A Mind of Its Own: How Your Brain Distorts and Deceives

Author: Cordelia Fine

Publisher: W. W. Norton & Company

ISBN: 0393343006

Category: Psychology

Page: 256

View: 4509

DOWNLOAD NOW »

"Provocative enough to make you start questioning your each and every action."—Entertainment Weekly The brain's power is confirmed and touted every day in new studies and research. And yet we tend to take our brains for granted, without suspecting that those masses of hard-working neurons might not always be working for us. Cordelia Fine introduces us to a brain we might not want to meet, a brain with a mind of its own. She illustrates the brain's tendency toward self-delusion as she explores how the mind defends and glorifies the ego by twisting and warping our perceptions. Our brains employ a slew of inborn mind-bugs and prejudices, from hindsight bias to unrealistic optimism, from moral excuse-making to wishful thinking—all designed to prevent us from seeing the truth about the world and the people around us, and about ourselves.

Psychologie der Massen

Author: Gustave le Bon

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 396167017X

Category: Psychology

Page: 172

View: 8145

DOWNLOAD NOW »

Gustave Le Bon ( 1841 - 1931 ) war ein französischer Sozialpsychologe. Er gilt als Begründer der Massenpsychologie. Seine Wirkung auf die Nachwelt, wissenschaftlich auf Sigmund Freud und Max Weber, politisch insbesondere auf den Nationalsozialismus und seine Protagonisten, war groß. Seine Gedanken sind teils stark zeitgebunden und massiv durch persönliche Erfahrungen beeinflusst. Sie werden bis heute von der Sozialpsychologie diskutiert. Das Werk setzt sich sowohl mit den Themenkreisen Konformität, Entfremdung und Führung auseinander, als auch mit der Masse im eigentlichen Sinne. Le Bon vertritt die Auffassung, dass der Einzelne, auch der Angehörige einer Hochkultur, in der Masse seine Kritikfähigkeit verliert und sich affektiv, zum Teil primitiv-barbarisch, verhält. In der Massensituation ist der Einzelne leichtgläubiger und unterliegt der psychischen Ansteckung. Somit ist die Masse von Führern leicht zu lenken. Le Bon stellt vor allem dar, wie politische Meinungen, Ideologien und Glaubenslehren bei den Massen Eingang und Verbreitung finden, wie man Massen beeinflussen kann, wie die dazu notwendigen Führer entstehen, welche Eigenschaften sie haben müssen, wie sie wirken und untergehen und wo die Grenzen dieser Beeinflussbarkeit liegen. Immer wieder betont er den geringen Einfluss von Vernunft, Unterricht und Erziehung sowie die Anfälligkeit der Massen für Schlagworte, große Gesten und geschickte Täuschungen. Quelle: Wikipedia

Neue Gedanken - neues Gehirn

Die Wissenschaft der Neuroplastizität beweist, wie unser Bewusstsein das Gehirn verändert - Vorwort von Daniel Goleman

Author: Sharon Begley

Publisher: Arkana

ISBN: 3641012678

Category: Body, Mind & Spirit

Page: 512

View: 5253

DOWNLOAD NOW »

Naturwissenschaft am Wendepunkt: Die Grundlagen der Gehirnphysiologie müssen neu definiert werden. Lange Zeit hielt man das Gehirn des Menschen für unveränderlich – vergleichbar der Hardware eines Computers. Inzwischen sprechen viele wissenschaftliche Erkenntnisse dagegen. Damit nähert sich die Wissenschaft des Nervensystems dem spirituellen Weltbild des Ostens, das davon ausgeht, dass der Geist die Materie beherrscht. Die Implikationen dessen, was Wissenschaftler heute als „Neuroplastizität“ bezeichnen, sind revolutionär. Die renommierte Wissenschaftsjournalistin Sharon Begley beschreibt hier die spannende Entwicklung der Neurowissenschaften, die durch Zusammenarbeit mit Meditationsmeistern herauszufinden versuchen, wie und in welchem Maße Gedanken und Emotionen unser Gehirn beeinflussen. Buddhistische Erfahrungen belegen: Wir können Depression in Freude verwandeln und Aggression in Mitgefühl. Das heißt: Wir sind nicht Opfer unserer Gene, sondern selbst verantwortlich für unser Denken und Fühlen. • Eindrucksvolle Bestätigung buddhistischer Bewusstseins- und Meditationserfahrungen. • Hervorragender Wissenschaftsjournalismus: Die atemberaubenden Konsequenzen der „Neuroplastizität“.

