Abhandlung über die Liebe

Author: Muḥyī-ʾd-Dīn Muḥammad Ibn-ʿAlī Ibn-al-ʿArabī,Wolfgang Herrmann

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3905272741

Category:

Page: 277

View: 2674

DOWNLOAD NOW »

Reise zum Herrn der Macht

Author: Muhyiddin Ibn Arabi

Publisher: Chalice Verlag

ISBN: 3905272733

Category:

Page: 164

View: 7953

DOWNLOAD NOW »

-Ich sah dich nicht auf meinem Weg. Gibt es da noch einen anderen Pfad?- // -Ein jeder hat seinen Weg, den niemand sonst als nur er beschreitet.- // -Und wo befinden sich diese verschiedenen Wege?- // -Sie entstehen durch das Reisen selbst.- Zwei Texte des andalusischen Mystikers Ibn Arabi (1165-1240), des -grossten Meisters-, die - in Anspielung auf die beruhmte -nachtliche Reise- oder Himmelfahrt des Propheten Mohammed - die Umstande und Erfahrungen des volligen Aufgehens in Gott beschreiben. Ibn Arabis Bearbeitung dieses Materials widerspiegelt sowohl seinen besonderen Zugang zum Koran und den Hadithen als auch die ganze Spannweite seiner metaphysisch-theologischen Lehren und seines Interesses an praktischer Spiritualitat. Im engeren Sinn eine Erlauterung von khalwa, einer Sufi-Ubung zur Erlangung der Gegenwart Gottes durch absolute Aufgabe der Welt, beschreibt die Reise zum Herrn der Macht den geistigen Aufstieg durch alle Stufen der Existenz bis hin zur Gottlichen Gegenwart. Ibn Arabi ruft den, der den mystischen Weg der Sufis gehen will, dazu auf, sein Herz zu reinigen und eins zu werden mit seiner inneren Essenz. Mit grosser Klarheit und der Uberzeugungskraft autobiografischer Passagen schildert Ibn Arabi die Erfahrung seiner eigenen Himmelfahrt auch im Text Meine Reise verlief nur in mir selbst, einer hier erstmals auf Deutsch vorliegenden, kommentierten Ubersetzung des Kapitels 367 aus seinen umfangreichen Futuhat al-Makkiya

Siegel und Charaktere in der muhammedanischen Zauberei

Author: Hans Alexander Winkler

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3111697053

Category: Religion

Page: 197

View: 8826

DOWNLOAD NOW »

Die Studien zur Geschichte und Kultur des islamischen Orients / Studies in the History and Culture of the Islamic Orient (STIO) ist die Reihe der "Beihefte" zur Zeitschrift Der Islam. Beide werden von der Abteilung für Geschichte und Kultur des Vorderen Orients, Asien-Afrika-Institut, Universität Hamburg herausgegeben. Die Abteilung wurde im Jahre 1908 noch vor der Universität Hamburg gegründet. Sie war unter ihrem ersten Direktor C. H. Becker das erste wissenschaftliche Zentrum in Deutschland, in dem die Lehre und Forschung sich auf die historischen und kulturwissenschaftlichen und nicht allein die philologischen Aspekte bei der Erforschung der islamischen Welt konzentrierte. Viele führende Experten der deutschen Islamwissenschaft haben hier gelehrt und/oder studiert. Mit dem gleichen hohen Anspruch und der gleichen hohen Qualität wie Der Islamhaben die "Beihefte" zahlreiche Arbeiten über die Geschichte und Kultur der islamischen Welt publiziert, die jeweils Meilensteine in ihrem Feld darstellten. Die seit 2004 erscheinende "Neue Folge" der Beihefte baut auf dieser Tradition auf und bietet eine Plattform für die Publikation von Studien über die Geschichte und Kultur der islamischen Welt vom Beginn des Islams bis in die heutige Zeit.

Der Islam

Geschichte, Gegenwart, Zukunft

Author: Hans Küng

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Religion

Page: 891

View: 6984

DOWNLOAD NOW »

Seit über zwei Jahrzehnten sind die Weltreligionen zentrales Thema von Hans Küng. Mit seinen weltweit einflußreichen Büchern hat er Pionierarbeit für einen Dialog der Kulturen geleistet. In seinem neuen großen Werk bietet er eine profunde Gesamtdarstellung des Islam. Er entfaltet eine fundierte Religionsgeschichte, die über Ursprung, Vergangenheit und Gegenwart des islamischen Glaubens bis in seine mögliche Zukunft reicht. Er beschreibt die Paradigmenwechsel im Lauf der 1400jährigen Geschichte des Islams, zeichnet die unterschiedlichen Strömungen nach und sichtet die Positionen des Islam zu den drängenden Fragen der Gegenwart. Detailliert analysiert der Autor zunächst das Feind-, das Ideal- und ein Realbild des Islam und stellt diese in den Kontext der Geschichte Arabiens an der Peripherie der Großreiche. Dabei liegt sein besonderes Augenmerk auf dem Verhältnis zu den beiden anderen abrahamitischen Religionen. Sehr ausführlich werden Inhalt und Bedeutung des Korans dargestellt. Dabei erweist sich vor allem die Analyse der von ihm sehr anschaulich herausgearbeiteten zentralen Paradigmen als hilfreich, denen er die entsprechenden jüdischen und christlichen Glaubensprinzipien gegenüberstellt. Das Buch bietet eine umfassende Analyse der politischen, kulturellen und religiösen Bedeutung der zahlenmäßig größten Weltreligion neben dem Christentum und zeigt: Ohne einen Dialog mit dem Islam wird es weder einen dauerhaften Weltfrieden noch ein konfliktfreies Miteinander mit den Muslimen in Europa geben. Küng versteht sein Weltethos-Projekt als Gegenentwurf zu dem Paradigma eines Clash of Civilizations, dem er unterstellt ideologische Schützenhilfe dabei geleistet zu haben, "nach dem Ende des Kalten Krieges das Feindbild Kommunismus durch das Feindbild Islam zu ersetzen, weiterhin eine amerikanische Hochrüstung zu rechtfertigen und, gewollt oder ungewollt, eine günstige Atmosphäre für weitere Kriege zu schaffen"

