A Shark Going Inland Is My Chief

The Island Civilization of Ancient Hawai'i

Author: Patrick Vinton Kirch

Publisher: University of California Press

ISBN: 0520303415

Category: Social Science

Page: 368

View: 8671

DOWNLOAD NOW »

Tracing the origins of the Hawaiians and other Polynesians back to the shores of the South China Sea, archaeologist Patrick Vinton Kirch follows their voyages of discovery across the Pacific in this fascinating history of Hawaiian culture from about one thousand years ago. Combining more than four decades of his own research with Native Hawaiian oral traditions and the evidence of archaeology, Kirch puts a human face on the gradual rise to power of the Hawaiian god-kings, who by the late eighteenth century were locked in a series of wars for ultimate control of the entire archipelago. This lively, accessible chronicle works back from Captain James Cook’s encounter with the pristine kingdom in 1778, when the British explorers encountered an island civilization governed by rulers who could not be gazed upon by common people. Interweaving anecdotes from his own widespread travel and extensive archaeological investigations into the broader historical narrative, Kirch shows how the early Polynesian settlers of Hawai'i adapted to this new island landscape and created highly productive agricultural systems.

Transforming Hawai‘i

Balancing Coercion and Consent in Eighteenth-Century Kānaka Maoli Statecraft

Author: Paul D’Arcy

Publisher: ANU Press

ISBN: 1760461741

Category: History

Page: 310

View: 8039

DOWNLOAD NOW »

This study examines the role of coercion in the unification of the Hawaiian Islands by Kamehameha I between 1782 and 1812 at a time of increasing European contact. Three interrelated themes in Hawaiian political evolution are examined: the balance between coercion and consent; the balance between general structural trends and specific individual styles of leadership and historical events; and the balance between indigenous and European factors. The resulting synthesis is a radical reinterpretation of Hawaiian warfare that treats it as an evolving process heavily imbued with cultural meaning. Hawaiian history is also shown to be characterised by fluid changing circumstances, including crucial turning points when options were adopted that took elements of Hawaiian society on paths of development that proved decisive for political unification. These watershed moments were neither inevitable nor predictable. Perhaps the greatest omission in the standard discourse on the political evolution of Hawaiian society is the almost total exclusion of modern indigenous Hawaiian scholarship on this topic. Modern historians from the Hawai‘inuiākea School of Hawaiian Knowledge at the University of Hawai‘i at Mānoa argue that political leadership and socioeconomic organisation were much more concensus-based than is usually allowed for. Above all, this study finds modern indigenous Hawaiian studies a much better fit with the historical evidence than more conventional scholarship.

The Oxford Handbook of Prehistoric Oceania

Author: Terry L. Hunt,Ethan E. Cochrane

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199925089

Category: Social Science

Page: 720

View: 7577

DOWNLOAD NOW »

Oceania was the last region on earth to be permanently inhabited, with the final settlers reaching Aotearoa/New Zealand approximately AD 1300. This is about the same time that related Polynesian populations began erecting Easter Island's gigantic statues, farming the valley slopes of Tahiti and similar islands, and moving finely made basalt tools over several thousand kilometers of open ocean between Hawai'i, the Marquesas, the Cook Islands, and archipelagos in between. The remarkable prehistory of Polynesia is one chapter of Oceania's human story. Almost 50,000 years prior, people entered Oceania for the first time, arriving in New Guinea and its northern offshore islands shortly thereafter, a biogeographic region labelled Near Oceania and including parts of Melanesia. Near Oceania saw the independent development of agriculture and has a complex history resulting in the greatest linguistic diversity in the world. Beginning 1000 BC, after millennia of gradually accelerating cultural change in Near Oceania, some groups sailed east from this space of inter-visible islands and entered Remote Oceania, rapidly colonizing the widely separated separated archipelagos from Vanuatu to S?moa with purposeful, return voyages, and carrying an intricately decorated pottery called Lapita. From this common cultural foundation these populations developed separate, but occasionally connected, cultural traditions over the next 3000 years. Western Micronesia, the archipelagos of Palau, Guam and the Marianas, was also colonized around 1500 BC by canoes arriving from the west, beginning equally long sequences of increasingly complex social formations, exchange relationships and monumental constructions. All of these topics and others are presented in The Oxford Handbook of Prehistoric Oceania written by Oceania's leading archaeologists and allied researchers. Chapters describe the cultural sequences of the region's major island groups, provide the most recent explanations for diversity and change in Oceanic prehistory, and lay the foundation for the next generation of research.