Wissen Sie, was Ihr Gehirn denkt?

Wie in unserem Oberstübchen die Wirklichkeit verzerrt wird ... und warum

Author: Cordelia Fine

Publisher: Springer Spektrum

ISBN: 9783642357749

Category: Psychology

Page: 233

View: 613

DOWNLOAD NOW »

Können Sie Ihrem Gehirn trauen? Trotz der gelegentlichen Schwächen beim großen Einmaleins oder beim Einparken - im Grunde ist das Gehirn von erstaunlicher Leistungsfähigkeit. Und die Wissenschaft zeigt uns in immer größerem Detail, wie und mit welcher Perfektion die Abermilliarden Gehirnzellen zusammenarbeiten, damit die Maschine des Geistes rund läuft. Wir scheinen ziemlich gut zu wissen, was das Denkorgan in unserem Kopf tut, und wir haben das sichere Gefühl, die Kontrolle darüber zu haben. Weit gefehlt, sagt Cordelia Fine. Denn Ihr Gehirn ist eingebildet und hochnäsig. Es erfindet Geschichten. Es ist ein Feigling. Es ist irrational, dickköpfig und ein Geheimniskrämer. Und voll blindem Eifer ist es auch. Wenn Ihr Gehirn ein Mensch wäre, würden Sie es sicher nicht zu Ihrer Party einladen, und wahrscheinlich wäre es Politiker. Dieses Buch offenbart die teuflischen kleinen Sünden, die Ihr Gehirn hinter Ihrem Rücken begeht. "Wissen Sie, was Ihr Gehirn denkt?" führt auf unterhaltsame Weise durch die weniger glorreichen Aspekte der menschlichen Psyche. Es führt klassische psychologische Studien mit jüngsten Untersuchungen zusammen, und am Ende wissen wir, warum wir unserem Gehirn eben nicht trauen können. Ein unterhaltsames, mit einem Augenzwinkern geschriebenes Buch über die oft ungeahnten Selbsttäuschungen, denen wir Menschen immer wieder erliegen. Cordelia Fine fasst mit leichter Feder neuere psychologische und neurobiologische Forschungen zusammen, um zu zeigen, wie unser so leistungsfähiges Gehirn uns bei zahlreichen Gelegenheiten austrickst - und sich dabei gelegentlich als "innere Primadonna" aufführt. Verzerrte Erinnerungen, Wunschdenken, unrealistischer Optimismus, moralische Entschuldigungen und hartnäckige Vorurteile - wer will (und könnte) sich davon freimachen?

Power: Die 48 Gesetze der Macht

Kompaktausgabe

Author: Robert Greene

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446435530

Category: Political Science

Page: 256

View: 337

DOWNLOAD NOW »

Mit über 200.000 verkauften Exemplaren dominierte „Power – Die 48 Gesetze der Macht“ von Robert Greene monatelang die Bestsellerlisten. Nun erscheint der Klassiker als Kompaktausgabe: knapp, prägnant, unterhaltsam. Wer Macht haben will, darf sich nicht zu lange mit moralischen Skrupeln aufhalten. Wer glaubt, dass ihn die Mechanismen der Macht nicht interessieren müssten, kann morgen ihr Opfer sein. Wer behauptet, dass Macht auch auf sanftem Weg erreichbar ist, verkennt die Wirklichkeit. Dieses Buch ist der Machiavelli des 21. Jahrhunderts, aber auch eine historische und literarische Fundgrube voller Überraschungen.

übernatürlich? natürlich!

