Collected Courses of the Xiamen Academy of International Law, Volume 4 (2011)

Author: The Xiamen Academy of International Law

Publisher: Martinus Nijhoff Publishers

ISBN: 9004233423

Category: Law

Page: 314

View: 5834

DOWNLOAD NOW »

The Application of International Law by the International Court of Justice, Judge Abdul G. Koroma; Prevention and International Law,M. Mohamed Bennouna; International Dispute Resolution, With Specific Attention to China,Christine Chinkin

Collected Courses of the Xiamen Academy of International Law, Volume 11 (2017)

Xiamen Academy of International Law Summer Courses, July 27–31, 2015

Author: Petersmann,van Loon,Patel

Publisher: BRILL

ISBN: 9004355308

Category: Law

Page: 346

View: 530

DOWNLOAD NOW »

In the Collected Courses of the Xiamen Academy of International Law Hans van Loon, Former Secretary-General of The Hague Conference of Private International Law, Prof. Bimal N. Patel, Director of Gujarat National Law University, India, and Prof. Ernst Ulrich Petersmann of the European University Institute in Florence, provide insightful, perspicacious and concise analysis of recent developments in international law .

Pluralism and European Private Law

Author: Leone Niglia

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1782250646

Category: Law

Page: 294

View: 4298

DOWNLOAD NOW »

European private law has hitherto tended to be conceptualised firmly around ideas of unity and harmony. Yet the discourse within other areas of European law, notably constitutional law scholarship, visibly adopts pluralist perspectives. This book seeks to bridge the gap between 'public' and 'private' law by looking at European private law from various pluralist positions and by investigating old and new ways in which to understand legal pluralism in general. It fills a gap in the wide literature on legal pluralism, as the first book entirely dedicated to offering an insight into legal pluralism from the vantage point of the private law domain. The book addresses critically issues such as what pluralism really means in private law and what conceptions of pluralism it embodies, including discussion about the outer boundaries of any of the pluralist understandings. Contributions address comparative, critical, historical, theoretical and normative aspects. The book provides an opportunity to engage innovatively with problematic conceptual issues which inform the work of European private law scholars, including the debate on the Common Frame of Reference Poject of the European Commision.

In Whose Name?

A Public Law Theory of International Adjudication

Author: Armin von Bogdandy,Ingo Venzke

Publisher: OUP Oxford

ISBN: 0191026948

Category: Law

Page: 400

View: 1999

DOWNLOAD NOW »

The vast majority of all international judicial decisions have been issued since 1990. This increasing activity of international courts over the past two decades is one of the most significant developments within the international law. It has repercussions on all levels of governance and has challenged received understandings of the nature and legitimacy of international courts. It was previously held that international courts are simply instruments of dispute settlement, whose activities are justified by the consent of the states that created them, and in whose name they decide. However, this understanding ignores other important judicial functions, underrates problems of legitimacy, and prevents a full assessment of how international adjudication functions, and the impact that it has demonstrably had. This book proposes a public law theory of international adjudication, which argues that international courts are multifunctional actors who exercise public authority and therefore require democratic legitimacy. It establishes this theory on the basis of three main building blocks: multifunctionality, the notion of an international public authority, and democracy. The book aims to answer the core question of the legitimacy of international adjudication: in whose name do international courts decide? It lays out the specific problem of the legitimacy of international adjudication, and reconstructs the common critiques of international courts. It develops a concept of democracy for international courts that makes it possible to constructively show how their legitimacy is derived. It argues that ultimately international courts make their decisions, even if they do not know it, in the name of the peoples and the citizens of the international community.

Soziologische Jurisprudenz

Festschrift für Gunther Teubner zum 65. Geburtstag am 30. April 2009

Author: Gralf-Peter Calliess,Andreas Fischer-Lescano,Dan Wielsch,Peer Zumbansen

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3899496353

Category: Law

Page: 947

View: 902

DOWNLOAD NOW »

Die Festschrift "Soziologische Jurisprudenz" stellt sich sowohl im Inhalt als auch in der Form in die Tradition der Arbeiten von Gunther Teubner. Die Beiträge lassen sich auf seine Leitperspektive ein, indem sie die Grenzbeziehungen von Recht und Gesellschaft mit je eigenständigen Akzentuierungen reflektieren.

Übungen in Internationalem Privatrecht und Rechtsvergleichung

Author: Dagmar Coester-Waltjen,Gerald Mäsch

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110489333

Category: Law

Page: 428

View: 6523

DOWNLOAD NOW »

Der Übungsband enthält eine ausführliche Einführung in die Klausurbearbeitung sowie 18 Musterklausuren mit umfassenden Musterlösungen. Das Werk dient der Vorbereitung auf Schwerpunktklausuren und Staatsexamen. Die Nachauflage berücksichtigt u.a. die Europäischen Verordnungen ROM III und ROM IV sowie die aktuelle Rechtsprechung.