On the Road of the Winds

An Archaeological History of the Pacific Islands before European Contact, Revised and Expanded Edition

Author: Patrick Vinton Kirch

Publisher: Univ of California Press

ISBN: 0520968891

Category: Social Science

Page: 408

View: 3625

DOWNLOAD NOW »

The Pacific Ocean covers one-third of the earth’s surface and encompasses many thousands of islands that are home to numerous human societies and cultures. Among these indigenous Oceanic cultures are the intrepid Polynesian double-hulled canoe navigators, the atoll dwellers of Micronesia, the statue carvers of remote Easter Island, and the famed traders of Melanesia. Decades of archaeological excavations—combined with allied research in historical linguistics, biological anthropology, and comparative ethnography—have revealed much new information about the long-term history of these societies and cultures. On the Road of the Winds synthesizes the grand sweep of human history in the Pacific Islands, beginning with the movement of early people out from Asia more than 40,000 years ago and tracing the development of myriad indigenous cultures up to the time of European contact in the sixteenth to eighteenth centuries. This updated edition, enhanced with many new illustrations and an extensive bibliography, synthesizes the latest archaeological, linguistic, and biological discoveries that reveal the vastness of ancient history in the Pacific Islands.

Kuaʻāina Kahiko

Life and Land in Ancient Kahikinui, Maui

Author: Patrick Vinton Kirch

Publisher: University of Hawaii Press

ISBN: N.A

Category: History

Page: 310

View: 9315

DOWNLOAD NOW »

This is a narrative account of a long-term archaeological research in Maui led by the author and his colleagues. Readers are introduced to the world of ancient Hawaiians who lived in the district of Kahikinui on the western side of Maui. The narrative covers archaeological findings such as dating of found objects and their significances but also the stories of present time Native Hawaiians who have chosen to live in the area in spite of the lack of moderns conveniences.

Meine Reise um die Welt

Beide Teile - Ein spannendes Reisebericht des Autors von: Die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn

Author: Mark Twain

Publisher: e-artnow

ISBN: 8074841928

Category: Biography & Autobiography

Page: 799

View: 5212

DOWNLOAD NOW »

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 2185

DOWNLOAD NOW »

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Losing Earth

Author: Nathaniel Rich

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644004064

Category: Science

Page: 240

View: 329

DOWNLOAD NOW »

Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten – doch sie wurde verspielt. Nathaniel Rich schildert in dieser dramatischen Reportage, wie es zu diesem wahrhaft globalen Versagen kam. Wir folgen einer Gruppe von Wissenschaftlern, Aktivisten und Politikberatern rund um den Umweltlobbyisten Rafe Pomerance und den Nasa-Forscher James Hansen, die Ende der siebziger Jahre erstmals erkennen, dass sich die Erderwärmung desaströs beschleunigt, aber auch, was dagegen zu tun ist – beinahe alles, was wir heute darüber wissen, stammt aus dieser Zeit. Rich schildert ein Jahrzehnt erbitterter Kämpfe um Öffentlichkeit, Anerkennung, politische Maßnahmen – und wie diese 1989, kurz vor dem Durchbruch, tragisch scheitern. Eine historische Reportage, die aktueller nicht sein könnte: Wir bekommen in den kommenden Jahren das zu spüren, was vor drei Jahrzehnten versäumt wurde – so wie unser gegenwärtiges Scheitern das Schicksal des Planeten in naher Zukunft besiegelt. Die Erde in ihrer heutigen Gestalt ist bereits verloren, sie wurde damals verloren – und so erzählt Rich hier die Geschichte eines beispiellosen Menschheitsversagens.

Karl Haushofer und Japan

Die Rezeption seiner geopolitischen Theorien in der deutschen und japanischen Politik

Author: Spang, Christian W.

Publisher: IUDICIUM Verlag

ISBN: 3862050408

Category: History

Page: 1008

View: 7335

DOWNLOAD NOW »

„Mit diesem imposanten Werk liegt eine überzeugende Neuinterpretation des Wirkens von Karl Haushofer vor: Der globale Ansatz seiner Theorien wird durch die Fokussierung auf Japan und die dortige Rezeption von Haushofers Gedankenwelt erstmals deutlich herausgearbeitet. Haushofer wird überzeugend als theoretischer Wegbereiter nationalsozialistischer Eurasienpolitik beschrieben, der das Drehbuch zum ‚Dreimächtepakt’ verfasste, und mit seinen Werken in Japan sogar auf die Kriegsplanung einwirkte. Das ausgebreitete Detailwissen ist beeindruckend, die Interpretation neu und auch die sprachliche Umsetzung geglückt.“ Bernd Martin (Historiker, Freiburg) im Januar 2013 „Besonders beachtenswert ist, mit welchem Einfühlungsvermögen und welcher Kenntnis der Autor, ein Neuzeithistoriker, auch die geographische Fachliteratur berücksichtigt und in den Forschungskontext einordnet. Damit handelt es sich um eine fachliche Grenzen überschreitende, fundierte sowie äußerst anregende und anspruchsvolle Arbeit.“ Jörg Stadelbauer (Geograph, Freiburg – Yangon/Myanmar) im Februar 2013 „Auf Grund der vorliegenden Darstellung ist die raumpolitische Beeinflussung der NSDAP durch Karl Haushofer nicht mehr zu bestreiten. Im Unterschied zur nationalsozialistischen Ideologie ist für Haushofer der Raum allerdings keine rassisch bestimmte Größe. Vor uns liegt eine Biographie, wie sie umfänglicher und einfühlsamer bezüglich des ‚Titelhelden’ inmitten zweier Gesellschaften wohl kaum verfasst werden kann. Der Autor weist Karl Haushofer den ihm zustehenden Platz in der modernen Geistesgeschichte Deutschlands und Japans zu.“ Hans-Erich Volkmann (Militärhistoriker, Leiter der Forschungsabteilung des MGFA Potsdam, 1994 –2003) im Februar 2013