Warum wir an das Unglaubliche glauben

Author: Bruce M. Hood

Publisher: Spektrum Akademischer Verlag

ISBN: 9783827425430

Category: Psychology

Page: 454

View: 3894

DOWNLOAD NOW »

Die Wissenschaft vom (Aber-)Glauben Heutzutage trennen wir die Welt oft in eine Sphäre des Natürlichen und eine des Übernatürlichen. Unsere fünf Sinne erlauben uns, die natürliche Welt wahrzunehmen und zu verstehen, doch diese Sinne – das Sehen, das Riechen, das Schmecken, das Fühlen und das Hören – erklären nicht unseren Sinn für das Übernatürliche. In Natürlich übernatürlich beleuchtet Bruce Hood, auf welche Weise wir Menschen das Übernatürliche begreifen, und liefert uns einen fundierten Einblick in die Gründe, warum wir (an) das Unglaubliche glauben. _____ Die Mehrheit der Weltbevölkerung ist religiös oder glaubt an übernatürliche Phänomene. In den USA glauben neun von zehn Erwachsenen an Gott, und eine aktuelle Gallup-Umfrage zeigte, das etwa drei von vier Amerikanern in irgendeiner Form an Telepathie, Präkognition, Geister oder die Wiedergeburt glauben. Woher rührt dieses übernatürliche Gedankengut? Werden wir von unseren Eltern, von Kirchen und Medien indoktriniert, oder entstehen diese Glaubensinhalte auf andere Weise? In Natürlich übernatürlich gewährt uns der mehrfach ausgezeichnete Kognitionspsychologe Bruce M. Hood tiefe Einblicke in die Wissenschaft des Glauben an das Übernatürliche. Aberglaube und magisches Denken sind allgegenwärtig. Viele von uns drücken jemandem die Daumen, klopfen auf Holz, meiden schwarze Katzen oder gehen nicht unter Leitern hindurch. Der Tennisspieler John McEnroe weigerte sich, zwischen den Ballwechseln auf die weißen Linien des Platzes zu treten. Der Baseballspieler Wade Boggs bestand darauf, vor jedem Spiel der Boston Red Sox ein Hähnchen zum Abendessen zu verzehren. Präsident Barack Obama spielte am Morgen seines Siegs bei der Vorwahl in Iowa Basketball und setzte diese Gewohnheit dann an jedem weiteren Wahltag fort. Das übernatürliche Denken umfasst auch erhabenere Vorstellungen, etwa die sentimentalen Gefühle, die wir mit Fotos unserer Lieben verbinden, Trauringe und Teddybären. Auch der spirituellen Glaube und die Hoffnung auf ein Jenseits gehören dazu. Aber wir leben doch in einem modernen, wissenschaftlichen Zeitalter – warum also halten wir an solchen Verhaltensweisen und Glaubenssystemen fest? Wie sich zeigt, ist der Glaube an Dinge jenseits des Rationalen und Natürlichen allen Menschen gemein und taucht schon früh in der Kindheit auf. Tatsächlich ist, so Hood, dieser „Übersinn“ etwas, mit dem wir geboren werden - ein Sinn, den wir im Laufe des Lebens weiter entwickeln und der essenziell ist für die Art, wie wir die Welt verstehen. Ohne ihn könnten wir gar nicht leben! Unser Geist ist von vornherein darauf ausgerichtet, zu glauben, dass unsichtbare Muster, Kräfte und Wesenheiten die Welt durchdringen. Insofern ist es eher unwahrscheinlich, dass Versuche, den übernatürlichen Glauben oder abergläubische Verhaltensweisen zu verbannen, Erfolg haben werden. Diese gemeinsamen Glaubensvorstellungen und "heiligen" Werte sind wesentliche Grundlagen für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, denn sie helfen uns, eine tiefere Verbindung zwischen uns zu sehen.

Die Geschlechterlüge

Die Macht der Vorurteile über Mann und Frau

Author: Cordelia Fine

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608102744

Category: Psychology

Page: 480

View: 3223

DOWNLOAD NOW »

Viele bekannte populärwissenschaftliche Bestseller behaupten auf der Basis neurowissenschaftlicher Untersuchungen: Männer und Frauen haben unterschiedliche Gehirne und daher unterschiedliche Begabungen. Vermeintliche natürliche Unterschiede werden aufgebaut und dienen als Erklärung für gesellschaftliche Rollenstereotype. Cordelia Fine entlarvt, wie unter dem Deckmantel der Wissenschaft schlampige Untersuchungen, oberflächlich gedeutete Forschung und vage Beweise zu angeblichen Tatsachen gemacht wurden. Sie zeigt, wie unser Leben als Mann und Frau stark von geschlechtertypischen Erwartungen und Vorurteilen beeinflusst wird, selbst wenn wir sie nicht gut heißen. Und welch subtile Macht Stereotype ausüben können. Das Einzige, was wissenschaftlich bewiesen ist: Es gibt eine neuronale Plastizität. Unser Gehirn entwickelt sich vor allem durch psychologische Einflüsse, Erfahrungen und Tätigkeiten. Und für Männer und Frauen gilt: Alles ist möglich!