Bild und Schrift auf 'magischen' Artefakten

Author: Sarah Kiyanrad

Publisher: de Gruyter

ISBN: 9783110601626

Category: Religion

Page: 267

View: 2487

DOWNLOAD NOW »

Bei Artefakten mit "magischer" Wirkung wird gerne auf die expliziten Aussagen des auf ihnen Geschriebenen Bezug genommen. Doch wie verhalten sich Text und Bild zueinander? Resultiert die Wirkung aus dem Zusammenspiel beider Elemente oder müssen bei

Tag der Stille in Tanger

Author: Tahar Ben Jelloun

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3688108183

Category: Fiction

Page: 94

View: 805

DOWNLOAD NOW »

An einem stürmischen Tag in Tanger liegt ein alter Mann in seinem Zimmer und wartet auf den Tod. Er weiß, daß er sich von seiner schweren Krankheit nicht mehr erholen wird, doch er will das Leben bis zur Neige auskosten. Gegen den Tod, gegen die Einsamkeit, gegen das höhnische Heulen des Windes setzt er die Kraft der Erinnerung: Stimmen, Gesichter, längst verstorbene Freunde, verhaßte Nachbarn, einst begehrte Frauen tauchen aus dem Dunkel der Vergangenheit auf; Glück, Leidenschaft, aber auch Zorn, Bitterkeit und Enttäuschung brechen erneut hervor. An einem einzigen Tag ringt der alte Mann dem Tod noch einmal ein ganzes Leben ab – «Tag der Stille in Tanger» ist eine Geschichte über das Altern, aber auch über die Macht der Phantasie.

Muslimisch-Jüdischer Dialog

PaRDeS : Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V. [22 (2016)]

Author: Riemer, Nathanael,Sanci, Kadir,Szulc, Michal

Publisher: Universitätsverlag Potsdam

ISBN: 3869563702

Category: Religion

Page: 280

View: 6332

DOWNLOAD NOW »

PaRDeS. Zeitschrift der Vereinigung für Jüdische Studien e.V., möchte die fruchtbare und facettenreiche Kultur des Judentums sowie seine Berührungspunkte zur Umwelt in den unterschiedlichen Bereichen dokumentieren. Daneben dient die Zeitschrift als Forum zur Positionierung der Fächer Jüdische Studien und Judaistik innerhalb des wissenschaftlichen Diskurses sowie zur Diskussion ihrer historischen und gesellschaftlichen Verantwortung.

ISLAM-Die Religion der Menschheit

Author: Maulana Muhammad Ali

Publisher: Ahmadiyya Anjuman Ishaat Islam Lahore USA

ISBN: 193427139X

Category: Religion

Page: 35

View: 4872

DOWNLOAD NOW »

Dieses kleine Buch von Maulana Muhammad Ali, dem berühmten Übersetzer des Heiligen Korans, ist vielleicht eine der besten kurzen Präsentationen der Religion des Islam. Auf seinen fünfunddreißig Seiten gibt Maulana Muhammad Ali eine prägnante und dennoch umfassende Darstellung des Islam. Themen, die in dem Büchlein erörtert werden, sind unter anderen die Bedeutung des Namen Islam sowie einige seiner charakteristischen Merkmale, wie der Glaube an alle Propheten, die Einheit der Menschheit und den gemeinsamen Ursprung aller von Gott offenbarten Religionen. Der Autor liefert einen knappen, aber gründlichen Bericht der grundlegenden Prinzipien des Islam, wie zum Beispiel das Konzept des Göttlichen Wesens, der Göttlichen Offenbarung, der Propheten, des Lebens nach dem Tod, das Konzept der Engel und des Teufels und der Bedeutung des Glaubens. Die Einrichtungen des Gebets, des Fastens und der Pilgerfahrt (Hadsch) werden nicht als bloße Rituale dargestellt, sondern vielmehr als bedeutungsvolle Akte der Anbetung, die dadurch, dass sie als Basis der Taten zum Wohl der Menschheit dienen, die geistige Entwicklung fördern. Die Wichtigkeit der Wohltätigkeit (Zakat) und ihre Bedeutung werden betont und Missverständnisse bezüglich beunruhigender Fragen wie den Rechten der Frauen, der Bedeutung des Dschihad und des Staates werden ausgeräumt.