Conceptualizing Relational Sociology

Ontological and Theoretical Issues

Author: C. Powell,F. Dépelteau

Publisher: Springer

ISBN: 113734265X

Category: Social Science

Page: 240

View: 5032

DOWNLOAD NOW »

Edited by François Depelteau and Christopher Powell, this volume and its companion, Applying Relational Sociology: Networks, Relations, addresses fundamental questions about what relational sociology is and how it works.

Junior and Youth Grassroots Football Culture

The Forgotten Game

Author: Jimmy O'Gorman

Publisher: Routledge

ISBN: 1351692623

Category: Sports & Recreation

Page: 136

View: 1356

DOWNLOAD NOW »

Football is ubiquitously acknowledged as ‘The Global Game’ and/or ‘The People’s Game’ – everyday all-encompassing terms familiar to anyone with an interest in football which illustrate, albeit nebulously, the game’s international reach and popularity. Yet much academic and popular attention has been, and continues to be, narrowly centred on topics pertaining to the elite and professional aspects of the game. At a time when there appears to be an ever-widening gap between the grassroots and elite levels of the sport, this book brings together, for the first time, a collection of research articles dedicated solely to youth and junior grassroots football. The intention is to generate future inquiry, encourage theoretical debate and stimulate empirical research on topics and issues within the relatively marginalised area of the game that is youth and junior grassroots football. The collection represents a preliminary consideration of what is already currently known about grassroots football and, no less importantly, point towards what remains unknown and under-researched but which deserves much more attention than has been given hitherto. As such, the collection includes contributions from practitioners and researchers alike. Topics included range from the provision, organisation and development of grassroots football in one national association, to broader issues such as the sources of enjoyment in participation, the lived experiences of junior players and coaches, to the causes of youth dropout from football. In addition, the significance of social stratification and various forms of social division which structure children’s participation in grassroots football are discussed. These include female participation and the role of elite female role models, and issues relating to the participation of immigrant youth. The book is intended to appeal to practitioners, academics and football enthusiasts alike. This book was originally published as a special issue of Soccer & Society.

Applying Relational Sociology

Relations, Networks, and Society

Author: François Dépelteau,C. Powell

Publisher: Springer

ISBN: 113740700X

Category: Business & Economics

Page: 229

View: 8077

DOWNLOAD NOW »

Edited by François Depelteau and Christopher Powell, this volume and its companion, Conceptualizing Relational Sociology: Ontological and Theoretical Issues, addresses fundamental questions about what relational sociology is and how it works.

The Palgrave Handbook of Relational Sociology

Author: François Dépelteau

Publisher: Springer

ISBN: 3319660055

Category: Social Science

Page: 686

View: 5183

DOWNLOAD NOW »

This handbook on relational sociology covers a rapidly growing approach in the social sciences—one which is connected to the interests of a large, diverse pool of researchers across a range of disciplines. Relational sociology has been one of the key foundations of the “relational turn” in human sciences since the 1980s, and it offers a unique opportunity to redefine the basic epistemological and ontological principles of sociology as we know it. The contributors collected here aim to elucidate the complexity and the scope of this growing approach by dealing with three central questions: Where does relational sociology come from and what are its principal concerns? What are the main theoretical and methodological currents within relational sociology? What have we studied in relational sociology and what are the results?

The Relational Fabric of Community

Author: Kenneth C. Bessant

Publisher: Springer

ISBN: 1137560428

Category: Social Science

Page: 249

View: 3690

DOWNLOAD NOW »

Theoretical and philosophical work on community has yielded multifold definitions and analytical frameworks. Kenneth C. Bessant reflects on the inherent complexity and diversity of this deeply intersubjective aspect of lived social experience. He explores the relational underpinnings of early and more contemporary approaches to the study of community, with a particular emphasis on their core assumptions, concepts, and tenets. Each of these perspectives offers a relatively distinct interpretation of community, while also revealing the intrinsically relational fabric of its perpetual emergence, dynamism, and transformation. The ‘being-with’ of relational social existence is the fundamental basis upon which all conceptions of community are built, and this is the epicenter around which the book revolves. Community is born of, exists within, and brings forth social relations. It is a living expression of relational willing, thinking, and acting.

Anatomie des Sozialen - Prinzipien der analytischen Soziologie

Author: Peter Hedström

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531153971

Category: Social Science

Page: 226

View: 9301

DOWNLOAD NOW »

Einer der weltweit führenden Soziologen, Peter Hedström, zeichnet die Grundlagen einer analytischen Soziologie nach. Er argumentiert für eine erklärende Soziologie, die Theorie und Empirie miteinander verbindet.