Origins of Religion, Cognition and Culture

Author: Armin W. Geertz

Publisher: Routledge

ISBN: 1317544560

Category: Religion

Page: 488

View: 1423

DOWNLOAD NOW »

Attempts to understand the origins of humanity have raised fundamental questions about the complex relationship between cognition and culture. Central to the debates on origins is the role of religion, religious ritual and religious experience. What came first: individual religious (ecstatic) experiences, collective observances of transition situations, fear of death, ritual competence, magical coercion; mirror neurons or temporal lobe religiosity? Cognitive scientists are now providing us with important insights on phylogenetic and ontogenetic processes. Together with insights from the humanities and social sciences on the origins, development and maintenance of complex semiotic, social and cultural systems, a general picture of what is particularly human about humans could emerge. Reflections on the preconditions for symbolic and linguistic competence and practice are now within our grasp. Origins of Religion, Cognition and Culture puts culture centre stage in the cognitive science of religion.

Unnatural Acts: Critical Thinking, Skepticism, and Science Exposed!

Author: Robert Carroll

Publisher: Lulu.com

ISBN: 1105902196

Category: Belief and doubt

Page: 299

View: 6566

DOWNLOAD NOW »

Unnatural acts by Robert Todd Carroll, creator of the popular website The Skeptic's Dictionary, is for people who want to improve their thinking, become more accurate in their beliefs and more reasonable in their actions, and who are tired of being fooled by others. The book is about natural and unnatural thinking, and how the way we think affects everything we do - Publisher's description.

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Author: Andrea Wulf

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641195500

Category: Biography & Autobiography

Page: 560

View: 2079

DOWNLOAD NOW »

Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten – so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 – Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen.

Geschlechter

Zur Kritik und Neubestimmung geschlechterbezogener Sozialisation und Bildung

Author: Horst Scarbath,Heike Schlottau,Veronika Straub,Klaus Waldmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322950999

Category: Social Science

Page: 136

View: 8969

DOWNLOAD NOW »

Geschlechter werden als soziale Konstruktion begriffen, als soziale Wirklichkeit, die in alltäglichen Interaktionen im Rahmen gesellschaftlich-kultureller Bedingungen hergestellt wird. Die Selbstverständlichkeit des orientierenden Konzepts der Zweigeschlechtlichkeit ist erschüttert. Der Suche nach dem Unterschied der Geschlechter, nach ihrem "Wesen", steht die Wahrnehmung von einer Vielfalt komplexer Konstellationen und Entwürfen gegenüber. Verschiedene Positionen der aktuellen Debatte aus historisch-anthropologischer Sicht kommen zu Wort. Neue Erkenntnisse über die Herausbildung der vielfältigen Formen von Weiblichkeit und Männlichkeit im Sozialisationsprozeß werden präsentiert. Überlegungen zu veränderten Konfigurationen von Weiblichkeit und Männlichkeit und nach Voraussetzungen für ein besser gelingen des 'Miteinander' werden angestellt. Konzepte und Ansätze geschlechtsbezogener Bildung für Jungen und Mädchen werden reflektiert.

A New Biology of Religion

Spiritual Practice and the Life of the Body

Author: Michael Steinberg

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 144080284X

Category: Philosophy

Page: 221

View: 7209

DOWNLOAD NOW »

This study provides a fresh look at the debate between science and religion that documents how the experiences produced by spiritual practice are surprisingly consistent with the findings of modern biology, despite the difficulty in reconciling scientific theories and religious dogma.