Fatu Hiva

zurück zur Natur

Author: Thor Heyerdahl

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Fatuhiva (Marquesas Islands)

Page: 365

View: 2627

DOWNLOAD NOW »

Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914

Author: Christopher A. Bayly

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593404885

Category: History

Page: 650

View: 8368

DOWNLOAD NOW »

Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"

OMU. Erlebnisse in der Südsee

Author: Herman Melville

Publisher: BookRix

ISBN: 3736876653

Category: Fiction

Page: 341

View: 5761

DOWNLOAD NOW »

Das Werk "OMU. Erlebnisse in der Südsee" ist ein Roman von Herman Melville, erstmals 1847 veröffentlicht. Der Originaltitel lautet "Omoo: A Narrative of Adventures in the South Seas". Herman Melville, geboren als Herman Melvill (* 1. August 1819 in New York City, New York; † 28. September 1891 ebenda) war ein amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Essayist. Melvilles "Moby-Dick" gilt als einer der bedeutendsten Romane der Weltliteratur.

Pik-Bube

Roman

Author: Joyce Carol Oates

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426451662

Category: Fiction

Page: 208

View: 8709

DOWNLOAD NOW »

Genie und Wahnsinn: ein Thriller auf höchstem Niveau von Amerikas Literatur-Ikone Joyce Carol Oates Unter dem Pseudonym »Pik-Bube« verfasst der renommierte Schriftsteller Andrew Rush düster-verstörende Thriller. So leicht ihm das Schreiben dieser rauschhaften Gewaltfantasien weit nach Mitternacht von der Hand geht, so verschwommen ist später seine Erinnerung an den Inhalt. Als ein Plagiatsvorwurf Rushs guten Ruf – und damit seine Existenz und seine Familie – bedroht, ist plötzlich »Pik-Bube« mit hinterhältigen Ratschlägen zur Stelle. Und fast gegen seinen Willen beginnt Rush ihnen zu folgen ... »Nur wenige Autoren leuchten die dunkelsten Winkel des menschlichen Geistes derart gekonnt aus.« Seattle Times

Die vielköpfige Hydra

die verborgene Geschichte des revolutionären Atlantiks

Author: Peter Linebaugh,Marcus Rediker

Publisher: N.A

ISBN: 9783935936651

Category:

Page: 427

View: 2430

DOWNLOAD NOW »

Slade House

Author: David Mitchell

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644055513

Category: Fiction

Page: 240

View: 1057

DOWNLOAD NOW »

Das neue Buch von David Mitchell, dem Autor des von den Wachowski-Geschwistern verfilmten, genre- und zeitenübergreifenden Romans «Wolkenatlas»: ein Schauerroman par excellence. Geh die Slade Alley hinunter – schmal, feucht und leicht zu verfehlen, selbst wenn du sie suchst. Finde das kleine schwarze Eisentor in der Mauer zur Rechten. Keine Klinke, kein Schlüsselloch, aber wenn du es berührst, schwingt es auf. Tritt in den sonnendurchfluteten Garten eines alten Hauses, das dort unpassend wirkt: zu nobel für die schäbige Nachbarschaft, irgendwie zu groß für das Grundstück. Ein Fremder begrüßt dich und führt dich hinein. Zunächst möchtest du gar nicht mehr fort. Dann merkst du, dass du es nicht mehr kannst. Denn alle neun Jahre, am letzten Sonntag im Oktober, wird ein «Gast» ins Slade House eingeladen. Doch warum wurde er oder sie ausgewählt, von wem und zu welchem Zweck? Die Antwort findet sich dort am hinteren Ende des Flurs, oben am Absatz der Treppe. «Slade House» ist ein raffiniert komponiertes Schauerstück. Und auch eine literarische Hommage an die großen Klassiker der phantastischen Literatur, von «Alice im Wunderland» bis zur «Rocky Horror Picture Show» – ein Buch wie eine Escher’sche Kippfigur, von einem der einfallsreichsten und phantasiebegabtesten Schriftsteller der zeitgenössischen Literatur. Mitchell zaubert bunt und lustvoll und verzaubert damit uns.