Sprachphilosophie in der islamischen Rechtstheorie

Author: Nora Kalbarczyk

Publisher: BRILL

ISBN: 9004366334

Category: Religion

Page: 306

View: 4971

DOWNLOAD NOW »

In Sprachphilosophie in der islamischen Rechtstheorie untersucht Nora Kalbarczyk, wie Faḫr ad-dīn ar-Rāzī (gest. 1210) auf der Grundlage von Ibn Sīnās (gest. 1037) Klassifikation der Bezeichnung ein hermeneutisches Instrumentarium entwickelt, das im Kontext der islamischen Rechtstheorie fruchtbar gemacht wird. In Sprachphilosophie in der islamischen Rechtstheorie Nora Kalbarczyk examines how Faḫr ad-dīn ar-Rāzī (d. 1210) develops – on the basis of Ibn Sīnā’s (d. 1037) theory of signification – a hermeneutic toolbox which is also useful in the context of Islamic legal theory.

Frontier and Future Development of Information Technology in Medicine and Education

ITME 2013

Author: Shaozi Li,Qun Jin,Xiaohong Jiang,James J. (Jong Hyuk) Park

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9400776187

Category: Technology & Engineering

Page: 3581

View: 8106

DOWNLOAD NOW »

IT changes everyday’s life, especially in education and medicine. The goal of ITME 2013 is to further explore the theoretical and practical issues of IT in education and medicine. It also aims to foster new ideas and collaboration between researchers and practitioners.

Audiatur Vox Sapientiae

A Festschrift for Arnim von Stechow

Author: Caroline Féry,Wolfgang Sternefeld

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3050080116

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 540

View: 8786

DOWNLOAD NOW »

Die Reihe publiziert Originalarbeiten zur Beschreibung und theoretischen Analyse der Struktur natürlicher Sprachen. Schwerpunkt sind die Prinzipien und Regeln der grammatischen und lexikalischen Kenntnis sowohl unter einzelsprachlichen wie unter sprachvergleichenden Gesichtspunkten. Abgedeckt werden alle systematischen Bereiche der Sprachwissenschaft, insbesondere Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik und Pragmatik, unter Einbeziehung von Aspekten des Spracherwerbs, des Sprachwandels, der Sprachverwendung und der phonetischen und neuronalen Realisierung.

Phishing for Fools

Manipulation und Täuschung in der freien Marktwirtschaft

Author: George A. Akerlof,Robert J. Shiller

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843713650

Category: Business & Economics

Page: 416

View: 1233

DOWNLOAD NOW »

Seit Adam Smith ist eine der zentralen Thesen der Wirtschaftswissenschaften, dass freie Märkte und freier Wettbewerb die besten Voraussetzungen für allgemeinen Wohlstand sind. Die Wirtschaftsnobelpreisträger George Akerlof und Robert Shiller argumentieren dagegen, dass Märkte nicht von sich aus gutartig sind und sich auch nicht immer die besten Produkte durchsetzen. Die Autoren behandeln in diesem Buch erstmals die zentrale Rolle von Manipulation und Täuschung in der Wirtschaft. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen zeigen sie, wie wir verleitet werden, mehr Geld auszugeben, als wir haben; wie wir von Werbung stärker beeinflusst werden, als wir glauben; warum wir oft zu viel bezahlen und wie massiv die Politik durch Wirtschaft beeinflusst wird. Was ist besonders? Zwei Wirtschaftsnobelpreisträger widerlegen die These der selbstregulierenden Märkte. Wer liest? • Alle, die sich für Verhaltensökonomie, freie Marktwirtschaft oder Wirtschaftstheorie interessieren

Die Staatsverträge Des Altertums

Author: Rudolf Von Scala

Publisher: Wentworth Press

ISBN: 9780270092523

Category: History

Page: 252

View: 8465

DOWNLOAD NOW »

This work has been selected by scholars as being culturally important, and is part of the knowledge base of civilization as we know it. This work was reproduced from the original artifact, and remains as true to the original work as possible. Therefore, you will see the original copyright references, library stamps (as most of these works have been housed in our most important libraries around the world), and other notations in the work. This work is in the public domain in the United States of America, and possibly other nations. Within the United States, you may freely copy and distribute this work, as no entity (individual or corporate) has a copyright on the body of the work. As a reproduction of a historical artifact, this work may contain missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. Scholars believe, and we concur, that this work is important enough to be preserved, reproduced, and made generally available to the public. We appreciate your support of the preservation process, and thank you for being an important part of keeping this knowledge alive and relevant.