Growing Wings on the Way

Systems Thinking for Messy Situations

Author: Rosalind Armson

Publisher: Triarchy Press Limited

ISBN: 1908009365

Category: Decision making

Page: 337

View: 7883

DOWNLOAD NOW »

You may be: trying to fix the healthcare system in your country... dealing with family break-up... exploring change - and making it happen - in your organisation... worrying about how to look after your elderly parents... In any case, you'll know that with some problems it's hard to know where to start - we can't define them, we get in a muddle thinking about them, we may try to ignore some aspect/s of them and - when we finally do something - they usually get worse. These problems are so entangled they become 'messy situations' and our first mistake is to try and fix them as we would fix a simple problem. But Systems Thinking offers a range of good ways of approaching these situations and unravelling them. Rosalind Armson is one of the world's foremost teachers and practitioners of Systems Thinking, and her remarkable book explains how these messes happen and what to do about them. Specifically, she sets out a series of sophisticated and challenging - but practical and easily learned - skills and techniques for thinking better when you're'in a mess'. Whether you're new to Systems Thinking or have long experience, the book invites you to develop your skills through working with your own messy situations. It's written for managers, project managers, team leaders, 'change leaders', strategists, policy makers and concerned citizens as well as university students from a broad set of disciplines. Organisations and readers in education, healthcare, environmental management, IT planning and social care are just a few of those likely to find it helpful."

The Self Beyond Itself

An Alternative History of Ethics, the New Brain Sciences, and the Myth of Free Will

Author: Heidi M. Ravven

Publisher: New Press, The

ISBN: 1595588000

Category: Science

Page: 528

View: 7560

DOWNLOAD NOW »

Few concepts are more unshakable in our culture than "free will," the idea that individuals are fundamentally in control of the decisions they make, good or bad. And yet the latest research about how the brain functions seems to point in the opposite direction, with fresh discoveries indicating the many ways in which humans are subject to influences well beyond the control of the conscious self. In The Self Beyond Itself, acclaimed scholar Heidi M. Ravven offers a wide-ranging and bold argument for a new vision of ethics, one that takes into account neuroscience, philosophy, and psychology, challenging the ways in which we view our actions—and, indeed, our selves. In a work of breathtaking intellectual sweep and erudition, Ravven offers a riveting and accessible review of cutting-edge neuroscientific research into the brain’s capacity for decision-making—from "mirror" neurons and "self-mapping" to surprising new understandings of group psychology. The Self Beyond Itself also introduces readers to a rich, alternative philosophical tradition of ethics, rooted in the writing of Baruch Spinoza, that finds uncanny confirmation in modern science. Illustrating the results of today’s research with real-life examples, taking readers from elementary school classrooms to Nazi concentration camps, Ravven demonstrates that it is possible to build a theory of ethics that doesn’t rely on free will yet still holds both individuals and groups responsible for the decisions that help create a good society. The Self Beyond Itself is that rare book that injects new ideas into an old debate—and helps us consider anew our understanding of ourselves and of our world.

Kopflos

Wie unser Bauchgefühl uns in die Irre führt - und was wir dagegen tun können

Author: Ori Brafman,Rom Brafman

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593386593

Category: Science

Page: 216

View: 3561

DOWNLOAD NOW »

Wir alle kennen es: Man hält an einer Entscheidung fest, obwohl deutlich absehbar ist, dass sie falsch ist. Schlimmer noch, man ignoriert alle Warnungen, verpasst die Gelegenheit, die Katastrophe abzuwenden und steuert sogar noch direkt in sie hinein. Ein unerklärliches Verhalten? Mitnichten, sagen Ori und Rom Brafman.

Was macht uns schlauer?

Die führenden Wissenschaftler unserer Zeit über neue Strategien, unser Wissen zu erweitern

Author: John Brockman

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104026610

Category: Social Science

Page: 512

View: 7783

DOWNLOAD NOW »

Der große Visionär, Wissenschaftsaktivist und Literaturagent John Brockmann hat den führenden Köpfen aus unterschiedlichsten Disziplinen die Frage gestellt, welche neuen wissenschaftlichen Konzepte und Ideen unser Wissen wesentlich erweitern werden. Hierbei sind die Naturwissenschaften ebenso wie die Philosophie, die Künste und die Rechts- und die Wirtschaftswissenschaften angesprochen. Eine spannende Debatte u. a. mit Daniel Kahneman, Richard Dawkins, Brian Eno, J. Craig Venter, Martin Rees, Ernst Pöppel, Gerd Gigerenzer, Nicholas Christakis, Lisa Randall, Hans Ulrich Obrist, Steven Pinker und George Dyson. »Man muss Brockman und den Wissenschaftlern dankbar sein. Viel zu selten werden Fragen diskutiert, die an unserem Selbstverständnis als Mensch rütteln oder Überzeugungen und mit ihnen Deutungshoheiten und Herrschaftsstrukturen in Frage stellen.« Deutschlandradio Kultur