Robust action and the Rise of the Medici 1400 - 1434

Author: Tobias Luchsinger

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638872459

Category:

Page: 52

View: 2751

DOWNLOAD NOW »

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: 1,0, Universitat Konstanz (Fachbereich: Soziologie), Veranstaltung: Netzwerkanalyse, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit dem 1993 im American Journal of Sociology erschienenen Aufsatz von John Padgett Robust Action and the rise of the Medici 1400-1434." Die Relevanz dieses Artikels fur das Thema der Netzwerkanalyse ergibt sich schon aus dem Titel des Papers, welcher frei ubersetzt stabile Beziehungen" lauten konnte. Padgett, der an der University of Chicago eine Professur fur Politikwissenschaften inne hat, ist ausserdem auswartiger Professor am Santa Fe Institute, wo er sich sich seit 15 Jahren mit dem Thema: Innovation in Markets - Co-Evolution of State and Market in Renaissance Florence" beschaftigt. In diesen Rahmen ist auch der hier zu behandelnde Aufsatz einzuordnden. Padgett verfolgt mit der Arbeit die Absicht, seine These zu belegen, dass die Medici im Florenz zur Zeit des Ubergangs von Spatmittelalter zur Fruhrenaissance nicht, wie bisher von Geschichtswissenschaftlern vermutet, ihre immense Macht und Bedeutung erlangten, indem sie die eigene Differenz zum bestehenden System der Oligarchen ausbauten und aus ihren unterschiedlichen sozialen Attributen Kapital schlugen, sondern dass sie den Oligarchen auf struktureller Ebene glichen. Sie mussten sich also vielmehr auf einer anderen Ebene von den bisherigen elitaren Strukturen unterscheiden. Wie wir sehen werden, wird diese Ebene durch den Terminus robust action" umrissen. Zum einfacheren Verstandnis wollen wir uns in der Unterteilung dieser Arbeit an die Vorlage halten. Nach einer kurzen Definition des Problems und der verwendeten Begriffe in diesem spezifischen Kontext, widmen wir uns Padgetts Untersuchungen der Sozialstruktur anhand seiner drei verschiedenen Modelle. Diese sind im Einzelnen die Netzwerkanalyse zur Untersuchung der Attributverteilung unt

Institutionelle Entdemokratisierungsprozesse

Zum Nachhinkeffekt des sozialen Habitus in Frankreich, Iran und Deutschland

Author: Behrouz Alikhani

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531193074

Category: Political Science

Page: 303

View: 6466

DOWNLOAD NOW »

Demokratieforschung beschäftigt sich zwar mit den institutionellen Aspekten von „Demokratien“, nicht jedoch mit den sozialpsychologischen Zusammenhängen, aufgrund derer sie gebildet werden oder scheitern können. Behrouz Alikhani zeigt aus einer sozialpsychologischen Perspektive, welche Gesellschafts- und Persönlichkeitsstrukturen zur Aufrechterhaltung einer Demokratie auf institutioneller Ebene erforderlich sind und was geschieht, wenn diese Strukturen keine hinreichende Grundlage bilden.

Unsichtbare Bindungen

die Dynamik familiärer Systeme

Author: Ivan Boszormenyi-Nagy,Geraldine M. Spark

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 9783608912975

Category:

Page: 426

View: 8757

DOWNLOAD NOW »

Entscheiden in Gremien

Von der Videoaufzeichnung zur Prozessanalyse

Author: Frank Nullmeier,Tanja Pritzlaff,Anne C. Weihe,Britta Baumgarten

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531911325

Category: Social Science

Page: 104

View: 9618

DOWNLOAD NOW »

Sind Entscheidungen zu treffen, so geschieht dies immer häufiger in Gremien und Ausschüssen. Wie aber kommen gemeinsame Entscheidungen in Runden mit einer größeren Zahl von Beteiligten zustande? Wie setzen sich einzelne Vorschläge durch und warum? Welche Rolle spielen die Redebeiträge, welche das nonverbale Kommunizieren? Bisher gab es innerhalb der qualitativen Sozialforschung keine Methode, um derart komplexe Interaktionen systematisch zu erforschen. Der vorliegende Band präsentiert ein neues Untersuchungsverfahren, das es erlaubt, auf der Basis von Videoaufzeichnungen schrittweise Entscheidungsprozesse zu rekonstruieren und Machtverhältnisse zu identifizieren.

Relationale Soziologie

Author: Jan Fuhse,Sophie Mützel

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531167725

Category: Social Science

Page: 293

View: 6332

DOWNLOAD NOW »

Der Band stellt die relationale Soziologie als einen innovativen Theorie- und Forschungsansatz für aktuelle soziologische Diskussionen vor. Allgemein geht es der relationalen Soziologie um die theoretische Modellierung und empirische Analyse von sozialen Netzwerken als sozio-kulturelle Formationen – Netzwerkstruktur wird als verwoben mit kulturellen Mustern gedacht. Die internationalen Beiträge des Bandes zeigen theoretische und empirische Richtungen auf, mit denen der reine Strukturalismus der Netzwerkforschung überwunden werden kann. Dabei wird die Netzwerkforschung u.a. mit der Systemtheorie, der Soziologie der Konventionen und der Akteur-Netzwerk-Theorie in fruchtbare Verbindung gebracht. Mit Beiträgen von Harrison White, Roger Häußling, Ronald L. Breiger, Stephan Fuchs, Dirk Baecker, Sophie Mützel, Jan A. Fuhse, Athanasios Karafillidis, Boris Holzer, Christian Stegbauer, Patrick Aspers, Rainer Diaz-Bone, John Levi Martin und Monica Lee.

