jetzt das Wort »jetzt« – und schon ist es vergangen. Das flüchtige Dasein der Gegenwart hat Philosophen und Physiker vor die größten Rätsel gestellt: Was ist die Zeit? Und warum fließt sie? Generationen von Wissenschaftlern haben sich vergeblich um Antworten bemüht, einige haben es aufgegeben. Nicht so Richard A. Muller. Er hat eine Theorie der Zeit aufgestellt, die neu ist und experimentell überprüfbar. Um sie vorzustellen, erklärt er zunächst mit großem Geschick die physikalischen Grundkonzepte wie Relativität, Entropie, Verschränkung, Antimaterie und Urknall. Darauf aufbauend entfaltet er seine provozierend neue Sicht mit all ihren Folgen für die Philosophie oder die Frage nach der Willensfreiheit. Eine kraftvolle und überzeugende Vision für die Lösung des alten Rätsels der Zeit. »Muller hat einen bemerkenswert frischen und aufregenden Ansatz für die Erklärung der Zeit.« Saul Perlmutter, Physik-Nobelpreisträger »Ein provokatives und gut argumentiertes Buch über die Natur der Zeit.« Lee Smolin

Das Jahr, in dem ich lügen lernte

Author: Lauren Wolk

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446255982

Category: Juvenile Fiction

Page: 272

View: 4342

DOWNLOAD NOW »

Erst ist es ein Stock, der Annabelle trifft, dann die Hand, die sich um den Hals eines Vogels schließt, und schließlich der gespannte Draht, der für James lebensbedrohlich wird. Das ist Betty, das neue Mädchen in Annabelles Klasse, die letztendlich das ganze Dorf gegen den kauzigen Außenseiter Toby aufbringt. Doch Annabelle durchschaut ihre Lügen und falschen Anschuldigungen. Und sie kennt Toby, der ihr schon oft zur Seite gestanden hat. Als Betty plötzlich verschwindet und alle Finger auf Toby zeigen, nimmt Annabelle ihren ganzen Mut zusammen und versucht, seine Unschuld zu beweisen. Ein schonungslos und zugleich wunderschön erzählter Roman über die Bedeutung von Freundschaft und Gerechtigkeit.