Vom Ende der repräsentativen Politik

Author: Simon Tormey

Publisher: Hamburger Edition HIS

ISBN: 3868546480

Category: Political Science

Page: 232

View: 7498

DOWNLOAD NOW »

Das Vertrauen in die Politiker ist an einem Tiefpunkt angelangt, die repräsentative Politik steckt in einer Krise. Ist die Demokratie am Ende? Ist unsere Gesellschaft vom Virus der Entpolitisierung befallen? Simon Tormey zeigt in diesem provokativ-anregenden Buch, dass das Gegenteil der Fall ist. Die Bürgerinnen und Bürger sehen sich zunehmend selbst als Hauptakteure der Politik, was das Ende der repräsentativen Politik sein könnte, wie wir sie bisher kannten. Gleichzeitig entwickeln sich aktuell aufregend neue Formen politischen Engagements und damit auch Chancen auf eine grundlegende Erneuerung der Demokratie. Demokratische Repräsentation war ein Produkt der nationalstaatlichen Modernisierung. Die neue Politik entspricht der individualisierten Welt, in der sich die Demokratie nun einrichtet. Sie wird bestimmt von multiplen Identitäten und komplexen Geografien, von Migration, Globalisierung und vielschichtigen Souveränitäten, von staatlichen und nichtstaatlichen Machtquellen. Da das Vertrauen in althergebrachte Institutionen erschüttert ist, bleibt die repräsentative Demokratie zwar bestehen, wird aber um und ausgebaut, sie wird "demokratischer". Wir sind in eine Zeit des Rollenwandels der Parteien und der Politiker eingetreten: Repräsentative Institutionen stehen neben neuen bürgerschaftlichen Initiativen, die durch soziale Medien schnell zusammenfinden und den unterschiedlichsten Bedürfnissen eine Stimme geben. Sie wirken hin auf eine unmittelbare politische Resonanz, auf Kontrolle und Korrektur von politischen Entscheidungen. Simon Tormey ergründet die gegenwärtigen Veränderungen, indem er ein vielfältiges Tableau von Beispielen betrachtet, von der Situation in Griechenland und den Protesten in Spanien, Brasilien und der Türkei, bis hin zu der Entstehung neuer Initiativen wie Podemos, Anonymous und Occupy.

Die richtige Ordnung

Festschrift für Jan Kropholler zum 70. Geburtstag

Author: Dietmar Baetge,Jan Kropholler,Jan von Hein,Michael von Hinden

Publisher: Mohr Siebrek Ek

ISBN: 9783161496424

Category: Law

Page: 956

View: 7717

DOWNLOAD NOW »

English summary: The present collection of essays in honor of Jan Kropholler celebrates a scholar of international distinction who has exerted a decisive influence on the development of conflict of laws and the international unification of private law in the past decades. The volume contains contributions that span the whole range of Kropholler's academic interests, from the harmonization of substantive private law to general questions of private international law, specific areas (family law, contracts, non-contractual obligations) and, in particular, international civil procedure. A recurrent theme is the rapidly growing Europeanization of these subjects. German description: Die Festschrift fur Jan Kropholler zum 70. Geburtstag wurdigt einen international herausragenden Gelehrten, der als Professor an der Universitat Hamburg sowie als Wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut fur auslandisches und internationales Privatrecht die Entwicklung des Internationalen Einheits-, Privat- und Zivilverfahrensrechts in den vergangenen Jahrzehnten massgebend beeinflusst hat, insbesondere durch sein Lehrbuch des Internationalen Privatrechts. Ferner hat er uber Jahrzehnte die unverzichtbare Entscheidungssammlung Die deutsche Rechtsprechung auf dem Gebiete des Internationalen Privatrechts betreut und war Redakteur der fuhrenden deutschsprachigen Fachzeitschrift auf diesem Gebiet, Rabels Zeitschrift fur auslandisches und internationales Privatrecht.Die Festschrift versammelt Beitrage von angesehenen Experten aus dem In- und Ausland, darunter Weggefahrten, Kollegen und Schuler. Thematisch spannt sie einen Bogen, der die wissenschaftlichen Aktivitaten Jan Krophollers widerspiegelt: Von Grundfragen des materiellen Zivilrechts geht es uber allgemeine Probleme des IPR zu Fragestellungen auf besonderen Gebieten, insbesondere dem Internationalen Familien- und Erbrecht, dem Internationalen Vertragsrecht sowie dem IPR der ausservertraglichen Schuldverhaltnisse. Ebenso wie in Krophollers Schaffen nimmt auch in der Festschrift das Internationale Zivilverfahrensrecht einen breiten Raum ein. Ein Leitmotiv der Beitrage liegt in der zunehmenden Europaisierung der genannten Rechtsgebiete.

Wir und die Anderen

vom Blick der Deutschen auf Migranten und Minderheiten

Author: Elisabeth Beck-Gernsheim

Publisher: N.A

ISBN: 9783518416075

Category: Germany

Page: 232

View: 8468

DOWNLOAD NOW »