Mein Kampf

Author: Adolf Hitler

Publisher: N.A

ISBN: 9781911417682

Category:

Page: N.A

View: 7635

DOWNLOAD NOW »

Als glUckliche Bestimmung gilt es mir heute, da das Schicksal mir zum Geburtsort gerade Braunau am Inn zuwies. Liegt doch dieses StAdtchen an der Grenze jener zwei deutschen Staaten, deren Wiedervereinigung mindestens uns JUngeren als eine mit allen Mitteln durchzufUhrende Lebensaufgabe erscheint! DeutschOsterreich mu wieder zurUck zum groen deutschen Mutterlande, und zwar nicht aus GrUnden irgendwelcher wirtschaftlichen ErwAgungen heraus. Nein, nein: Auch wenn diese Vereinigung, wirtschaftlich gedacht, gleichgUltig, ja selbst wenn sie schAdlich wAre, sie mUte dennoch stattfinden. Gleiches Blut gehOrt in ein gemeinsames Reich. Das deutsche Volk besitzt solange kein moralisches Recht zu kolonialpolitischer TAtigkeit, solange es nicht einmal seine eigenen SOhne in einem gemeinsamen Staat zu fassen vermag. Erst wenn des Reiches Grenze auch den letzten Deutschen umschliet, ohne mehr die Sicherheit seiner ErnAhrung bieten zu kOnnen, ersteht aus der Not des eigenen Volkes das moralische Recht zur Erwerbung fremden Grund und Bodens. Der Pflug ist dann das Schwert, und aus den TrAnen des Krieges erwAchst fUr die Nach welt das tAgliche Brot. So scheint mir dieses kleine GrenzstAdtchen das Symbol einer groen Aufgabe zu sein.

Holistic Pedagogy

The Self and Quality Willed Learning

Author: Carlo Ricci,Conrad P. Pritscher

Publisher: Springer

ISBN: 331914944X

Category: Education

Page: 226

View: 7727

DOWNLOAD NOW »

This book illuminates what must always be at the heart of powerful schooling and authentic learning. Its focus is on free learning, with an emphasis on early East Asian thought as a vehicle through which learning may emerge. The volume describes learning as helping the learner become more conscious, more aware. As such the authors explain how quality learning encompasses all learning that is chosen by the learner. It is non-judgmental and their idea is that if learning is done by choice then direct harm will be mitigated because quality, willed learning is not just about the individual, but includes others — it is community focused as well as self-determined. In the first part of the volume the authors look specifically at how quality willed learning can inform the state and how it can protect the rights of children. The second part looks at what quality willed learning can mean to leaders. In the last part the authors look at what it can mean for teachers and finally what it can mean for the learners themselves.

Practitioner Teacher Inquiry and Research

Author: Carolyn A. Babione

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1118603532

Category: Education

Page: 336

View: 2195

DOWNLOAD NOW »

Teacher inquiry helps improve educational outcomes Practitioner Teacher Inquiry and Research explores theconcept and importance of the teacher practitioner, and preparesstudents in teacher education courses and programs to conductresearch in the classroom. Author Carolyn Babione has extensiveexperience in undergraduate- and graduate-level teacher trainingand teacher inquiry coursework. In the book, Babione guidesstudents through the background, theory, and strategy required tosuccessfully conduct classroom research. The first part of the booktackles the "how-to" and "why" of teacher inquiry, while the secondpart provides students with real-life practitioner inquiry researchprojects across a range of school settings, content areas, andteaching strategies. The book's discussion includes topics suchas: Underlying cultural and historical perspectives surrounding theteaching profession Hidden stereotypes that limit teacher beliefs about power andvoice Current curriculum innovation and reflections on moderndevelopments Practitioner Teacher Inquiry and Research successfullyguides and encourages budding teachers to fully understand theimportance of their involvement in studying and researching theirclassroom settings, giving a better understanding of how theirbeliefs and teaching practices impact classroom learning.