Netzwerke in gesellschaftlichen Feldern

Author: Jan Fuhse,Karoline Krenn

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658222158

Category: Social Science

Page: 297

View: 3251

DOWNLOAD NOW »

Der vorliegende Band stellt sich die Aufgabe, soziale Netzwerke im Rahmen gesellschaftlicher Strukturen zu verorten und so den Graben zwischen Gesellschaftstheorie und Netzwerkansätzen zu überbrücken. Die Beiträge beleuchten die Rolle von Netzwerken in gesellschaftlichen Teilbereichen wie Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven. Der InhaltNetzwerke als transversale Felder • Felder und Netzwerkdomänen in der Wissenschaft • Netzwerke im Feld der Politik • Netzwerkanalytische Perspektiven auf externe Demokratieförderung • Eine Diskurs-Netzwerkanalyse zu den Fabrikunglücken in Bangladesch • Die feldspezifische Eigenlogik der praktischen Konstitution sozialer Netzwerke • Institutionelle Komplexität im Krankenhaussektor und die Entstehung von Netzwerkpraktiken zwischen medizinischen, ökonomischen und regionalräumlichen Logiken • Irritation und Resonanz in Netzwerken der Wirtschaft • Eine feldanalytische Untersuchung des „Debt Security“-Marktes • Transnationales Finanzwesen? Die HerausgeberPD Dr. Jan Fuhse ist Heisenberg-Stipendiat am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin.Dr. Karoline Krenn ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum Öffentliche IT am Fraunhofer-Institut für offene Kommunikationssysteme FOKUS in Berlin.

Die Wirklichkeit, die nicht so ist, ...

Eine Reise in die Welt der Quantengravitation

Author: Carlo Rovelli

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644052514

Category: Science

Page: 320

View: 9265

DOWNLOAD NOW »

Was ist Wirklichkeit? Existieren Raum und Zeit tatsächlich, wenn wir uns anschicken, die elementarsten Grundlagen unserer Existenz zu erforschen? Wie viel davon können wir überhaupt verstehen? Carlo Rovelli beschäftigt sich seit vielen Jahren damit, die Grenzen unseres Verstehens zu erweitern. In diesem Buch nimmt er uns mit auf eine Reise, die von dem Realitätsverständnis der griechischen Klassik bis zur Schleifenquantengravitation führt. Ein großer Physiker unserer Zeit macht sich auf, uns ein neues Welt-Bild zu zeichnen: mit einem physikalischen Universum ohne Zeit, einer Raumzeit, die aus Schleifen und Körnchen besteht und in der Unendlichkeit nicht existiert. Einer Kosmologie, die ohne Urknall und Paralleluniversen auskommt und hier zum ersten Mal von einem ihrer «Erfinder» für ein breites Publikum einfach und ausführlich erklärt wird. Ein Buch über «die großen Herausforderungen der gegenwärtigen Naturwissenschaften, die all unser Wissen über die Natur in Frage stellen» (Rovelli).

Zoopolis

Eine politische Theorie der Tierrechte

Author: Sue Donaldson,Will Kymlicka

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518734326

Category: Nature

Page: 608

View: 6280

DOWNLOAD NOW »

Massentierhaltung, Fleischskandale, Tierversuche – unser Umgang mit Tieren ist längst kein Nischenthema mehr, für das sich lediglich Aktivisten oder Ethiker interessieren, sondern steht im Fokus breiter öffentlicher Debatten. Allerdings konzentrieren sich die Diskussionen zumeist auf Fragen der Moral, darauf, welche moralischen Rechte und Interessen wir Tieren aufgrund ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten – zum Beispiel Schmerzen zu empfinden – zuschreiben müssen und welche moralischen Pflichten sich daraus für uns ergeben. Sue Donaldson und Will Kymlicka gehen weit darüber hinaus und behaupten, dass Tiere auch politische Rechte haben. Im Rückgriff auf avancierte Theorien der Staatsbürgerschaft argumentieren sie dafür, ihnen neben unverletzlichen Grundrechten einen je gruppenspezifischen politischen Status zuzusprechen. Das heißt konkret: Bürgerrechte für domestizierte Tiere, Souveränität für Gemeinschaften von Wildtieren sowie ein »Stammgastrecht« für jene, die zwar nicht domestiziert sind, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zu uns leben. »Zoopolis« macht auf so kluge wie eindringliche Weise ernst mit der Tatsache, dass wir mit den Tieren untrennbar verbunden sind. Elegant und keineswegs nur für Spezialisten geschrieben, entwirft es eine neue, folgenreiche Agenda für das künftige Zusammenleben mit diesen Geschöpfen, denen wir mehr schulden als unser Mitleid. Das Tier, so sagt dieses Buch, ist ein genuin politisches Wesen. Wir schulden ihm auch Gerechtigkeit.

Menschen in Figurationen

Ein Lesebuch zur Einführung in die Prozeß-und Figurationssoziologie von Norbert Elias

Author: Hans-Peter Bartels

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322866785

Category: Social Science

Page: 175

View: 7565

DOWNLOAD NOW »